iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 490 Artikel
   

Fernbusse in Apples Karten: „Echtzeitdaten sind in Planung“

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Nicht nur der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg ist mit seinen Fahrplandaten in der offiziellen Karten-Applikation Cupertinos vertreten, auch der in München ansässige Reisebus-Anbieter Flixbus, der derzeit 10.000 tägliche Verbindungen in 15 europäischen Ländern anbietet, hat seinen Daten für die Nutzung in Apples Karten-Anwendung bereitgestellt.

bus

Rund ein Jahr nach dem Kooperationsstart mit Google Maps – ifun.de berichtete – will Flixbus so auch auf dem iPhone mehr Präsenz zeigen.

Zwar tauchen die Verbindungsvorschläge bei aktuellen Suchen in iOS 9 noch nicht auf, der Funktionsumfang der Routen-Integration soll jedoch vergleichbar mit dem Google-Angebot sein.

ifun.de gegenüber gibt der 2011 gegründete Fernbus-Anbieter zudem einen Ausblick auf die nächsten Ziele: So sei die Integration von Echtzeit-Daten bereits in Planung – aktuell jedoch werden noch starre Fahrplandaten ohne dynamische Anpassungen wie etwa bei der Bahn verwendet. Hier informieren Apples Karten bereits über Linienausfälle und Einschränkungen im Regelbetrieb.

hamburg

Donnerstag, 20. Aug 2015, 12:01 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Echtzeitdaten der Fernbusse wäre wirklich sehr wünschenswert. Die Angaben über Verspätungen sind leider oft kaum zu gebrauchen..

  • Heißt es in Apples Kartenanwendung tatsächlich „ÖPVN“ statt „ÖPNV“ (linkes Bild)?

  • Ich komm gar nicht auf die Idee Apple Karten zu irgendwas zu benutzen… Mal wieder reinschauen…

    • Ich kenn nichts besseres ;)
      Das beste Navi das es gibt. Sowohl im Auto als auch zu Fuß (Venedig z.B.).
      Die anfänglichen Schwächen nach der Umstellung auf den Hauseigenen-Kartendienst sind so gut wie ausgebügelt.

      • Dann hast du wohl noch nie Google Maps benutzt ;) von der Benutzung, der eingetragenen Daten und auch dem Navi geht da nichts dran vorbei…

        Das dauert Jahre bis Apple auf diesen Stand kommt

      • Einem Freund und mir ist bei Apple Maps aufgefallen, dass der Pfeil (also wo ich mich gerade befinde) IMMER hinterherhinkt!
        Sprich:
        Ich befinde mich tatsächlich schon auf der Kreuzung, Apple Maps zeigt mir mit dem Pfeil aber an, dass ich mich noch davor befinde!
        Habt ihr das nicht?

  • Ich nutze auch nur Google Maps , aber es kam zu einer Ausnahme vergangenen Samstag in Kombi mit der Apple watch habe ich mich zu einer Wohnung Lotsen lassen und das ging erstaunlich gut mit Maps und Apple watch.

    Ich werde Maps mal im Auge behalten .

    Für die nächste Fahrt zum Flughafen für den Urlaub :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19490 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven