iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 456 Artikel
Entwickler-Betas jetzt mittwochs:

Neue Vorabversionen von iOS 9.3.2, OS X 10.11.5, tvOS 9.2.1 und watchOS 2.2.1

Artikel auf Google Plus teilen.
43 Kommentare 43

Während Apple die Vorabversionen seiner Betriebssystem-Familie bislang, in mehr oder weniger regelmäßigen 2-Wochen-Abständen, immer dienstags in der Entwickler-Community verteilte, wurde heute zum zweiten Mal in Folge ein Mittwochabend für die Freigabe aktueller Testversionen gewählt.

beta-ios

Genau einen Monat nach Veröffentlichung von iOS 9.3, tvOS 9.2 und watchOS 2.2 dürfte sich die heute veröffentlichte zweite Beta-Ausgabe von iOS 9.3.2 an den beigepackten Beschreibungstext halten und sich vorrangig um Fehlerbehebungen und die Verbesserung von Systemleistung kümmern – gerade iOS hat diese in letzter Zeit dringend nötig.

Auch auf Mac-Seite sind keine Überraschungen zu erwarten. Apple nennt in Verbindung mit der heute veröffentlichten zweiten Vorabversion von OS X 10.11.5 keine neuen Funktionen, sondern ebenfalls nur enthaltene Verbesserungen in den Bereichen Sicherheit und Systemleistung sowie Fehlerbehebungen. Teilnehmer an Apples öffentlichem Beta-Programm müssen sich wie immer noch ein wenig gedulden, dürften aber spätestens morgen mit den entsprechenden Download versorgt werden.

UPDATE: Apple hat mittlerweile auch neue Vorabversionen von tvOS 9.2.1 und watchOS 2.2.1 nachgereicht. Auch hier dürften in erster Linie Fehler ausgemerzt und die Leistung optimiert worden sein. Über nennenswerte Neuerungen unterrichten wir euch natürlich zusätzlich.

Mittwoch, 20. Apr 2016, 19:07 Uhr — Nicolas
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr schön, aber was bitteschön ist so „dringend nötig“, was in den letzten Updates nicht schon zum großen Teil behoben wäre?

      • Bei mir vor allem der Akku. Geht täglich zwischen 20 und 50% einfach aus. Könnte natürlich auch an der Hardware liegen aber bei iOS 9.1 war das nicht.

      • Ich hatte erhebliche Probleme mit meinem Akku beim iPhone 6. Eines Abends habe ich ein Videos gemacht und dann sprang die Prozentanzeige auf 1%. Habe davon ein Screenshot (da es mir schon öfter passiert ist) gemacht und es dann SMS Ladegerät gehängt. Sobald es am Strom hing, ist die Anzeige auf 50% gesprungen. Wieder ein Screenshot. War alles innerhalb einer Minute. Damit bin ich zu Apple gegangen und habe denen die Bilder gezeigt. Ein Mitarbeiter hat eine Fehler Diagnose durchlaufen lassen und meinte, dass die Hauptplatine defekt sei. Ich habe dann ein neues iPhone bekommen. Ob es an Apple Care lag, dass ich ein neues Handy bekommen habe, kann ich leider nicht sagen.

      • Es gibt also doch noch andere mit Problemen mit dem Akku! Hast du zufällig auch ein iPhone 6 mit dem Problem?
        Habe mit dem Apple Support Kontakt gehabt und wir sind einiges durchgegangen, da war aber bezüglich Akkuproblemen erst seit iOS 9.3 noch nichts bekannt.

        Ich habe inzwischen das Problem bei mir aber lösen können. Anscheinend saugen die „Hintergrundaktualisierungen“ ziemlich am Akku. Allen voran ist hier wohl auch Whatsapp dabei. Man kann diese in der Regel bei allen Apps so deaktivieren, der vom Support hat auch empfohlen besonders Whatsapp zu deaktivieren. Bei mir sind die nun nur noch Downcast und vergleichbare Sachen aktiv. Seitdem ist die Laufzeit um Längen besser! Hatte sonst mittags nur noch 40-50% ohne wirklich Nutzung. Nun bin ich abends bei 20-30% und laut Anzeige 4-6 Stunden „Nutzung“.

      • Meins geht auch bei 20% oder niedriger aus, könnte dann ja doch ein Softwarebug sein?

      • Wenn das iPhone bei ca. 20% Akku einfach ausgeht, hat bei mir ein Respring beim iPhone 5s und iPad Air geholfen. Einfach den Einschalter und Home button gleichzeitig gedrückt halten bis das Gerät neustartet, dann sieht man auch das der Akku gar nicht bei ca. 20% war sondern fast komplett leer. Ist wahrscheinlich sowas ähnliches, wie beim MacBook der SMC reset….

      • @iMops
        Das Problem ist dass sich das IPhone nach dem ausgehen nicht mehr einschalten lässt – Meldung Akku leer – schließe ich es dann nur für 1 Sekunde an ein Ladegerät an kann ich die 20% weiter nutzen – noch einen Tipp?

      • @Alex

        Du kannst den Respring natürlich auch machen, wenn der Akku bei 50% oder mehr ist, es sollten dann ca. 30% oder so angezeigt werden. Hab den Tip aus der Apple Community…

      • @iMops
        Wie gesagt bei mir ist der Akku ja noch bei 20% sonst könnte ich diese ja nicht wenn ich dass iPhone kurz anschließe nutzen – daher bringt ein Neustart hier nichts die Frage ist nur Software oder Hardwarefehler

    • Und dabei war doch der Mittwochabend bisher den Wollnys vorbehalten.
      Schöner Mist!

    • Frag ich mich auch. Bei mir läuft, und etwas anderes bin ich gar nicht gewohnt, alles wie geschmiert. Von wegen IOS hätte dringend Fehlerbehebungen und Verbesserung von Systemleistung „DRINGEND“ nötig ^^ Manche haben wohl einen Arztbesuch dringend nötig.

      • Also ich habe auch immer wieder Ruckler in den Systemanimationen, insbesondere beim öffnen von Ordnern oder bei der Spotlight Suche…@ madras: Beim Arzt war ich übrigens auch schon, aber der konnte leider nichts feststellen! …

  • In iOS 9.3.2 Beta 2 wird jetzt unter NightShift darauf hingewiesen, dass hohe Wärmegrade die Anzeige von Bewegungen beeinträchtigen können.

  • Außerdem geht jetzt Night Shift und Stromsparmodus problemlos gleichzeitig.

  • Kann es sein, dass die Animationen beim App startet etwas schneller geworden sind? Kommt mir jedenfalls so vor.

  • tvOS 9.2.1 ist nicht neu sondern vom 06. April

  • Weiß jemand ob das Google Logo inzwischen aktuallisiert wurde in iOS?

    • Ein iPhone Benutzer hat nichts von Google auf seinem Gerät.

      • Einstellung. Mail. Account hinzufügen.
        Google Logo.
        Hast du auch.
        Tut dir jetzt leid. Schade

      • 100 Punkte! Soweit kommt das noch! Habe nur ein paar YouTube-Kanäls als Lesezeichen im Browser damit ich die nicht abonnieren muss. Dafür benötigt man ja auch ein Konto. Niemals! Und statt Google nutze ich Bing da Apple das auch so gerade noch für ok hält (siehe Siri). Eine eigene Apple Suche wäre. Ihr aber lieber.

      • Vielleicht solltest du dich aber mal wegen Verfolgungswahns in Behandlung begeben!
        Das böse Google, du glaubst doch nicht ernsthaft das Bing bzw. Microsoft da in irgendeiner weise besser wäre? Und weil Apple Bing für Siri nutzt ist es also Datentechnisch unbedenklich.. Oh man…

  • Ich hatte auch mal das Problem, dass mein Iphone bei 50 oder 20% ausgegangen ist. Seit einem neuen Akku für 10€ bei Ebay gekauft, funktioniert alles wieder tadellos.

  • Habe leider siet der Beta 1 das Problem, das meine Watch immer verriegelt und somit keine Benachrichtigungen mehr durch kommen. Auch die Funktion „Entsperren mit iPhone“ ist ohne Funktion.

    Hatte gehofft, die Beta 2 fixet das, aber der Fehler ist immer noch da.

    Habe die Uhr bereits neu gekoppelt und auch zurückgesetzt und als neu installiert.

    Noch jemand diese Probleme, oder eine Tip?

    • Ja, nicht hoffen, sondern den Bug melden an Apple.
      Da du ja eine Beta Versionsnummer von watch os installiert hast, wirst du wohl auch wissen wie mit Fehlern als Nutzer registrierter Entwickler umgegangen wird.

    • Kann ich nicht bestätigen. Seit gestern Abend bin ich mit dem iPhone 6s und der Apple Watch auf den aktuellen Betas. Und ich muss immer mit dem iPhone entsperren, weil ich ein komplexes Passwort verwende (Vorgabe von meinem Arbeitgeber).

  • Wie bekomme ich die Beta 2, die Beta 1 wurde mir auf meinem Iphone so angeboten und ist installiert ich hatte mich mal für den Betatest angemeldet. Jetzt kommt immer die Meldung das ich die aktuelle Version installiert habe.

  • Die Puplic Beta ist mittlerweile auch draußen!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19456 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven