iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 451 Artikel
   

Fitness-Apps: Medisana VitaDock spricht mit HealthKit – Runkeeper mit Widget

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Medisana hat die iOS-App VitaDock+ nun mit HealthKit-Anbindung ausgestattet und dazu noch einmal umfassend überarbeitet. Die Anwendung wird zur Synchronisierung der mit iOS-Anbindung ausgestatteten Connected-Health-Geräte des Herstellers genutzt, darunter Körperanalysewaagen, Blutdruckmesser und Schrittzähler.

medisana

Neben der HealthKit-Anbindung hat Medisana offenbar auch ordentlich in den Bereichen Synchronisierung und Benutzerinterface nachgebessert. So soll die App nun deutlich zuverlässiger mit verbundenen Geräten sprechen und die Anzeigen von Messwerten und Statistiken wurde umfassend überarbeitet.

Runkeeper platziert sich in der Mitteilungszentrale

Die Fitness-App Runkeeper platziert sich mit der neuen Version 5.2 in der Mitteilungszentrale. Das mit dem aktuellen Update hinzugefügte Widget ermöglicht es, Fitnessaktivitäten direkt vom Startbildschirm des iPhone aus zu starten. Wer regelmäßig Joggen oder Radfahren geht, spart sich so ein paar Fingertipps, zudem habt ihr über diese Funktion auch stets die anstehenden Workouts im Griff und könnt schnell mal auf eure Statistiken zugreifen.

runkeeper

Dienstag, 27. Jan 2015, 8:38 Uhr — chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei mir funktioniert HealthKit nach wie vor nicht. In den Quellen habe ich Withings und Runtastic hinterlegt aber in der Übersicht werd ich immer noch mit einem freundlichen „keine Daten“ begrüßt…

    • Merkwürdig. Bei mir funktioniert HealthKit sehr gut. Er zeigt mir alle Daten an. Und das sogar von verschiedenen Quellen. Ich habe meine Withings Waage gepairt, sowie die App MyFitnessPal. Er zeigt mir sogar die Stockwerke durch den eingebauten Barometer an. Auch die anderen Apps schaffen es Daten von HealthKit zu beziehen und einzubinden.

      • Ach ja. Es hatte auf meinem iPhone 5 funktioniert, sowie auf meinem jetzigen iPhone 6.

    • Withings-App und Waage und SleepCycleAlarm-App funktionieren einwandfrei mit HealthKit, auf meinem iPhone 6 plus.

      • Hast du die Datenfreigabe auch in den einzelnen Apps schon freigegeben? Hatte mich auch sehr verwundert, dass ich die Daten erst in der App freigegeben muss bevor ich sie in HealthKit importieren kann.

  • Da bist Du leider nicht der einzige, auch der Apple Service ist damit überfordert.

  • Nun ja wie soll man sagen, zwei schlechte Apps treffen aufeinander. VitaDock+ und HealthKit da kann nur Schrott bei raus kommen :-/ Zwar ist die VitaDock+ nun gefälliger der Bedienung aber in der Funktionalität liegt sie immer noch weit hinter der originalen VitaDock ohne das plus die leistet mir als Diabetiker wirklich gute Dienste und hat eine hervorragende Übersichtlichkeit und zeigt mir 30 Tage rückwirkend die Daten auch in einer grafischen Darstellung! Das kann die VitaDock+ nicht? Das einzige was die VitaDock+ hat ist die Bluetooth Anbindung von Geräten, tollerweise gibt es das Blutzuckermessgerät mit Bluetooth aber immer noch nicht obwohl das schon seit Monaten angekündigt ist :-( HealthKitanbindung klappt hervorragend nützt nur mir gar nichts da es immer noch keine Daten zum Blutzucker zeigt! WARUM NICHT, APPLE! Überfordert euch das? Jeden Tag schwindet meine Akzeptanz eurer Produkte weiter. HealthKit könnte eine so tolle App sein, der Rest funktioniert einwandfrei aber warum bringt ihr immer mehr halbfertiges auf den Markt mit dem kann man nichts Umfassendes anfangen. Wenn ich auf Produkte anderer Hersteller angewiesen bin um den Funktionsumfang den ihr versprecht zu erreichen dann werde ich auch Produkte anderer Hersteller nutzen in Zukunft. Sehr schade das :-/

    • Noch eine Frage hinterher:
      hat irgendjemand hier Information ab wann denn mit dem MEDISANA Meditouch 2 Connect (also das mit Bluetooth Anbindung) zu rechnen ist? Auf das warte ich nämlich händeringend als Ersatz für mein bisheriges GlucoDock mit 30pin Connector.
      Danke

    • Aus healthkit wurden die Blutzucker Daten vorübergehend deaktiviert, da es Probleme mit den Einheiten gab weil zum Beispiel in den USA eine andere benutzt wird. Welche das jetzt sind weiß ich nicht aber in der iOS 8.2 Beta sind die wieder aktiviert und es funktioniert alles korrekt

  • Ich hab, nach Artikel bei ifun, das MioFuse.
    Das würde von Medisana versandt.
    Zwar kann ich das Fuse koppeln, kriege aber nur den Puls angezeigt, da unterstützt Runtastic oder die Mio App das Fuse erheblich besser und umfangreicher.
    Also wieder gelöscht…

  • Auch bei mir funktioniert die Health App nicht. Scheinbar können die Daten nicht gelesen werden. Der Apple Support hat wohl aufgegeben, die melden sich nicht mehr bei mir. Auch im Apple Store München nur ratlose Gesichter……

  • Bei mir funktioniert Healthkit wunderbar. Auch das Sharing über die VitaDock+ App funktioniert einwandfrei. Blutzuckerwerte waren/sind mal kaputt (da gab es Berichte in irgendeinem Land) und sollen mit 8.2 wieder verfügbar gemacht werden. Ich share die Daten mit einigen Apps (Runtastic, MyFitnessPal etc.) das klappt soweit. Einziger Wermutstropfen – wie oben bereits erwähnt – ist für mich das die VitaDock+ App nur mit neuen Geräten spricht, die Daten nicht so übersichtlich darstellt wie die alte Classic App und nur diese HealthKit Anbindung erhalten hat.. die Classic App wird diese laut Aussagen vom Hersteller nicht mehr erhalten obwohl die Classic Produktreihe noch schön (zwar im Albverkauf) weiterverkauft wird.. aber was soll man dann mit solchen „iOS“-kompatiblen Geräten die nur über Umwege (2 Apps und Medisana Cloud) mit HealthKit reden… ich bin hier sehr unzufrieden mit der Plattform von Medisana und werde wohl wenn ich diese „alten – nutzlosen“ Geräte austausche mir zweimal überlegen nochmals Medisana Produkte zu kaufen.. könnten ja bereits in 1 Jahr nicht mehr unterstützt werden wenn mal ein „Healthkit2 in iOS9 oder 10“ kommen sollte..

    Nur um das zu betonen: Grundsätzlich bin ich mit den Medisana Produkten zufrieden nur die sehr schnelle softwareseitige Verbannung der nicht gerade billigen TargetScale und Co lässt mich – alsbald diese Geräte kaputt gehen – überlegen ob ich nochmal kaufe oder nicht doch lieber bei der Konkurrenz zugreife.

  • Mai 2016 neues Update 2.02 für iPhone: Resultat ist, dass nichts mehr läuft.Muss ich wirklich wieder bei Null beginnen mit Waage anmelden etc. ?? Beim ersten Mal habe ich während Tagen geübt und Stunden verloren.

    Natürlich liefert die Firma keinerlei neue Gebrauchsanweisung zum Update ! Habe wohl die falsche Waage gekauft ….

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19451 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven