iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 426 Artikel

Zwei heißluftgetrocknete Bürsten

Dreame Bot W10: Erster Saugroboter mit Selbstreinigung und Heißluftfön im Anmarsch

37 Kommentare 37

Solltet ihr die gestrige Ankündigung des Saugroboter-Platzhirschen Roborock, mit dem S7 MaxV+ schon Anfang Januar ein neues Top-Modell für die eigene Saugroboter-Familie präsentieren zu wollen, mit Interesse verfolgt haben, dann dürfte euch auch der bevorstehende Markteintritt des Dreame Bot W10 interessieren.

W10 Unten

Basis mit Frisch- und Schmutzwassertank

Die noch relativ junge Marke wird im kommenden Jahr den ersten App-gesteuerten Saugroboter mit zwei aktiven Wischmop-Bürsten in den deutschen Markt einführen, der über eine Basisstation mit Frisch- und Schmutzwassertank verfügt und so in der Lage ist seine feuchten Bürsten selbstständig zu reinigen und neu zu befeuchten.

Auch die sonstigen Leistungsdaten machen einen ebenfalls ganz ordentlichen Eindruck. So bringt es der Dreame Bot W10 auf eine Saugleistung von 4.000 Pa, verfügt über einen 450 ml fassenden Staub-Tank und beherbergt in seiner Basisstation zwei je 4 Liter fassende Wassertanks für Frisch- und Schmutzwasser. Der integrierte Akku bringt eine Kapazität von 6.400 mAh mit. Schwellen und Stufen bis zu einer Höhe von 18mm sollen problemlos überwunden werden.

W10 Wassertank

App-Unterstützung auf Höhe der Zeit

Auch die App-Unterstützung kann sich sehen lassen: Neben der für Feuchtwischer inzwischen obligatorischen Teppich-Erkennung versteht sich der Dreame Bot W10 auf die automatische Erkennung von Räumen und Etage, kann virtuelle No-Go-Bereiche festlegen und gezielt handgezeichnete Zonen innerhalb der Karten reinigen.

Über die App des Herstellers lässt sich zudem festlegen ob der Dreame Bot W10 nur wischen oder auch saugen soll, wie feucht die rotierenden Bürsten gehalten werden sollen und ob die Saugleistung eher stark oder eher leise ausfallen soll.

W10 D Design

Das D-Design des Roboters soll für eine bessere Reinigung in Ecken und an Scheuerleisten sorgen, die feuchten Wischmops werden im Anschluss an die Reinigung heißluftgetrocknet.

Sobald der Termin des Deutschland-Starts und der hierzulande aufgerufene Verkaufspreis feststehen, melden wir uns erneut.

30. Dez 2021 um 12:10 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    37 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31426 Artikel in den vergangenen 5260 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven