iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 490 Artikel
   

Ein weiterer Fisch im Netz: Path Premium für Telekom-Bestandskunden

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Telekom baut seine Allianzen aus und bietet seinen Kunden eine kostenlose einjährige Premium-Mitgliedschaft beim sozialen Netzwerk Path (AppStore-Link). Kunden kommen dank der Kooperation in den Genuss eines werbe- und kostenfreien Zugang zu den Path-Diensten.

Path2

Ähnlich wie bei Instagram lassen sich Fotos bearbeiten und mit Freunden teilen, Nachrichten verschicken und auch andere soziale Netzwerke einbinden. Mit dem Update der App auf 3.2 wurde jetzt auch eine Private-Sharing-Option eingeführt, mit der ähnlich dem Prinzip der Google+ Kreise Benachrichtigungen nur an bestimmte geschlossene Gruppen gepusht werden.

Für Telekom-Kunden besteht darüber hinaus die Möglichkeit, ihre Telekom-Cloud-Dienste mit Path zu verknüpfen.

Zukünftig können etwa dort im Mediencenter gespeicherte Bilder bei Path gepostet werden, umgekehrt werden Bilder aus Path direkt im Mediencenter gespeichert. Im Ausland weist die App Nutzer auf Travel & Surf, die Roaming-Tarife der Deutschen Telekom, hin. Private Momente können so auch aus dem Urlaub heraus einfach und günstig mit Familie und Freunden geteilt werden.

Ein weiterer Ausbau der Zusammenarbeit ist geplant.

Die Strategie des Providers, Sonderkonditionen mit bestimmten privilegierten Diensten auszuhandeln, um sein eigenes Angebot aufzuhübschen, hatten wir bereits in der Vergangenheit kritisch unter die Lupe genommen.

Dem ungeachtet mag Path, das lange Zeit mit vielen Vorschuss-Lorbeeren bedacht worden war, vor dem Hintergrund eines noch im Februar diesen Jahres wieder einmal verlautbar gewordenen laxen Umgangs mit der Privatsphäre seiner Kunden vielleicht sowieso nicht der glücklichste Griff sein.

Donnerstag, 05. Sep 2013, 16:45 Uhr — Johanna
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Coole Sache – danke für den Tipp! :-)

  • Habt ihr einen Werbevertrag mit dem rosa T gemacht?

  • News zu früh? Sowohl die der Link zur App, als auch meine Version von Path sind noch Version 3.1.2

  • GreenFallingLeaf

    „Private Momente können so auch aus dem Urlaub heraus einfach und günstig mit Familie und Freunden geteilt werden.“
    Ganz toll! Dann hat man nicht einmal mehr seine Ruhe vor Essensbildern, „Ich-bin-grade-auf-dem-Klo“- und „Kippe-danach“-Posts (o.ä.) wenn die lieben „Freunde“ im Urlaub sind…:D
    Die Telekom möge doch bitte Travel & Surf für Facebook & sämtliche weiteren Striptease-Netzwerke sperren!:p

    • Da du diese Posts ja offensichtlich alle liest, scheinst du ja recht häufig in diesen Netzen unterwegs zu sein. Wenn dich das alles doch so nervt, warum gehst DU dann nicht dort raus? ;-)

  • Diese art der premium nutzung find ich nicht schlimm
    Die daten werden ja nicht bevorzugt durchs netz geschoben so wie es bei spotify oder entertain der fall ist
    Path und evernote sind wie navigon select für mich einfach nur werbung

  • Ich glaube ich bin hier auf einer offiziellen Werbepartner Seite der Telekom.

  • Zitat: „Dem ungeachtet mag Path, das lange Zeit mit vielen Vorschuss-Lorbeeren bedacht worden war, vor dem Hintergrund eines noch im Februar diesen Jahres wieder einmal verlautbar gewordenen laxen Umgangs mit der Privatsphäre seiner Kunden vielleicht sowieso nicht der glücklichste Griff sein.“

    Was bitte genau, und besteht das Problem heute noch?

  • Also ich wüsste gar nicht was bei Path kostenpflichtig ist und Werbung gibt es bei mir auch nicht. Nutze die App seit über einem Jahr ohne Premium Account oder dergleichen.

  • Finde solche Allianzen gut. Jeder hat was davon. Und bei welchem anderen Provider gibt es sowas. Da steckt eine Marketingstrategie dahinter für jeweils beide Seite und die Telekom ist einfach angekommen. Dafür zahle ich monatlich – wenn überhaupt noch – gerne mehr und hab neben dem besten Netz auch noch einige gute Vorteile inklusive.

    Übrigens wird auch über VF und O2 geschrieben – nur haben die nicht so tolle Sachen. Und eplus muss nicht erwähnt werden

  • Dessen ungeachtet, nicht dem, denn der Dativ ist dem Genitiv sein Tod.

  • Path sind doch die, die einfach mal ungefragt das ganze iPhone-Adressbuch auf ihre Server geladen haben. Ich verzichte.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19490 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven