iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 648 Artikel

Mehr Freiheiten für Entwickler

Epic-Urteil: Apple muss Alternativen zu In-App-Käufen zulassen

43 Kommentare 43

Im Rechtsstreit zwischen Apple und Epic Games hat das zuständige Bundesgericht das Urteil veröffentlicht. Die wohl wichtigste, mit dem Richterspruch verbundene Entscheidung ist die Tatsache, dass Apple Entwicklern fortan nicht mehr verbieten darf, Verbraucher auf alternative Zahlungsmöglichkeiten außerhalb des App Store hinzuweisen.

Wenngleich Epic Games diese Tatsache als Erfolg für sich und die restliche Entwicklergemeinde verbuchen kann, ist das Urteil im Gesamten keinesfalls nur zugunsten des Spieleherstellers ausgefallen. Epic wurde wegen Vertragsbruch auch zu Schadensersatzzahlungen gegenüber Apple verdonnert. Doch dürfte die Tatsache, dass das Gericht Apples Verbot von Hinweisen auf alternative Zahlungsmöglichkeiten gekippt hat, deutlich schwerer wiegen und wohl auch für nennenswerte finanzielle Verluste auf Seiten des iPhone-Herstellers sorgen.

Epic Urteil Apple

Die Richterin betont im Zusammenhang mit dem Urteilsspruch, dass man nicht zu dem Schluss gekommen sei, dass Apple nach dem Kartellrecht als Monopolist anzusehen ist. Doch habe der Prozess gezeigt, dass Apple wettbewerbswidriges Verhalten im Sinne der kalifornischen Wettbewerbsgesetze an den Tag legt.

Allerdings muss erwähnt werden, dass Apple 90 Tage Zeit hat, um Einspruch gegen die Entscheidung einzulegen und dies aller Voraussicht nach wohl auch tun wird. In der Folge dürfte sich der Prozess noch einige Monate weiter hinziehen und möglicherweise erst nach einer Entscheidung vor dem Obersten Gerichtshof der USA ein Ende finden.

Gegenüber US-Medien hat Apple eine erste Stellungnahme veröffentlicht:

Heute hat der Gerichtshof bestätigt, was wir schon immer wussten: Der App Store verstößt nicht gegen das Kartellrecht. Das Gericht hat erkannt "Erfolg ist nicht illegal.“ Apple steht in jedem Segment in dem es tätig ist im harten Wettbewerb und wir glauben, dass Kunden und Entwickler sich für uns entscheiden, weil unsere Produkte und Dienste die besten der Welt sind. Wir sind weiter davon überzeugt, dass der App Store ein sicherer und vertrauenswürdiger Marktplatz ist, der eine florierende Entwicklergemeinschaft und mehr als 2,1 Millionen Arbeitsplätze in den USA unterstützt, und wo für alle gleiche Regeln gelten.

10. Sep 2021 um 18:25 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    43 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30648 Artikel in den vergangenen 5135 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven