iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 454 Artikel
   

Farben umkehren, W-Lan aus: Android zieht nach. So macht’s Siri.

Artikel auf Google Plus teilen.
38 Kommentare 38

Erst seit Ausgabe 5 des Googles Betriebssystem Android versteht sich der iOS-Konkurrent auf die Ausführung von Sprachbefehlen, mit denen System-Einstellungen verändert werden können.

farben

Kommandos wie „W-Lan deaktivieren“, „Flugmodus einschalten“ und „Bluetooth aus“ werden seit Android Lollipop verstanden, scheinen jedoch erst seit der Ausgabe von Version 5.0.2 auch ohne zusätzliche Software-Helfer zu funktionieren. Der Umstand auf den das Android-Magazin Androidpolice jetzt aufmerksam macht, erinnert uns an Siris Fertigkeiten, die wir euch kurz ins Gedächtnis rufen wollen.

Auch auf dem iPhone lassen sich System-Befehle direkt an Siri übergeben. Seit iOS 8 übersetzt Siri eure Kommandos sogar unmittelbar. „Bildschirm-Helligkeit maximal“, „Ton deaktivieren“, „Flugmodus einschalten“, „Farben umkehren“, „Mail Einstellungen öffnen“ – fast alle Einstellungen, die sich in den System-Einstellungen setzen lassen, können inzwischen auch von Siri durchgeführt werden. Probiert es aus.

settings

flugmodus

Montag, 23. Feb 2015, 11:45 Uhr — Nicolas
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Vor paar Tagen am späten Abend ließ ich mich auf meinem iPhone 6 heim navigieren. Da mir jedoch das Display zu hell war sagte ich „Hey Siri, Das Display ist mir zu hell“ und schwups war das Display dünkler und ich dachte mir nur so… Oha^^

  • TutnichtszurSache

    Ja, das mit GPS würde mich auch interessieren.

  • was leider nicht geht: „Vibration bei Lautlos“ an oder aus. Da das iPhone 6 plus einen unfassbar lauten Vibra hat und man beim Wecker leider nicht getrennt einstellen kann, dass die Vibration nicht losgeht, wenn das Telefon ansonsten lautlos ist, aber vibrieren soll, wenn ein Anruf kommt, muss ich diese Funktion jeden Abend manuell aus und morgens wieder manuell einschalten. Manchmal hasse ich es, wie wenig Apple einen selbst entscheiden lässt. Ich möchte mich einfach IMMER ohne Vibration wecken lassen. Das ist völlig unabhängig von den Vibrationseinstellungen bei einem Anruf. Apple lässt mich nicht.

  • Ich nutze Siri selten für Einstellungen.
    Schöner wäre es, wenn man über das Controlcenter schnell an die Einstellungen käme, die man häufig benötigt. Das ist das, was mir sehr fehlt, seit ich keinen Jailbreak mehr habe.

    • Flip Control Center macht’s möglich ;-)

      • Ich habe zur Zeit keinen Jailbreak installiert. Man vermisst da schon einiges. Aber im Moment möchte ich mich da nicht so ausgiebig mit befassen, wie ich es beim Jailbreak für nötig halte.

    • Laß uns einfach alles ins Controlcenter packen und dann noch ein paar tolle Widget-Taschenrechner und -Spiele!

      • Hat dir jemand Widgets installiert, die du nicht möchtest? Oder stört dich, dass andere Menschen sich Widgets installieren?
        Ich habe noch nie die Ausrichtungssperre und den Bitte nicht stören Button benutzt. Was würde dich daran stören, wenn ich die durch einen VPN, Hotspot oder GPS-Button ersetzen könnte. Mit Jailbreak und Tweaks ist das sehr schön gelöst.

  • Laut Duden übrigens „WLAN“, siehe auch die Screenshots.

  • Also mein iPhone 5S ist den gesamten Tag auf Lautlos. Den Wecker höre ich trotzdem. Nur wenn das iPhone komplett ausgeschaltet ist kann es nicht klingeln. Sonst aber immer. Nur mal so als Tipp. ;)

    • Dann hast du das oben geschilderte Problem leider nicht verstanden… Es ging explizit nur um Vibration die entweder für den Wecker und alle anderen Töne an ist oder komplett aus. Man müsste Vibration also für den Wecker getrennt von den Systemeinstellungen deaktivieren können um das oben genannte Problem lösen zu können.

  • Packt doch gleich die Kompletten einstellungen ins Controlcenter.
    Facepalm :(

    • Nein, Apple soll nur die Buttons einbauen, die ich brauche. Die anderen sind für mich doch nutzlos. Oder die bieten dem Kunden Auswahlmöglichkeiten. Auch wenn das für viele Nutzer wieder zu kompliziert wäre.
      Es wäre praktisch, wenn es einen „Expertenmodus“ geben würde, bei dem man einiges selbst einstellen könnte und für die, die damit nicht umgehen können oder wollen, die einfachen Einstellungen.

    • @Frank: Du hast definitiv das Controllcentrum und Widges nicht verstanden. Und selbst mit zehnmal ‚Facepalm‘ wird es sich dir nicht erschließen 8-) Außer das Du mal wieder Kopfschmerzen bekommst…aber das kennst Du ja scheinbar.

    • Ich will nicht die kompletten Einstellungen im Controllcenter, sondern lediglich selber entscheiden welche Elemente ich dort sehen möchte. Zum Beispiel fehlt mir explizit die Option im gesperrten Modus den Flugmodus NICHT aktivieren zu können, um mein iPhone noch orten zu können. => ControlCenter also im gesperrten Modus deaktiviert. d.h. aber auch automatisch das ich den iPod nicht mehr steuern kann, da Apple sinnigerweise die Doppelklick Funktion entfernt hat.
      Und Einstellungen wie Bitte nicht stören, rotationssperre, Ton aus oder die Kamera habe ich noch nie im ControlCenter benötigt. VPN, Hotspot und GPS toggeln zu können wären mir da deutlich lieber…

      • Stimmt statt zwei Mal klicken ist es jetzt auch einer und schon wechselst Du zwischen Uhr und Player Kontrolle… pöses Apple. ;)

      • Da kann ich nur igotya empfehlen aus cydia. Damit kannst du bestimmte Dinge im Control Center sperren im Lockscreen

    • Es würde mir ja schon reichen, wenn Apple mir erlauben würde, die von mir präferierten Einstellungen ins Kontrollcenter zu legen! Bei Android ist das möglich! Aber es lebt sich bestimmt auch gut mit einem beschränkten Horizont…

  • Leider funktioniert die Android Spracherkennung auch offline und das scheinbar sehr gut.
    Das nervt an Siri schon.
    Kein Netz -> keine Spracherkennung – nicht mal die einfache springt ein.

  • Kann man über Siri auch die Lautstärke ändern?

    • Ja…Du musst nur „Lauter“ Schrein oder „Leiser“ flüstern. Dann weiß Siri Bescheid .

    • es selber zu probieren wäre schneller gewesen als die Frage zu tippen ^^
      Oder hast du kein iOS Gerät zum testen? Es funktioniert nicht. Genauso wenig wie GPS (Ich schaffe es nichtmal die drei Buchstaben so einzusprechen das Siri sie richtig versteht…), VPN, Hotspot oder die Einschränkungen zu aktivieren/deaktivieren

      • Wenn Du anstatt GPS fragst ob die Ortungsdienste an sind, gibt Siri dir zumindest direkt den Link zu den Einstellungen. Der Menüpunkt nennt sich übrigens auch Ortungsdienste. :o

      • @komacrew: das hatte ich versucht und ich hatte gehofft, Ihr habt da einen Trick, wie es doch geht. Ich kann gar nicht verstehen, dass das nicht geht. Ich benutze das iPhone oft zum Navigieren während des Motorradfahrens. Manchmal ist die Bluetooth Lautstärke zu leise und ich muss dann immer anhalten – Handschuhe ausziehen – lauter machen. Wie schön wäre es, wenn ich Siri einfach anweisen könnte, es lauter zu stellen. Schade eigentlich. Aber Danke für die Antwort.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19454 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven