iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

iOS 9 Tipp: Tastatur-Minimalismus vereinfacht Ausrichtungswechsel

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Gestattet und den Einwurf eines kurzen Hinweises für iPhone-Anwender, die ihre E-Mails, Nachrichten oder Adress-Eingaben in Safari gerne im Querformat schreiben. Ihr seid gut damit beraten, die Anzahl der aktiven Tastaturen eures iPhone 6/6s bzw. iPhone 6 Plus/6s Plus auf eine Minimum bzw. auf nur ein aktives Keyboard zu reduzieren.

tastaturen

Der Vorteil: Sobald das iPhone nur eine aktive Tastatur kennt, verzichtet Apples Smartphone auf die Einblendung der zusätzlichen Weltkugeltaste, mit deren Hilfe sich zwischen den aktiven Tastaturen hin und her schalten lässt.

Zwar fällt die Weltkugel-Taste zwischen den 35 anderen Tasten, die im deutschen Tastatur-Layout standardmäßig eingeblendet werden, nicht großartig auf – sobald die Weltkugel jedoch verfügbar ist, wechselt diese ihre Display-Position sobald das iPhone im Querformat gehalten wird.

iOS 9 Keyboard mit Weltkugel-Taste

mit

Habt ihr nur eine aktive Tastatur, setzt die die Schlusszeile des Keyboards im Hochformat aus den Tasten „123“, „Diktat“, „Leerzeichen“ und Return zusammen. Im Querformat verschiebt Apple den Diktat-Button nach oben, behält die Reihenfolge der letzten Zeile aber bei.

Habt ihr mehr als eine Tastatur aktiviert, blendet Apple die Weltkugel-Taste zur Tastaturauswahl im Hochformat rechts neben der „123“-Taste, im Querformat jedoch links neben der „123“-Taste ein und sorgt (zumindest bei uns) regelmäßig für den ungewollten Sprung zur nächsten Tastatur. Und dies, obwohl wir eigentlich nur in die Zahlen-Ansicht umzuschalten wollten.

iOS 9 Keyboard ohne Weltkugel-Taste

ohne

Montag, 12. Okt 2015, 12:28 Uhr — Nicolas
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mir wäre es viel lieber, wenn ich diese „Rückgängig“-Taste ausblenden könnte…

    • Absolut….. Schlimmste Taste überhaupt…. Wie oft ich dank dieser Taste schon endlose Texte neu tippen durfte…..!!

      • mach einfach die Tastatur ohne Ä Ö Ü, dann gibts den knopf gar nciht.

      • korrigiere, ich hab die taste überhautp nciht. muss also irgendwo deaktivierbar sein.
        aber siehe weiter unten auch: „schütteln dann wirds rückgängig gemacht“

      • Du musst den Text nicht neu schreiben. Einfach das iPhone schütteln und „eingabe wiederrufen“ drücken. Schon ist wieder alles wie vorher… Ich habe mich anfangs auch geärgert…

      • … aber nur wenn man es sofort bemerkt!

  • Naja, ist mir bis jetzt gar nicht, bzw. nicht störend aufgefallen. Trotzdem danke für die Info.

    • Ich habe das auch noch nie als störend empfunden. Ich finde im Querformat schreiben aber auch eher umständlich. Ich schreibe viel lieber im normalen Hochformat.

  • Ich weiss ja nicht ob es nur mir so geht aber ich komme immer wieder auf dem Pfeil über dem Komma (Quer) und lösche so den Ganzen Text. Sehr, sehr nervig!

    • Und warum tauschen die „emoji“- Taste und die für Sonderzeichen ihren Platz? (Also Unterschied zwischen Hoch und Quer)

    • Da ich nicht weiß, ob es allgemein bekannt ist, erwähne ich es sicherheitshalber mal: wenn man den Text auf diese Weise löscht, kann man ihn zurück holen, indem man das iPhone einmal kräftig und ruckartig schüttelt, etwa wie man eine Peitsche schwingt, und dann auf „Wiederholen“ drückt.

      • @Kim: DANKE für den super Tipp, diese Rückgängig-Taste treibt mich regelmäßig in den Wahnsinn!!! Ab sofort wird das iPhone öfters mal geschüttelt werden müssen :-D

      • Also ich wusste es nicht ich kannte die Schüttelfunktion schon lange, wusste aber nicht dass ich meinen Text dadurch zurückholen kann Danke!!!!

  • Wenn Apple es endlich mal ermöglichen würde zwei Sprachen zu schreiben, ohne die Tastatur zu wechseln, wäre das eine Option über die man mal nachdenken könnte.

    • Irgendwie denkt Apple allgemein nicht weit genug mit, wenn es um die Tastatur(en) geht. Wenn man sich keine Wortvorschläge einblenden lässt, hat man abgesehen von einigen Funktions-Tasten, eine lange graue leere Spalte oben. Hier könnte man super alle ziffern von 0-9, „?“ und „!“ einblenden. So müsste man dann weitaus weniger oft in andere Ansichten wechseln. :/

    • Vielleicht hilfreich zu wissen:

      Die Drittanbieter Tastatur „SwiftKey“ erlaubt es mit einem Tastaturlayout in zwei Sprachen zu schreiben.

      Einziger Grund warum ich immer noch eine der Standardtastaturen verwende ist weil ich sonst die Diktierfunktion nicht mehr habe :(

  • Das war für mich der Grund warum ich selbst die Smilie-Tastatur wieder entfernt habe. Beim schnellen Tippen bin ich laufend ungewollt auf die Weltkugel gekommen und hatte auf einmal eine Anreihung gelber Gesichter im Textfeld -.-

    Kann man eigentlich die Smilies auch über die „Text-Ersetzen“-Funktion aus den iOS-Einstellungen verwenden? Z.B. so dass ich mir die passenden Text-Smilies auswähle und davor noch ein Sonderzeichen platziere, um nicht immer die bunten Dinger zu haben, wenn ich nur ein „:)“ zur leichten Auflockerung verwenden möchte. Beispielsweise mit: @:) @:D @;) @:l usw.

    PS @ Team: Irgendwie stehen meine Kommentare seit einigen Wochen wieder unter Moderation. Ich schreibe zwar nicht häufig, aber früher waren die immer sofort da, nun teilweise erst nach 30 Minuten bis 2 Stunden. Mal gucken wie es bei diesem nun ist ^^

  • die, die mit der standard tastatur nicht zufrieden sind, es gibt genug alternativtastaturen im App Store!

  • Beim letzten ios Update ist eine sehr komfortable Funktion für die Umlaute weggefallen. Wenn man z.B. länger auf den Buchstaben A gedrückt hat, dann bekam man den passenden Umlaut. Das funktioniert jetzt nicht mehr (ios 9.1). Man kann zwar nach oben wischen, ob man dann den gewünschten Buchstaben erwischt ist eher Glücksache.

    • Du musst nicht nach oben wischen. Sobald die Auswahlmöglichkeit erscheint, kannst du das komplette Tastaturfeld als Touchpad nutzen, darfst nur erst dann den Finger heben, wenn der gewünschte Buchstabe blau markiert ist.

  • so ein schwachsinn, soll man dann auf smilies verzichten wegen sowas? sorry, aber solche tipps sind einfach unnötig. deaktiviert lieber die diktierfunktion wenn ihr sie nicht benutzt, dadurch verschwindet das mikro-symbol neben der leertaste…

  • Also ich habe nur eine RückSCHRITT-Taste, und die löscht NIE den ganzen Text, sofern ich ihn nicht vorher markiert habe.
    Insofern verhält sich das wie der Standard der sich auf Windows- und anderen Systemen in den letzten 20 Jahren so entwickelt hat.
    Was habt ihr denn für merkwürdige Tastaturen???

    • Es geht um die Taste mit dem gebogenen Pfeil auf der linken Seite. Die hast du auch, weil es eine von Apple Standard mäßig vorgegebene Taste ist

      • Ich habe keinen gebogenen Pfeil auf der linken Seite meiner Tastatur – auch nicht im Querformat. Habe aber auch diese Pfeile nicht auf der rechten Seite…

  • andere frage: hat noch jemand den bug, dass die 3d touch trackpad-funktion manchmal einfach nicht funktioniert? man kann so stark drücken wie man will, der cursor kommt nicht … 6S mit 9.1 aktuelle beta

    • das schlimme ist, wenn du dabei einen Buchstaben erwischst.
      aber ja, das Problem kenn ich und komme mir jedesmal blöd vor, wenn ich versuche, so den Kursor zu bewegen..

  • Nutzt jemand die drittanbieter tastaturen dauerhaft?

    Also bei mir ist das problem, dass die in 20% der Fälle nicht erscheint und ich in die notizen app wechseln muss damit ich wieder die iOS standard tastatur einstellen kann.

    Bei den restlichen Fällen dauert es mehr als 1sekunse bis überhaupt die tastatur erscheint.

    Also allgemein schalte ich dann wieder um auf die Standard Tastaur und hoffe bei jedem iOS update dass die Drittanbieter Tastauren endlich mal funktionieren.

  • „Gestattet und“ -> „uns“
    „den Tasten „123“, „Diktat“, „Leerzeichen“ und Return“ -> setzt halt auch „Return“ in Anführungszeichen
    „umzuschalten wollten“ -> „umschalten“

  • Unter iOS 9.1 stimmt dieser Tipp nicht. Zumindest auf meinem 5s bleibt die Reihenfolge der Tasten beim Wechsel zwischen Hoch- und Querformat gleich.

  • Mich hatte die Tastatur auch zunächst sehr gestört. Inzwischen halte ich das iPhone beim Schreiben etwas anders in den Händen, sodass ich mit den Fingern von Anfang an weiter innen ansetze. Dadurch lässt sich die Tastatur wieder bearbeiten wie zuvor, mit der Ziffern-/Zeichen-Taste unter der Feststell-Taste, nur dass beim Griff nach außen Zusatz-Tasten erreichbar sind.

    Es ist in der Tat eine Umgewöhnung, aber ich finde es wohlüberlegt und inzwischen gar nicht mal so schlecht.

  • Ich nutze auf dem iPhone 6Plus dauerhaft SwiftKey und habe folgendes Problem (nicht reproduzierbar):

    SwiftKey funktioniert super, manchmal sogar tagelang ohne Probleme.
    Manchmal jedoch (auch teilweiße mehrfach am Tag) springt die Tastatur während des Schreibens auf die original iOS- Tastatur. Ein Druck auf die Weltkugel behebt dann das Problem (nein, ich habe keine Umschalttaste für den Wechsel der Tastaturen gedrückt!).

    Das Schlimmste ist aber, wenn meine SwiftKey- Tastatur einfach verschwunden ist und ich (meistens in WhatsApp) gar keine Tastatur mehr habe. Da hilft dann nur, die App einige Male komplett zu schließen und wieder zu öffnen.

    Ist das Problem ein bekanntes und/ oder zu lösen?

    • Das klingt für mich danach, dass die Tastatur App schlicht abstürzt. Schau doch mal in den Diagnosedaten, ob dort Absturzberichte zu SwiftKey zu finden sind. Wenn ja, dürfte dir am ehesten der Entwickler weiterhelfen können.

  • Was mich auf iPad und iPhone schon ewig richtig nervt ist die Umschalterei bei der Zifferneingabe. Hat jemand von euch einen Tipp für mich, wie man über die Buchstaben noch eine Zahlenleiste auf die Tastatur bekommt??

  • siri auch noch deaktivieren und man hat noch mehr platz :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven