iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

Ein Healthbook-Entwurf als interaktive Demo

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Healthbook steht als eine der vermuteten neuen Funktionen von iOS 8, ganz oben auf den Gerüchtelisten zahlreicher Apple-Fans.

health

Die neue Zentrale für Gesundheits-, Aktivitäts- und Bewegungsdaten könnte – sollte Apple wirklich an einer Umsetzung der bislang kolportierten Gerüchte arbeiten – die zahlreichen Hardware-Accessoires der unterschiedlichsten Hersteller unter einer Oberfläche vereinen und würde so den übersichtlichen Blick auf die zurückgelegten Schritte, auf das Gewicht der intelligenten Körperfettwaage und auf den zuletzt gemessenen Blutdruck ermöglichen.

Die neuen Gesundheitszentrale soll sich, dies berichteten in den vergangenen Monaten mehrere Quellen, optisch an Apples Passbook-Applikation orientieren und die tagsüber gesicherten Daten auf kleinen Kärtchen anzeigen. Wie also wird Healthbook aussehen? Der indische Webdesigner Jayaprasad Mohanan hat jetzt eine interaktive Demo online gestellt auf der ihr euch durch die von Healthbook angebotenen Kärtchen klicken könnt. Zufrieden?

(Direkt-Link)

Montag, 26. Mai 2014, 18:17 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mir egal, wenn man die App löschen oder deaktivieren kann, sofern sie denn kommen sollte.

  • Ich mag die Idee nicht, dass es wie die „Kundenkarten“ in Passbook visualisiert wird. Da hätte ich dem Designteam mehr zugetraut. Ich hoffe, dass es nur ein billiger Fak-leak war.

    • Wollte gerade fragen, ob ich der Einzige bin, der das Design absolut misslungen findet. Es gibt so viele Möglichkeiten, die Auswertungen ansprechend auszuwerten, aber so hingeklatscht als Karteireiter? Da würde die Nutzung doch keinen Spaß machen.
      Hoffen wir mal, dass das Design nur im Alpha Stadium so bleibt.

    • Der Grund warum das aussieht wie „Kundenkarten“ in Passbook ist, weil man auf Drittanbieter Apps diese Karten in Healthbook exportieren kann!

  • Einige Leute haben echt zu viel Zeit und machen sich zu viele Gedanken. Einfach abwarten was von Apple kommt und gut ist…

    • Naja der Macht halt Geld mit seinem Channel. Da kann man schonmal ein paar Stunden investieren. ;)

    • Hat man ja während der Beta von iOS 7 gesehen, was „einfach abwarten“ bewirkt. Niemand wollte so wirklich glauben, dass das Design final ist – war es aber. Also lieber protestieren, so lange es noch geht. ;)

      • An Deiner Stelle würde ich auch schon mal protestieren. Oder gleich eine Petition starten.

      • An deine Stelle würde ich meine Zeit nicht mit dem Verfassen inhaltloser Kommentare verschwenden.

      • Kakadu hat Recht – DA sollte sich die EU mal drum kümmern, nicht um Gurken.

  • Finde ich gut, wenn das so kommt. Aber nur wenn Unterstützung für Jawbone Up etc mitkommt sonst ist das nur noch eine zusätzliche App für den ’sonstiges‘ Ordner…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven