iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
"Social TV" im Video

Entertain Remote Control: Telekom kombiniert IP-TV mit sozialen Netzwerken

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Die Fernseh-Sparte des Bonner Netzbetreibers kommt derzeit nicht mehr aus den Schlagzeilen. Nachdem das Entertain To Go-Angebot erst Ende November von einer iPad-only Applikation zur Universal-Applikation aufgewertet wurde und sich nun auch auf dem iPhone einsetzen lässt, hat die Telekom jetzt ihre Fernbedienungs-App, die Entertain Remote, aktualisiert. Ein großes Update mit neue Funktionen aus der hauseigenen Ideen-Schmiede, den T-Labs.

remote-app

Das Update integriert erstmals die zur IFA angekündigte Social TV-Komponente, mit der die Telekom das laufende Fernsehprogramm um die Wortmeldungen aus sozialen Netzen ergänzt und steht jetzt in Version 2.0 zum kostenlosen Download im App Store bereit.

Die Aktualisierung, mit der sich nun passende Facebook-Kommentare und Tweets zu laufenden Sendungen lesen lassen, behebt auch die von uns angesprochenen Zuordnungsprobleme der Entertain-Receiver.

(Direkt-Link)

Die Neuerungen im Überblick:

  • TV-Inhalte teilen und kommentieren, um sich live mit anderen Zuschauern auszutauschen
  • Facebook-Nachrichten liken/kommentieren/teilen und Twitter-Kommentare retweeten/als Favoriten markieren
  • Per Wischgeste das aktuelle TV-Programm durchstöbern ohne umzuschalten und so erfahren, welche anderen Sendungen gerade heiß diskutiert werden. Bei Interesse direkt zum Kanal wechseln.
  • Automatische Sendungserkennung: App weiß dank Verbindung zwischen Media Receiver und Smartphone, welche Sendung gerade geschaut wird
  • Tipps bei Verbindungsproblemen unter „Hilfe“
  • Zusammenlegung Ziffern- und Controller-Feld (Spulen, Aufnahme, Info etc.)
  • Designanpassungen bei Schnellzugriffen mit neuer Verortung im Hauptscreen
Montag, 02. Dez 2013, 10:44 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die heißen immer noch Telekom, du heißt ja auch nicht Hubertdoof, oder?

  • Also mal abgesehen, dass mir das Angebot der Telkom sowieso nicht zusagt, wäre die App der letzte Grund für ein solches Paket! Ich weiß nicht wie man eine so hässliche App entwickeln kann und verstehe auch nicht was dagegen spricht die Standardbedienelemente von iOS zu nutzen! Beim Mac würde auch kein Entwickler darauf kommen ein eigenes Fenster zu entwickeln.

  • @Hubert: wohl selber teledoof?! Lesen sollte man schon können!

  • Weis doch wohl jeder worum es geht…

    Ich wäre eher für teledrosseldoof :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven