iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 585 Artikel
Jetzt auch im Kontrollzentrum

Spotify: Mac-Lautstärkeregelung vom iPhone-Sperrbildschirm

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Die Update-Beschreibungen des Musik-Streaming-Anbieters Spotify sind mit „nichtssagend“ noch sehr zuvorkommend beschrieben. Zumeist ruhen sich die Skandinavier auf den folgenden zwei Sätzen aus: Wir arbeiten ständig an Spotify, um es für Dich zu verbessern. Bezieh die Updates und bleib auf dem Laufenden.

Spotify Connect 500

Aufmerksame Nutzer entdecken die kleinen Feature-Neuerungen natürlich trotzdem. So macht uns Chris auf eine Verbesserung der letzten Spotify-Aktualisierung aufmerksam, die das Zusammenspiel mit kompatiblen Speakern und der Spotify-App auf dem Mac deutlich verbessert.

Bei der Nutzung von Spotify-Connect – also immer dann, wenn ihr die aktuelle iPhone-Wiedergabe an andere Geräte im gleichen Netzwerk weitergebt – behält das iPhone jetzt die Informationen zur laufenden Musik. So tauchen die aktuellen Spotify-Songs nicht nur im Kontrollzentrum auf, sondern werden auch im Sperrbildschirm angezeigt. Eine kleine Verbesserung, die das iPhone zur universellen Fernbedienung werden lässt und euch nun auch aus dem Sperrbildschirm den schnellen Liedwechsel und die Kontrolle der Lautstärke ermöglicht.

Spotify Connect 700

Chris schreibt aus Österreich:

Liebes iFun Team, bei dem neuen Update der Spotify ist mir was neues und sehr nützliches aufgefallen. Und zwar geht es um Spotify Connect: Früher musste man sich in der App befinden um z.B. die Lautstärke zu ändern oder ein Lied zu überspringen bzw. zu pausieren, jetzt geht dies auch vom Sperrbildschirm aus – ohne das iPhone extra entsperren zu müssen. Da ich es persönlich sehr oft nutze finde ich es eine ziemlich große Neuerung und eine Erwähnung wert.

Laden im App Store
Spotify Music
Spotify Music
Entwickler: Spotify Ltd.
Preis: Kostenlos+
Laden
Montag, 06. Mrz 2017, 12:50 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gilt das auch beim Zusammenspiel iPhone iPad? Das wäre sehr praktisch, da ich mein iPad immer an meine Anlage angeschlossen habe, aber mit dem iPhone die Musik steuer.

  • Für die PS4 Besitzer:
    Der Controller kann sehr komfortable als „Bluetooth“ Kopfhörer zB vom iPhone angesteuert werden. Man verbraucht keinen seiner 3 Spotify Account und Mann regelt die Musik zum Autorennen bequem über das iPhone. Frau auch.

  • Das wäre sehr praktisch, wenn man gleichzeitig ein anderes Problem behoben hätte: Auf meinen iPhone 6 fliegt die Spotify-App bereits nach wenigen Sekunden Inaktivität aus dem Speicher. Höre ich per Kabelkopfhörer Musik während das iPhone im Standby ist und ich die Pausetaste am Kopfhörer drücke, kann ich schon wenige Sekunden später die Wiedergabe nicht mehr fortsetzen, weil die Spotify-App beendet wurde. Werde ich heute Abend ausprobieren.

  • Das echt langsam zur Unsitte verkommen, dass der Changelog mit so nichtssagenden Sätzen gefüllt wird. Gibt mittlerweile ettliche Apps die das so machen.

    • So langsam? Das ist leider schon seit Jahren Gang und Gäbe! :(

    • Find ich auch schade, aber es Ist wahrscheinlich zu teuer, wenn man alle Änderungen en verfassen und in etliche Sprachen übersetzen muss. Und es eh nur Enthusiasten lesen.

    • Das liegt daran, dass Apple genauer kontrolliert, wenn die Beschreibungen genauer sind. Es gab etliche Artikel für Entwickler, in denen diese Unsitte quasi empfohlen wurde. Zusätzlich hat die Auto-Update-Funktion einigen Entwicklern die Lust genommen, Updatetexte zu schreiben, weil sie weniger gelesen werden.

    • @Mr.C: Dafür gibt’s von mir routinemäßig eine Ein-Stern-Bewertung, natürlich mit entsprechender Begründung – soviel Zeit nehme ich mir doch gern…

  • Besonders praktisch, weil das nun die Steuerung via Apple Watch ebenfalls erlaubt.

  • Spotify legt immer wieder vor. Klasse! Wenn man noch scrollen könnte in lockscreen oder Kontrollzentrum wie bei Apple Musik, das wäre perfekt!

  • Ich vermisse seit iOS 10 die Möglichkeit, in Spotify im Kontrollzentrum auf der Zeitleiste meinen Fortschritt zu verstellen. Das geht nicht mehr. Ich kann also nur über die entsprechenden Buttons vor- und zurückspulen und nicht einfach den kleinen „Punkt“ packen und vor bzw. zurück ziehen.

  • Eine unfassbar praktische Sache… ebenfalls unfassbar, dass Apple es weiterhin nicht anbietet.

  • Habe das Problem das bei WLAN (gleiche SSID – mehrere Accesspoints) die Sonosspeaker von Spotify Connect häufig nicht gefunden werden.
    Hat jemand eine Lösung?

    • Ich würde generell nicht empfehlen die Sonos über das allgemeine WLAN anzubinden. Stecke bei einer Box das Netzwerkkabel ein und stelle in den Einstellungen um auf Sonos-Netzwerk. Damit bauen die Boxen ein eigenes WLAN im 2,4 ghz-Bereich auf. Du kannst 3 Kanäle auswählen. Gleichwohl bei mir im 2,4 ghz-Bereich aufgrund der Überbelegung normalerweise nix mehr geht, haben die Sonos damit gar kein Problem. Seit ich diese Umstellung gemacht habe, gibt es keine Netzwerkprobleme mit Sonos mehr.

    • Habe das Problem ebenfalls. FritzBox und Repeater, Sonos verbindet sich mit dem Repeater. Der Sonos-Support hat geraten, den Repeater wegzulassen. Außerdem wurde mir bei früheren Anfragen schon geraten, das 5 GHz-Netz zu deaktivieren. Ich werde wohl auch wieder auf Ethernet setzen.

  • Die sollten sich auch mal der Thematik annehmen das man auf dem Ipad die aktuelle Wiedergablliste nicht bearbeiten kann / einsehen kann im gegensatz zur Iphone Version

    • Das ist mir auch ein Rätsel. Diese Funktion steht nur auf Geräten zur Verfügung die Spotify als Handy einstuft. Dazu gehört bspw. auch ein Tablet wie das Nexus 7. Sobald etwas nach Ansicht von Spotify in die Tablet-Kategorie fällt, wird der Button einfach weggelassen. Zusammen mit diversen weiteren Funktionen. Höchst seltsam.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20585 Artikel in den vergangenen 3558 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven