iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 036 Artikel

OnSwitch und iConnectHue

Silvester zuhause: Feuerwerk-Effekte für Philips Hue

Artikel auf Mastodon teilen.
25 Kommentare 25

Wenn ihr Smarthome-Leuchtmittel von Philips Hue im Einsatz habt, könnt ihr zum Jahreswechsel euer privates „Feuerwerk“ starten. Die Apps OnSwitch und iConnectHue zeigen sich per Update für den Silvesterabend vorbereitet.

Allerdings sei vorweg gesagt, dass die Silvester-Updates der beiden Apps nicht kostenlos sind. Zumindest bei OnSwitch habt ihr aber die Möglichkeit, die Effekte drei Tage lang kostenlos zu testen. Der Preis für die dauerhafte Freischaltung hängt jeweils davon ab, ob ihr nur ausgewählte Pakete oder das Komplettpaket der Apps nutzen wollt. Beide Anwendungen bieten über die Silvester-Features hinaus auch zahlreiche weitere Effekt- und Animationspakete an.

Feuerwerk Apps Philips Hue

Links und Mitte: OnSwitch – Rechts: iConnectHue

OnSwitch hält mit Blick auf den Jahreswechsel die Animationspakete „Pro Fireworks“, „New Years Eve“ und „Global NYE Countdown“ bereit, deren Effektsammlungen zusätzlich mit Sound unterlegt sind. Bei iConnectHue ergänzt im Bereich „Animationen“ die neue Effektsammlung „Happy New Yeah“ mit sechs verschiedenen Feuerwerken das bereits zuvor vorhandene Set „Frohes Neues“, beide werden zum Preis von 1,99 Euro angeboten. Hier besteht jeweils eine Testmöglichkeit in der Form, dass jede nicht gekaufte Animation bis zu dreimal ausprobiert werden kann, dabei allerdings immer nur einmal durchläuft. Die uneingeschränkte Nutzung wird erst mit der kostenpflichtigen Freischaltung möglich.

Bei OnSwitch fallen wie gesagt im Anschluss an einen kostenlosen dreitägigen Test – sofern nicht wieder gekündigt – Abokosten an. Der Jahresbetrag hängt hier von der von euch getroffenen Wahl der Pakete ab. Die Komplettlizenz inklusive Familienfreigabe wird beispielsweise mit 39,99 Euro berechnet. Hier stehen dann auch in großer Zahl sonstige Effektpakete zur Verfügung, vom Stimmungslicht bis hin zur Lichtkulisse für Sportübertragungen.

In beiden Apps habt ihr die Möglichkeit festzulegen, ob die Effekte auf die gesamte Beleuchtung oder nur bestimmte Lichter beziehungsweise Gruppen angewandt werden. Weißlampen werden integriert, aber natürlich sollte man schon ein paar Farblampen im Setup haben, um entsprechend ansprechende Effekte zu generieren.

Laden im App Store
‎OnSwitch Plus for Philips Hue
‎OnSwitch Plus for Philips Hue
Entwickler: Buzzhaus, LLC
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
‎iConnectHue für Philips Hue
‎iConnectHue für Philips Hue
Entwickler: Stefan Gohler
Preis: 3,99 €+
Laden
30. Dez 2021 um 14:26 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • diese Effekte sehen einfach nur billig aus, wer macht sowas?

  • Benutzt jemand eine dieser Apps? Insbesondere Meinungen zu iConnect würden mich interessieren.

    • An jeder Stelle wird (ab)kassiert, User Interface gewöhnungsbedürftig, Funktionsumfang ist umfassend.

    • Super Funktionsumfang, nicht billig, aber (abgesehen von den Animationen) das Geld wert!

    • Iconnect ist lässt viel Feineinstellung zu, das UI ist seit Jahren grausig. Man aktiviert zB. Lampen durch einen Doppeltap (???), geht aber in die Feineinstellung durch einzelnen Tap (???). Komplett falsch irgendwie. Gibt unzählige, ähnliche „häh?“-Momente.

    • Wie die Vorredner sagen. IConnectHue ist vom funktionsumfang her super. Aber die Bedienung und das UI sind gewöhnungsbedurftig. Dennoch zahle ich das jährliche große Abo, da ich zwei fast volle Bridges damit gut bedienen und alles automatisieren kann. Gewisse Effekte sind natürlich eher Spielerei, aber ZB Discotainment mit den Lampen im Garten sorgt bei der Gartenparty immer wieder Gürtel staunende Gesichter :)

  • Bei mir muss ich neuerdings die Bridge neu starten, wenn ich OnSwitch genutzt habe. Sämtliche Schalter und Lampen lassen sich nicht mehr ansteuern und die normale Hue App findet die Bridge nicht mehr.

  • Wie gut dass das Beispiel im Schlafzimmer stattfindet. :-)

  • Ich geh lieber raus und zünde meine Raketen von 2019 von meinem Grund aus an….

    • Ich schieß einfach meine Pyrotechnick mit der Schreckschuss aus 2022 hoch, ist nämlich sogar jetzt noch frei zu bekommen, weil es unter Signalmunition fällt und nicht Feuerwerk. Ist zusätzlich das gesamte Jahr über kaufbar xD

  • Ein Abo für eine Lampe? Bitte was ????
    Willkommen im New Normal.

  • Sebastian Voigt

    Sowas von traurig, dass es soweit gekommen ist, dass man überhaupt auf so eine Idee kommen kann….

  • Nachdem iConnectHue uns nun mit dem „Szenen-aufräumen“-Feature auch genutzte Szenen entsorgt hat, fliegt der inkonsistente Mist nun endgültig wieder von den Geräten runter. Bin echt sauer.

    Das verursacht wieder tagelange Arbeit, anstatt sie zu ersparen. Dann mache ich das zukünftig wieder lieber gleich von Hand. Dabei war das mal ein echt gutes Tool. Aber davon sind wir inzwischen weit entfernt.

    Und über OnSwitch verliere ich besser kein weiteres Wort, die spinnen ja nur noch mit dem jährlichen Abo-Preis. Für Lampensteuerung. Kann man auch leicht mit Node-Red und ein bisschen Python nachbauen, die tollen Lichteffekte. Oder man lädt sie sich einfach aus den entsprechenden Communities

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37036 Artikel in den vergangenen 6017 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven