iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 401 Artikel
   

FCC veröffentlicht Details zum TomTom Car Kit

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

tomtom_carkit_fcc2.jpgDie amerikanische Zulassungsstelle für Kommunikationsgeräte FCC hat das TomTom Car Kit unter die Lupe genommen, und in diesem Zusammenhang diverse bislang nicht bekannte Details veröffentlicht.

Neben verschiedenen Fotos und technischen Auslassungen, findet sich beim FCC auch eine englischsprachige Bedienungsanleitung. Dieser entnehmen wir, dass die Halterung zusammen mit einem Ladegerät und einem tellerförmigen Saugnapf geliefert wird. Eins gleich vorneweg: vom iPod touch ist in dieser Bedienungsanleitung nicht die Rede, allerdings scheint das Car Kit mit der ersten iPhone-Generation sehr wohl zu funktionieren. Laut Anleitung ist die Halterung kompatibel mit allen iPhone-Modellen und ist mit einem eingebauten GPS-Empfänger ausgestattet.

Die Freisprechfunktion wird wie bei diversen Autoradios und auch Soundsystemen über Bluetooth realisiert, das iPhone bietet weiterhin keine Möglichkeit, die Telefonfunktion über den Dockanschluss nach extern zu leiten.

Auf die endgültigen und detaillierten Infos zu Kompatibilität und Ausstattung müssen wir noch bis zur Veröffentlichung warten, wir halten einen Termin nächste Woche zum IFA-Start nicht für unwahrscheinlich.
(via Engadget)

Freitag, 28. Aug 2009, 19:16 Uhr — chris
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na ich bin gespannt! Ich werds mir wohl holen.

  • Freisprechen über Bluetooth? Das lässt hoffen das die Musik auch über BT läuft, bzw. am USB Anschluss ankommt und weitergegeben wird. Wünsche mir die Entscheidungsfreiheit alles weiterhin an mein Autoradio weiterzugeben, Telefon per BT und iPod per Dock. Nicht das die halterung da einen Strich durch meine Rechnung macht.
    Hoffe aber immer noch das von Navigon etwas vergleichbares/besseres kommt oder das GPS von Navigon genutzt wird, denn ich mag die App lieber. TomTom hängt am iPhone „noch“ weit hinterher.

    Einen lieben Gruß,

    Raul

  • Die Halterung kann ich aber schon auch Mut anderer Navi-Software benutzen oder? Ich hab Navigon und würde aber gern die TomTom-Halterung dafür verwenden. Wegen dem GPS-Verstärker etc.

    • Auch wenn es wohl nichts bringen wird, nochmal die Berichtigung: Da wird nichts verstärkt! Das ist ein völlig eigenständiger GPS-Empfänger und bei Benutzung wird der eingebaute einfach nicht mehr benutzt.

      • Na wenigstens sollte es ein SIRF3 Empfänger sein. Den hat das Iphone ja offensichtlich micht an Bord.

  • Heißt das, dass ich das ich Tomtom auch mit meinem 2G nutzen kann? Das wär hamma ._.

  • Interessant wäre für mich noch immer, zu wissen, was die Halterung nun wirklich „bringt“…
    Für einen Faktor 1,2 geb ich nicht so viel Geld aus. Ohne optimale Halterung im Smart auf der Schublade der Mittelkonsole funktioniert Navigon so gut, dass die GPS-Ortung nur in Tunneln abreisst.
    Und Freisprech usw. ist ja ganz nett, aber das geht auch anders.

  • Check den Artikel nicht, Bluetooth wohin? ,vom iPhone zum Autoradio, oder vom iPhone zum Halter oder vom Halter zum Autoradio ? Wieso soll man nicht über den dock telefonieren, es hat doch Lineout den man am Autoradio anschließen kann und somit hört man doch den Gesprächsteilnehmer und das iPhone hat nen Micro, bzw. dieses Teil ebenfalls ????

    Sorry Jungs aber sehr verwirrend. Wäre nett wenn mal einer hier ne skizze oder Liste macht wie das Teil wo angeschlossen werden kann/bzw senden kann)

    Ansonsten denke ich, da der touch ebenfalls OS3.0 hat werden sie ihn unterstützend, wäre ein großer Markt für tomtom den nur sie bedienen könnten.

    Ob andere Navis die Halterung benützen können bezweifle ich etwas, da auch die Software angepasst werden müßte um mit dem externen GPS Chip zu kommunizieren.

    • Danke für den sinnlosen Kommentar!
      Er wir sicher nicht zu einer Besserung beitragen; im Gegenteil. Der „Kindergarten“ wird weitergehen wenn es so Leute wie dich gibt! Also lass am besten solche Kommentare!

  • Also Musik ueber bluetooth funktioniert eigentlich ganz gut finde ich. Wird aber von Haus aus nur vom 3g und gs unterstuetzt. Aber man hat keine vernuenftige Steuerung. Daher lieber direkte iPod Verbindung ueber das Autoradio

    • Hä, keine vernünftige Steuerung? Du hast doch alle iPod Funktionen. Per USB übers Radio find ich es unkomfortabler…

      • Die Ipod-Steuerung übers Autoradio hat den großen Vorteil, dass man zB. während der Navigation das Programm nicht schließen muss sondern komfortabel über das Radio Display alle Ipod-Funktionen bedient (ein entsprechendes Autoradio vorausgesetzt)

      • Klar, schon recht. Aber im BT-Modus kannst du während Navi per Doppeldruck auf Home auch jederzeit die Musi steuern.
        Nur die Bedienung am Radio per Kabel ist währed der Fahrt imho legal ;) verrückt…

  • Das Handbuch liest sich ganz so als ob der USB-Anschluß rechts NUR zum Laden genutzt werden kann und die Audio-Ausgabe NUR über den 3,5 mm Klinkenanschluß geht. Somit wäre ja keine Ipod-Steuerung mehr über das Autoradio möglich und der Halter somit unbrauchbar

  • Bin mal gespannt über den ersten Bericht, wie das iPhone 3G mit der TomTom Halterung am Alpine CDA103BT läuft. Das Autoradio scheint mir ja fast zum Pflichteinkauf für iPhone User zu werden, ich bin jedenfalls kurz davor.

  • Also ich würde mir wünschen, es gäbe eine andere Lösung als Bluetooth Audio Streaming, das klingt nämlich mal total beschissen. Ich kauf mir doch nicht extra ein hochwertiges Blaupunkt Autoradio mit tollen Wandlern und Mosfet-Verstärkun, sowie hochWertigkeit codierte MP3s im iTMS, um dann so ein schlecht codiertes Bluetooth Streaming Signal anzuhören…
    Und was Tomtom anbelangt: ich finde die Navigationsleistung und die Geschwindigkeit sind echt ok, aber durch die bescheidene Darstellung des „Spurassisten“ sowie die fehlende Ansage der Straßennamen bin ich schon so oft falsch gefahren, worauf ich mir dann echt dachte: wofür hab ich ein Navi? Meint ihr in den Punkten wird von Tomtom irgendwann mal nachgebessert? Ich würde gerade am liebsten mir noch Navigon dazu kaufen, wenn mir das Geld etwas lockerer säße… :-(

  • Man ich hoffe das das nicht so teuer sein wird..

    140€ sind schon eine Menge Geld. :(
    Will eigentlich nicht mehr als 40 € zahlen :P Naja bin mal gespannt was da rauskommt.

    Gruß

  • 40€ da liegste aber weit neben einem realistischem Preis. Diese Halterung ist ein High_end Gerät und wird somit zwischen 140 und 200€ liegen, was auch ein gerechter Preis zu seien scheint.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20401 Artikel in den vergangenen 3527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven