iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 100 Artikel

Nur schlecht zu entdecken

Zu versteckt: Nur wenige iPhone-Nutzer kennen das Leertasten-Trackpad

85 Kommentare 85

Die letzte E-Mail zum Thema hat uns gestern gegen 16 Uhr erreicht. ifun.de-Leser Bernd machte als achter Anwender im Wochenverlauf auf eine Funktion des iPhone-Betriebssystems aufmerksam, die wir zuletzt Ende Juni mit einem eigenen Artikel berücksichtigt haben.

Leertaste

Dem neuen Trackpad-Modus ohne 3D Touch. Bernd schrieb:

Habe gerade durch Zufall gesehen, das man ganz einfach den Cursor über Leertaste festhalten verschieben kann. Wäre das nicht mal was für eure allgemeinen Tipps?

Den Leserzuschriften vorausgegangen war eine über 100.000 mal geteilte Wortmeldung der Food-Bloggerin Krissy Brierre-Davis auf dem Kurznachrichtenportal Twitter, die den „iPhone-Trick“ erstmals auf dem Radar einer breiteren Öffentlichkeit abzulegen schien.

Dabei ist der Trackpad-Modus wie gesagt schon etwas älter.

Während auf dem iPad bislang zwei Finger auf die Tastatur gelegt werden mussten und iPhone-Nutzer zwingend auf ein Gerät mit 3D-Touch zum Aktivieren des Trackpad-Modus angewiesen waren, führte Apple die etwas längere Berührung der Leertaste ein, um das Verschieben der Eingabemarke auf auf Geräten ohne 3D-Touch zu unterstützen. Diese blenden das Trackpad, sobald der Finger auf der Leertaste abgelegt wird, nach rund einer Sekunde automatisch ein und erlauben so die einfache Cursor-Platzierung in Texten.

Inzwischen lässt sich die Geste auch auf Geräten wie dem iPhone XS, alternativ zum kräftigen Druck nutzen.

Was die Leser-E-Mails (für die wir uns an dieser Stelle recht herzlich bedanken möchten), die Aufmerksamkeit auf Twitter und die positiven Kommentare unter Tipps wie diesem zur Textmarkierung mit 2 Fingern immer wieder unterstreichen: Viele Funktionen des iOS-Betriebssystem lassen sich nur schlecht entdecken und setzen entweder die zeitraubende Lektüre des iPhone-Benutzerhandbuchs oder das zufällige Stolpern über die offenbar immer noch wenig bekannten Features voraus.

Zum Nachlesen

 

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
20. Nov 2018 um 10:32 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    85 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    85 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30100 Artikel in den vergangenen 5046 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven