iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 119 Artikel
Sideloading mit iOS 9 & Xcode

f.lux im Video: iPhone-Erweiterungen ohne Jailbreak installieren

Artikel auf Google Plus teilen.
57 Kommentare 57

Ihr kennt die Mac-Applikation f.lux, mit der sich die Farbtemperatur eures Monitors (in Abhängigkeit von der Tageszeit) augenschonender einstellen lässt? Schon seit Jahren existieren auch f.lux-Varianten, die für den Einsatz auf dem iPhone entwickelt wurden.

iphone-xcode

Das Problem: Da die System-Erweiterungen tiefer in das iPhone-Betriebssystem eingreifen als von Apple vorgesehen, hat es noch keine f.lux-App in das Software-Kaufhaus Cupertinos geschafft. Wer sein Display Abends abdunkeln wollte, war bislang auf einen Jailbreak angewiesen und musste die entsprechenden Applikationen über komplizierte und nicht immer ungefährliche Umwege auf sein iPhone kopieren.

Doch das war einmal. Seit dem Start von iOS 9 sieht die Welt ganz anders aus. Wie ifun.de bereist im Juni berichten konnte, hat Apple die Berechtigungen seines Entwickler-Werkzeuges Xcode kräftig aufgebohrt.

Alle iPhone-Anwender haben jetzt die Möglichkeit, beliebige Open Source-Anwendungen auf ihren Geräten zu installieren. Eine Neuerung, die Apple mit der Umstellung der Entwickler-Richtlinien möglich gemacht hat.

So wird zur Xcode-Installation von Dritt-Anwendungen zukünftig kein kostenpflichtiger Entwickler-Account mehr vorausgesetzt – vielmehr können alle Mac-Nutzer, die sich Apples Entwickler-Umgebung eingerichtet haben, die Installation all jener Anwendungen anstoßen, die im Quelltext vorliegen. Ganz unabhängig davon, ob die Apps eine Chance auf einen Platz im App Store hätten, oder nicht.

Ein hervorragendes Beispiel ist der f.lux-Nachbau „GammaThingy“ von Thomas Finch. „GammaThingy“ lässt sich auf dem Open Source-Portal Github aus dem Netz laden, anschließend in Xcode öffnen und kann mit zwei Mausklicks auf ein angeschlossenes iPhone übertragen werden.

gammaphone

Eine 5-Minuten-Prozedur, die in Youtube-Videos wie etwa diesem Clip von Yannip Schritt für Schritt erklärt wird und wirklich nicht viel mehr als einen Mac, Xcode, ein Lightning-Kabel, den Quelltext der Anwendung und eine Apple ID voraussetzt.

Natürlich ist das sogenannte Sideloading von Dritt-Applikationen nicht risikolos; negative Nebenwirkungen lassen sich durch einen Blick in den geladenen Quelltext aber immerhin auf ein Minimum reduzieren. Wir haben sowohl die „GammaThingy“-Anwendung als auch eine einfache TV-App installiert und zeigen die am App Store vorbei installierten Applikationen in unserem Video.

Für die Suche nach zusätzlichem Futter empfehlen wir diese Trending-Übersicht auf Github. Habt ihr Empfehlungen? Her damit: [email protected]. Unser Dank geht an Maik (für die TV-App) und Flo (für den Hinweis auf GammaThingy).

Montag, 12. Okt 2015, 13:57 Uhr — Nicolas
57 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habt ihr code der die EU-Laustärkereglung deaktiviert?

  • Habt ihr mal den Link zur TV-App? Danke im voraus!

  • Wo kann ich die TV App und andere interessante Beispiele finden? Mi tdem Github Such-Link klappt das nicht so gut. Gibts irgendwo ein Verzeichnis? Danke

  • Vielen Dank für die Info. Sehr interessantes Thema.

  • Hallo, in dem Video, in was ändert er die Bezeichnung da, kann es nicht erkennen.

    Danke

  • Das ist mir leider viel zu kompliziert und zeitaufwendig. Auch wenn ich es gerne nutzen würde.

  • Ich brauche kein gelbes Display, aber danke. ;)

    • Das sieht nur so aus, weil das Video bei normalen Tageslicht gedreht wurde bzw. der Monitor seine Farbtemperatur nicht dem Umgebungslicht angepasst hat. Normalerweise fällt die Änderung nicht auf, entspannt aber die Augen.

      • Frank, vielen lieben Dank für die Erklärung – sehr nett! :* War aber auch nicht ganz ernst gemeint von mir. ;)

  • Wird man über diesen weg auch Anwendungen wie Zephyr oder Tage installieren können?

  • #orangestichgate!

    spaß beiseite. einfach abends die helligkeit runterdrehen, wo ist das problem?

    • Ist was anderes, den Bildschirm einfach dunkler zu drehen anstatt tatsächlich das weiß-/blaustichtige Farbspektrum rauszufiltern. Letzteres tausendmal angenehmer und besser für den folgenden Schlaf.

    • Wenn du jetzt abends im Bett liegst und das ganz Licht im Haus aus ist dann ist auch das dunkle weiße Display noch sehr hell. Das Orange ist da etwas angenehmer für die Augen.

    • Helligkeit und Farbtemperatur sind zwei unterschiedliche Dinge. Probier mal f.lux am Mac aus. Es ist schon deutlich angenehmer, wenn das Display abends eine Farbtemperatur von 3400K hat und nicht 6500K.

  • „Apps eine Change auf deinen Platz im App Store hätten“ -> ihr meint wahrscheinlich „Chance“ und „einen Platz“, oder?

  • … gibt’s da auch was für Windows? Nicht jeder hat ’nen Mac zur Verfügung.

    FLux ist eine meiner „core-jailbreak“ apps, neben SwipeSelect (das ja jetzt auch, zumindest auf dem iPad, obsolet geworden ist)

  • Rückt denn jetzt mal jemand den Link zur TV-App raus oder nicht? Ohne weiteren Anhaltspunkt ist „TV App GitHub“ etc. ziemlich ausweglos zu googeln…

  • Gibt es dafür auch einen Quelltext für einen NES-Emulator für das iPad? (Frage dreht sich nur um den Emulator, nicht über ROMs für Super Mario etc.)

  • bereist und Change ändern dann sollten alle Schreibfehler raus sein ;p

  • Gebt es schon Emulator Apps die auf diese Weise installiert werden? (Also sowas wie n64, Gameboy etc.)

  • Könnte man hiermit auch zeitgesteuert in den Flugmodus gehen (zum Beispiel im Nachts zwischen 22 und 6:00 Uhr morgens)?

  • Ich finde es ganz ehrlich schei*e, dass das (wegen XCode) nur auf OSX funktioniert. Win-Nutzer sollten das auch können.

    • Du kannst unter VMware (mit einem kleinen Patch) ein OS X betreiben. Es läuft – zumindest bei mir – nicht besonders gut, im Alltag benutzen würde ich es definitiv nicht, aber um Xcode zu starten und eine App aufs Handy zu laden reicht es definitiv aus.

  • XCode sollte auch auf Win funktionieren.

  • Klappt nicht laufend Fehlermeldungen – bundle identifier wird nicht erlaubt, den Wert den man im Video ändern muss wird dauernd als Fehler erkannt hab schon seit ner Stunde alles probiert u d er verlangt ein Account aber selbst dann geht’s nicht leider

  • In den Einstellungen des iPhone unter „Allgemein“ -> „Bedienungshilfen“ -> „Kontrast erhöhen“ -> „Weißpunkte reduzieren“ ausschalten, sonst gibt es unschöne Pixelfehler wenn man Flux nutzt.

  • gibts irgendwo ausser die Github Trendings ne auflistung aller Apps die sich über Sideloading installieren lassen?

  • Das Problem ist nur, dass man die eigenen Apps alle drei Monate neu aufspielen muss, da dann die Zertifikate ablaufen.

  • Gibts noch mehr Opensourcesoftware die sich so easy kompilieren läßt wie das Flux da oben?

  • Geht es auch mit iOS 9.1?
    Danke im Voraus:)

  • Funktioniert bei euch die automatische Aktivierung mit der eingestellten Zeit?

  • Hi Leute :) ist jemand so freundlich und zeigt mir wo ich diese simple TV App finden kann? Danke :)

  • Nun wurden die Entwickler von Apple gebeten den Vertrieb der App zu unterlassen. Super!

  • Leider meckert Xcode und verlangt einen richtigen „bundle identifier“. Kann jemand helfen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21119 Artikel in den vergangenen 3643 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven