iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 740 Artikel

Für Sehbehinderte und für Unterwegs

E-Books als Hörbücher: Dream Reader liest Texte und ePubs vor (Video)

9 Kommentare 9

Vielen Dank für das E-Mail-Feedback zu unseren zwei E-Book-Artikeln, die wir kurz vor dem Jahreswechsel auf ifun.de und hier auf dem iPhone-Ticker in Sachen ePubs, E-Books und elektronischer Literatur veröffentlicht haben.

Solltet ihr bereits in den Tagen vor Silvester ordentlich gefeiert haben, könnt ihr die Beiträge unter folgenden Links nachlesen.

Neben zahlreichen Anmerkungen zum ePub-Format und kleinen Geheimtipps wie etwa dem kostenlosen ePub-Reader YouYue, wurden wir vor allem auf den Dream Reader hingewiesen. Eine universelle iOS-Applikation, die ePub-Dateien, Texte, PDF-Dokumente und den Inhalt zahlreicher Online-Dienste (wie etwa Evernote, Pocket und Instapaper) auf Wunsch vorlesen kann und die Texte binnen weniger Sekunden so in umfangreiche Hörbücher verwandelt.

Der Dream Reader (AppStore-Link) setzt dabei nicht nur auf die Standard-Vorlesestimme des iPhones, sondern bringt eigene, weit natürlichere Sprach-Dateien mit, die sich für 1,79€ innerhalb der App kaufen und freischalten lassen.

dream

Sollte das Konzept euer Interesse gewckt haben, empfehlen wir den Test der kostenlosen Lite-Version. Hier stoppt die Vorlesefunktion zwar bereits nach 10 Sekunden, die Gratis-App ermöglicht jedoch den Test des kompletten Funktionsumfangs und hilft euch anschließend beim Treffen einer qualifizierten Kaufentscheidung.

Wissenswert sind die folgenden Fakten zum Dream Reader: Die App versteht sich auf unterschiedliche Abspielgeschwindigkeiten und lässt sich relativ frei von langsamen 50 bis hin zu rasend schnellen 500 Wörtern pro Minute einstellen. Playlisten ermöglichen das Hören von mehreren Artikeln nacheinander. Die Spul-Tasten können Buch-Abschnitte sowohl sekundenweise überspringen als auch einen Satz oder ein Kapitel vor und zurück-hüpfen. Im Einsatz mit aktivem Display hebt Dream Reader die gerade vorgelesene Text-Stelle hervor.

ifun.de Leserin Diana schreibt uns begeistert:

[…] Warum ich Euch privat schreibe, hat den Grund, dass ich zu einigen Eurer Wünsche nichts sagen kann, weil ich blind bin. […] Der Voice Dream Reader hat nicht nur die besten Import- und Export Möglichkeiten, sondern hat zusätzlich die Möglichkeit, sich die Texte vorlesen zu lassen. Mit einer tollen Stimme, die um Welten besser ist, als die schon gute Stimme im iPhone von Voiceover. Selbstverständlich kann man auch selbst lesen, die Schriften ändern oder Notizen machen. Aber das ist der Punkt, den ich natürlich gar nicht beurteilen kann. Seit Neuestem kann Voice Dream sogar Hörbücher lesen.

2 Stimmen: Die Vorlesefunktion im Live-Einsatz

(Direkt-Link)

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
02. Jan 2014 um 09:56 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    9 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34740 Artikel in den vergangenen 5633 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven