iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

Ersatz-Displays für iPhone 5/5s/5c: Inzwischen günstiger als Schutzfolien

Artikel auf Google Plus teilen.
33 Kommentare 33

Solltet ihr noch über ältere iPhone-Modelle ohne Garantie aber mit leichten Defekten im Display-Glas verfügen, dann könnt ihr heute noch mal die aktuellen Möglichkeiten zur DIY-Reparatur prüfen.

Display
Die Front-Glas-Module für Apples 4-Zoll-Geräte sind inzwischen günstiger als eine Schutzfolie und lassen sich, inklusive dem zur Reparatur benötigten Werkzeug, schon für rund 7 Euro bestellen. Versandkostenfrei.

Das Front-Glas selbst lässt sich auf den älteren Modellen relativ problemlos austauschen. Neben den entsprechenden Anleitungen bei iFixit und iDoc, bietet auch Googles Videoplattform Youtube zahlreiche Anleitungsvideos an, die euch bei dem 20-Minuten-Eingriff zur Hand gehen.

Vor der Bestellung entsprechender Ersatzteile solltet ihr in jedem Fall prüfen, ob der Schaden im Display nur die Glas-Front des iPhones oder auch das LCD-Modul betrifft. Sollte auch dieses durch den Sturz in Mitleidenschaft gezogen worden sein, müsst ihr das komplette Display inklusive Bildschirm und Digitizer-Touchscreen ordern. Doch selbst diese werden inzwischen für nur noch 29 Euro angeboten. Danke Chris.

Dienstag, 17. Mai 2016, 11:26 Uhr — Nicolas
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • habe ich schon hinter mir. ist hammer-einfach. aber man bekommt das nie wieder os ordentlich wie apple hin

  • Ihr solltet vielleicht noch erwähnen, dass es bei Apple keinerlei Service dann dafür mehr gibt, auch kostenpflichtig nicht. Wenn man es also verkackt ist es ein Fall für die Tonne

  • Ich habe da weniger gute Erfahrungen gemacht. Meist handelt es sich ja um ältere Geräte und nicht wie bei iFixit immer um neue Geräte. Die Kleber der einzelnen Komponenten hält nach der Demontage nicht mehr. Manche von den Staubschutz Gummis reissen oder verformen sich beim ablösen. Damit wird der einfach aussehende Eingriff spätestens bei der Montage zu einer Fummelei die kaum in 20 min zu bewältigen ist. iFixit hat auch deutlich bessere Werkzeuge dafür. Kann man da zwar kaufen aber mal ehrlich, wie oft will man denn einen sochen Glas Austausch machen. Der mitgelieferte Plaste Kram taugt mehr als Kinderspielzeug und ist für eine gute Reparatur kaum zu gebrauchen. Ich kaufe heute nur noch komplette Display Einheiten. Das ist dann wirklich in 20 min erledigt da nur noch die Kamera und der Touch ID umgebaut werden muss.

  • Hier gibt es offensichtlich ein Missverständnis!
    Der Artikel auf Amazon ist NUR das Glas OHNE DISPLAY!
    Die Videos Zeigen einen Wechsel der ganzen Einheit und nicht des Glases. Bitte überprüfen Jungs von iFun!

  • Ihr verwechselt da etwas, in den Anleitungen wird gezeigt wie die komplette Displayeinheit getauscht wird. Auf Amazon ist aber nur das Glas verlinkt. Das Glas ist sehr schwer vom Display zu trennen und wenn es glückt wird daraus Pfusch. Staub kommt sehr schnell zwischen Display und Glas. Meiner Meinung macht nur der Tausch einer kompletten Displayeinheit Sinn und die ist deutlich teurer!

    • Artikel lesen, 29 Euro der kompletten Einheit. Das ist deutlich günstiger als die Reparaturen bei Apple

      • 1. Als ich den Kommentar geschrieben habe, war dieser Zusatz noch nicht im Artikel und 2. schon mal die Bewertungen angeschaut? 97x 1-Stern … eine komplette Displayeinheit für ~30€ ist im Mülleimer besser aufgehoben als im iPhone.

      • Dann war meine Kritik unangebracht und der Fehler lag bei mir. Entschuldigung

    • Man sollte drauf achten, bei wem, wo und welche Einheit man kauft.
      Habe in China (nicht auf eBay) schon mehrmals welche für ~20-30€ gekauft und da waren welche dabei, die sahen aus als ob die im Kindergarten gefertigt worden sind und andere sagen dagegen aus als ob die direkt von Apple stammen.
      Da gibt es Riesen unterschiede, man sollte nie ausschließlich nach dem Preis gehen.

  • FRONT-Glas ist kein Digitizer! Nur das Glas zu tauschen ist ein Krampf und kann in DIY NIEMANDEN empfholen werden. Das Tauschen der Display-Einheit ist deutlich einfacher, aber kostet nicht 7 Euro. Den Unterschied solltet ihr aber schon kennen …

    • Ich habe mal ein Video gesehen, in dem die das Glas mit Trockeneis entfernen. Das ging erstaunlich flott und einfach. Ausprobieren musste ich es aber bisher zum Glück nicht.

    • ich habe das auch selbst gemacht kein Problem…. das Display stand zwar auf dem kopf aber egal ich kann das IPhone ja rumdrehen… :-)

      was ein quatsch.. nur das Glas tauschen ist totaler Unfug.. viel zu aufwendig

  • marian hildebrand

    hier muss man aber dazu sagen, dass das Ersatzteil, welches in diesem Artikel verlinkt ist, keinesfalls für den häuslichen gebrauch sprich die Reparatur in Eigenregie gedacht ist. um „nur“ dieses glas zu Wechseln, also das hier verlinkte Ersatzteil zu verbauen, sind diverse vakuummaschinen nötig und anderes spezielles Zubehör. diese teile sind ausschließlich dafür gedacht, sogenannte refurbished Displays anzufertigen, also aus gecrashten displayeinheiten wieder vollwertig neuwertige zu fertigen. wer selber daheim mit einfachem Werkzeug sein iphone display reparieren sollte, muss weiterhin die displaykompletteinheiten verwenden, die je nach grad der Qualität zwischen 30-70 euro kosten, bei Originalteilen sogar noch teurer. ich hätte mir vom ifun team ein wenig mehr Recherche gewünscht, es wäre nicht schön, wenn mehrere Leute jetzt diese 7 Euro scheiben kaufen, und dann vergeblich versuchen werden, die gecrashte scheibe von der displayeinheit zu lösen und die neue zu montieren. bitte den Artikel nachbessern!

    ps: die verlinkten anleitungen zeigen ja auch ausnahmslos den tausch der kompletten displayeinheit und nicht das hochaufwendige trennen von displayeinheit und Glas

    • „bei Originalteilen sogar noch teurer“

      Es gibt keine Originalteile von Apple!
      Es gibt höchstens gleichwertige, weil vom gleichem Zulieferer produziert. Aber kein kein einziges Originalteil.

      • Hä? Und was verbaut Apple dann, wenn keine Originalteile?

        Gravis und Co erhalten als zertifizierte Betriebe Original Ersatzteile und die sind deutlich teurer!

        Also spiel dir einen Jailbreak drauf und leg dich wieder hin.

      • Er meint damit nur dass es keine Originalteile im freien Handel gibt. Es gibt im Netz hier und da Teile von denselben Herstellern die qualitativ gleichwertig sind. Die Regel ist aber dass es nachbauten sind (eBay Amazon) die deutlich (sichtbar) schlechter sind.

  • Vor allem würde ich wegen einer kleinen Macke im Glas nicht vom Original auf ein sicher wesentlich schlechteres Billig-Teil gehen. Und bei den Preisen ist es das ganz sicher.
    Und auch nach der Garantie ist es zumindest relevant, falls man das Gerät noch mal komplett tauschen möchte. Das macht Apple bei Bastelgeräten auch nicht mehr. Das solltet ihr zumindest erwähnen.

  • Liebe Leute, ich empfehle euch, den Artikel zu korrigieren bzw. mit einem Warnhinweis zu versehen. Wie bereits andere richtig angemerkt haben, muss definitiv immer die gesamte Display-Einheit getauscht werden und nicht nur das Glas. Und das ist wesentlich teurer. Außerdem sind das natürlich alles keine Originalteile, es gibt keine schlichtweg keine Originalersatzteile von Apple. Entsprechend mies ist die Qualität solcher Teile, oftmals haben sie auch irgendeinen Defekt. Alles schon mehrfach erlebt.

  • Kann davon auch nur abraten. Habe bei einem 5S das komplette Display gewechselt. Seit dem gibt es Problem mit dem Touchscreen (immer wieder werden Gesten oder Taps nicht erkannt) und der Fingersensor spinnt auch nur noch rum. Aus heutiger Sicht hätte ich den Kratzer lieber gelassen …

  • Es wird leider auch nicht erwähnt das der Digitizer mit dem Displayglas verklebt ist. Das Glas kann nur durch Erwärmen gelöst werden. Schon das ist eine Kunst. Mit Fön oder Heissluftgebläse kommt man nicht weit. Zu heiss -> Digitizer beschädigt, einzelne kleine Glasstücke sind kaum ohne den Digitizer zu beschädigen entfernbar. Danach muss der Digitizer mit einem Spezialreiniger gereinigt werden. Dann wird Kleber aufgetragen und das Glas wieder aufgebracht. Dabei hat man oft Staub oder gar Luftblasen dazwischen. Sollte das klappen braucht man noch die UV Lampe der Frau mit der sie sonst die Fingernägel trocknet. Das werden unter Umständen ziemlich teure 7€ …

    • Das mit dem sog. LOCA Kleber geht auch nicht, weil der Kleber dann in die Hintergrundbeleuchtung fließt und es nachher einfach nur schlecht aussieht.
      Wenn dann muss das mit OCA Kleber gemacht werden und dazu benötigt man Profi Geräte.
      Alles schon selbst gemacht und es ist alles andere als einfach, nur die Scheibe zu wechseln, selbst mit Profi-Maschinen.

  • Seid ihr verrückt sowas zu empfehlen… Das kann doch kein Laie.

  • Sind die von meinen gestohlen iPhones? Ein Bekannter hat sich ein neues Display gekauft. Leider hat es sich als billige Nachmachung entpuppt und hatte nichtmal IPS sondern billige TP Technologie. Von der Seite hat man sofort Falschfarben gesehen.

  • Komplette Displayeinheiten für 30 Euro sind in der Regel qualitativ deutlich schlechter, als die Originalen von Apple. Am deutlichsten merkt man es eigentlich durch die wesentlich (!) schlechtere Blickwinkelstabilität – aber auch dadurch, dass die Darstellung oft insg. zu hell ist, die Ausleuchtung ungleichmäßig ist oder ähnliches. Originale Displays gibt es leider nicht. Ich würde bei einem Glasschaden tatsächlich versuchen nur das Glas zu tauschen, einfach um mir das originale Apple LCD zu erhalten.

  • Ich empfehle gebrauchte Displays von eBay. Die haben wenigstens die Qualität, die sie haben sollten. Schon beim 4s und 5s so gemacht.

  • Oh man oh man, ganz schlecht recherchiert… Ein Austausch nur des Glases ist faktisch nicht fachgerecht durchführbar, da der digitzer und das Display mit dem Glas verklebt sind (bei allen iPhones ab 4er) ist der Austausch nicht ohne weiters möglich. Um Missverständnisse vorzubeugen sollte dringend in dem Artikel darauf hingewiesen werden!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven