iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 131 Artikel
Mit iJustine, MKBHD und Austin Evans

FaceTime-Gruppengespräche: 30 populäre YouTuber machen den Test

23 Kommentare 23

Eigentlich sollte die neue Funktion schon im frühen Herbst verfügbar sein, wurde von Apple jedoch erst Ende Oktober mit iOS 12.1 ausgerollt. Seitdem lassen sich FaceTime-Videotelefonate auch mit bis zu 32 Teilnehmern führen. Doch wie zuverlässig und performant ist das neue Feature?

Eine Frage, die sich wohl nur die wenigsten Anwender im eigenen Alltag beantworten können. Von daher ist das jetzt von Judner Aura veröffentlichte YouTube-Video zum Thema eine ganz nette Fallstudie.

Der Videomacher hat das „Who’s Who“ der technikinteressierten YouTube-Community zusammengetrommelt und diese zum Gruppengespräch geladen.

Die Teilnehmerliste: iJustine, MKBHD, Andru Edwards, Dom Esposito, Kevin The Tech Ninja, Austin Evans, Danny Winget, TechnoBuffalo, Dave2D, SoldierKnowsBest, What’s Inside?, SuperSaf, RandomFrankP, Booredatwork, JerryRigEverything, Sara Dietschy, Hardware Canucks, Techme0ut, MrWhosetheboss, BeginnersTech, TechSmartt, TheUnlockr, Jenna Ezarik, Nothingbuttech88, UrAvgGf und John Hill.

Dienstag, 20. Nov 2018, 8:38 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Videokonferenzen mit mehreren Personen (egal mit welchem Client) sind nach meiner Erfahrung (noch) nicht mit echten Gesprächen zu vergleichen bei denen sich die Personen wirklich gegenüber sitzen. Man sieht nicht automatisch wer etwas sagen will und fällt sich entsprecht oft ins Wort. Kurz zu warten und zu schauen ob jemand etwas sagen will bringt auch nichts, denn die anderen machen es genauso. Dann fällt man sich höchstens nach einer kurzen Pause ins Wort… Oder eine Person übernimmt die Rolle eines Moderators. Die Gespräche sind also irgendwie künstlich.

    Ist ja eine nette Sache, dass FaceTime das nun kann, aber für fast alle iOS Nutzer vermutlich komplett irrelevant. Da könnte Apple genauso gut damit Werben, dass E-Mail jetzt auch Texte mit mehr als X-Tausend Zeichen enthalten können…

    • Ja so geht es mir auch. In meinem Bekanntenkreis wird Facetime nur benutzt, wenn man im Laden was sucht oder bei einem anderen Problem schnell sehen muss was der andere sieht. Gruppen Facetime Gespräche wird es wohl nie geben.

    • prettymofonamedjakob

      Mit Cisco Telepresence geht das schon ganz gut. Leider nicht wirklich erschwinglich.

    • Also mit bis zu 32 Teilnehmern wird es wahrscheinlich keiner wirklich benutzen. Mir persönlich reicht es schon, dass es immerhin 4 Personen erlaubt am Gespräch teilzunehmen. Und das Gruppenfacetime ist auch nicht dafür gedacht, dass jetzt jeder zuhause im eigenen Garten sich ein Steak für sich grillt und mit den anderen telefoniert. Das ist ein nettes Feature wenn man im Ausland ist oder z.B. weiter weg wohnt und mit seiner Familie facetimen will wo auch nicht mehr alle Mitglieder an einem Ort leben. Als Beispiel jetzt.

    • Das klappt wunderbar. Wird bei mir wöchentlich via Teamspeak mit 20 anderen Personen gehandhabt. Man muss nur wollen.

    • Natürlich ist ein Gespräch von Angesicht zu Angesicht immer das optimale.

      Wenn du natürlich nicht die räumliche oder inhaltliche Bedürfnisse hast, ist das natürlich Perlen vor die Säue geworfen.

      Wir haben in unserem Unternehmen eine wöchentliche Telefonkonferenz mit 1500-2000 Teilnehmern. Das ist einfacher als sich die Central in kleineren Gruppen jedem Unternehmen zu treffen um dort Schulung oder Besprechung abzuhalten, kostet weniger Geld und weniger Zeit.

      Früher kleinerer berufliche Gruppen ist das doch eine tolle Möglichkeit.

      • Wie läuft das ab bei so vielen Teilnehmern?
        Können da theoretisch alle mitsprechen? Oder trägt einer vor, und alle hören zu?

      • Wird bei eurer Telefonkonferenz auch die Anwesenheit kontrolliert, also jeder wird kurz aufgerufen und muss bestätigen das er anwesend ist? Hoffentlich seid ihr in anderen Bereichen genauso effektiv.

      • Das geht natürlich mit Moderation.

        Alle sind stummgeschaltet außer die Moderatoren. Du kannst chatten oder auf den Hörer klicken, dann sieht der Moderator, das du was sagen willst und schaltet dich gegebenenfalls frei.

        Man wird angerufen vom System und logt sich mit seinen Zugangsdaten im Internet ein, um visuell die Präsentation etc. zu sehen. ein. Ich gehe davon aus, das sowohl ein onlinestatus, als auch ein Logprotokoll angefertigt wird.

      • prettymofonamedjakob

        Das mag bei 200 Leuten noch funktionieren, aber bei 1500 kann ich mir das kaum vorstellen. Mal abgesehen davon, dass ich nicht wüsste worüber 1500 Leute wöchentlich mit einer Telko informiert werden müssen. Da gibt es meiner Meinung nach wesentlich effizientere Medien.

      • @pretty

        Ich kann nichts für Deine unzureichende Imagination. Aber das funktioniert seit Jahren einwandfrei.

        Welche Effizientere Methoden kennst Du denn? Wenn was dabei ist, schlagich das der IT vor.

      • Pretty,

        Du kannst bei csn gmbh mal auf die Homepage.

        Da kann man an einer Demo Konferenz teilnehmen, check es halt mal aus.

    • @ mHumm: Ich finde die Idee aber mit den vergrößerten Fenster aber eigentlich echt gut.
      Nach dem Video zu beurteilen soll es auch echt gut funktionieren.

      In meinem festen Job bin ich gezwungen zu reisen und das ist schon echt nervig wenn man wegen 2-4 Stunden Meeting i-wo hinfahren und ggf. übernachten muss. Da nimmt man jede Videokonferenz dankend an.

    • Du denkst zu klein.
      Das ist z.b für Businessmenschen ne feine Sache.

  • Eine stabile und gute Verbindung vorausgesetzt…

    • Das natürlich, aber ich kann dir sagen, das „normale“ FaceTime mit nur einer Person läuft so datensparend und damit flüssig wie keine andere Videochat App. Ich habe schon quasi jede App die es im App Store gibt ausprobiert, ob Hangouts, Skype, Houseparty oder die vielen kleineren unbekannten. Keine verbraucht so wenig Daten( gibt auch eine Seite auf der man die ungefähren Daten nachsehen kann), und läuft dennoch so flüssig wie FaceTime. Lediglich bei Instagram habe ich diese Funktion noch nicht getestet.

    • Die ist in DE doch flächendeckend gegeben. Nicht…

  • Justine Ezarik lecker
    Darauf hab ich gewartet, ich werde es zwar nicht mit 32 Leuten nutzen aber mit mehreren. Sehr cool!
    Nur bei unserem schlechten Netz in Deutschland wird das niemals funktionieren, vielleicht in Amerika aber hier nur über wlan

    • Ich telefoniere wirklich oft über FaceTime Video wenn ich mobil unterwegs bin. Selbst während der Fahrt (Beifahrer) klappt es ohne Aussetzer. Nicht vergessen, FaceTime passt die Qualität immer ans Netz an – automatisch. Ich bin bei der Telekom und habe den Gruppenanruf mit Kamera mit 3 anderen Personen getestet. Dabei war ich im Auto auf der Strecke von Wuppertal über Schwelm, Gevelsberg nach Hagen rein bis nach Schwerte. Es gab nicht einen Aussetzer.

  • Oh man… habe schon nach den ersten 30 Sekunden Kopfschmerzen vom ganzen Durcheinander bekommen. Aber es sieht vernünftig aus. Auch das hervorheben der aktuellen (lautesten) Person scheint gut zu klappen. Aber mit solch einer großen Gruppe werden es wohl die aller wenigsten machen.

  • Passt zwar nicht zum Thema, aber was ist denn das für eine super Puppe die da bei einem Teilnehmer im Hintergrund tanzt?

  • CaliforniaSun86

    Wow … funktioniert echt beeindruckend und ich finde es qualitativ auch wirklich top. Da hat Apple gute Arbeit geleistet, auch wenn es die wenigsten je anwenden werden mit mehr als 2-4 Teilnehmer. Gibt immer welche die es (auch beruflich oder mit großem Familien-/Freundeskreis) nutzen werden. Fakt ist hier in D aber leider das nicht sooo viele Leute ein Apple Device haben. Und die ganzen Ändroiden ziemlich dumm aus der Wäsche gucken und nicht mitmachen dürfen ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25131 Artikel in den vergangenen 4280 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven