iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 372 Artikel
Login-Nachfragen im Lockscreen

DKB-Banking: Zahlreiche Push-Meldungen irritieren Nutzer [Update]

32 Kommentare 32

Update von 18:45 Uhr: Die DKB antwortet entwarnend auf unsere Anfrage. Webseite und Banking waren heute Nachmittag aufgrund einer technischen Einschränkung bei einem Dienstleister kurzfristig nicht erreichbar.

Die Bank bedauert den Ausfall, versichert aber: „Es bestand kein Sicherheitsrisiko für unsere Kund*innen, alle bereits veranlassten Transaktion und Kartenzahlungen wurden ausgeführt.

Original-Eintrag von 16:57 Uhr: Die offizielle Banking-Applikation der Deutschen Kreditbank kämpft aktuell mit Problemen. Wie mehrere ifun.de-Leser berichten liefert die Anwendung des Kreditinstitutes in den zurückliegenden Minuten zahlreiche zwei Faktor-Benachrichtigungen aus, die auf Anmeldungsversuche hinweisen und zur Bestätigung des Logins auffordern – teilweise sind DKB-Kunden schon seit mehreren Tagen betroffen.

Anwender, die der Push-Nachricht folgen, werden allerdings nur mit einer defekten Mobil-Webseite konfrontiert, auf der der Hinweis „Unsere Webseite und unser Banking sind aktuell nicht erreichbar. Das tut uns Leid. Wir arbeiten an einer Lösung“ prangte.

Damit sorgt die Deutsche Kreditbank einmal mehr für irritierte Nutzer, die sich in den sozialen Netzwerken bereits lebhaft über den Sturm der Push-Mitteilung austauschen.

Dkb Push

Zuletzt hatte die DKB im Januar mit massiven Störungen für Schlagzeilen gesorgt und Spekulationen darüber entfacht, ob die Webseite durch Server-Angriffe lahmgelegt wurden. ifun.de berichtete ausführlich:

Wir haben bei der DKB nachgefragt, was es mit dem aktuellen Sturm an Zwei-Faktor-Meldungen auf sich hat und werden diesen Eintrag ergänzen, sobald uns eine Rückmeldung des Kreditinstitutes vorliegt.

Im Januar erstreckten sich die Störungen auf den DKB-Servern auf über drei Tage und sorgte neben Problemen auf App und Webseite auch für Ausfälle beim Einsatz von Apple Pay. Wie ifun.de-Leser damals berichteten war die Zahlung per Apple Pay weder im Supermarkt noch an der Tankstellen möglich.

Auf Twitter hat der Support-Kanal der DKB bereits mehrere Meldungen betroffener Anwender erhalten und versprochen diesbezüglich nachzuhaken, an konkreten Informationen, was mit den betroffenen Konten passiert ist, fehlt es aber auch hier.

Dienstag, 08. Sep 2020, 16:57 Uhr — Nicolas
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich habe genau das auch gerade bekommen, aber ich vermutete, dass es Meldungen sind, die heute vormittag beim Abrufen der Banking-Daten nicht kam.

  • Sauladen … die haben wieder cloudflare dazwischen geschaltet …. mambo das mal dsgvo konform ist … wage ich zu bezweifeln … steht nix von drin … nirgendwo …

  • Danke für die Meldung. Beruhigt mich etwas

  • Danke für die Info. Ich hatte soeben innerhalb 1 Stunde 6 Pushs erhalten und mich wirklich sehr gewundert.
    Warten wir mal ab was der Support sagt…

  • ich habe die Meldung „Es liegt eine TAN vor bekommen, obwohl ich nichts veranlasst habe“

  • Ich habe mit der DKB telefoniert. Man muss sich keine Sorgen um sein Konto machen. Es ist lediglich ein technischer Fehler betreffend der DKB-Website, welche diese Meldungen automatisch auslöst. Die sind an der Behebung dran. Ich hatte auch erst Panik, wer da versucht in mein Konto zu kommen ;)

  • Mich ärgert mindestens genauso, dass ich seit einiger Zeit über „Cash im Shop“ kein Geld mehr von meinem Konto abheben kann. Das ist und war für mich einer der wesentlichen Gründe, DKB-Kunde zu sein.

  • Bei mir kam nix. Schon merkwürdig…

  • Btw:
    Wann kommt denn die neue App? Hieß es nicht seitens Apple, dass ab einem bestimmten Datum, glaube ab Frühling oder Herbst 2020, Apps, die auf einer Website basieren, nicht mehr erlaubt sind?

    • Genaues weiß man nicht. Die DKB hat schon letztes Jahr eine neue App angekündigt und vertröstet die Kunden mit Versprechungen, siehe auch App Bewertungen. Letzten Herbst hieß es Sommer 2020. Frühling 2020 hieß es, die Beta kommt im Sommer 2020. Dazu dieser teilweise blasierte Ton auf Twitter. Heute die Störung, in jüngster Vergangenheit nicht selten. Von der problembehafteten PSD2 Umsetzng ganz zu schweigen. Ich schau mir die DKB jetzt die kommenden Monate genau an und werde ggf. wechseln, nach fast 12 Jahren.

  • Nicht nur die Baning-App hatte Probleme, auch die normale Webseite (nicht nur Online-Banking) war zeitweise nicht erreichbar. da scheints irgendwo gewaltig technisch gerappelt zu haben. Soll ja mal vorkommen…

    Siehe auch https://allestörungen.de/stoerung/dkb/

  • Die DKB braucht 2 Tage für eine Antwort, dann sind es vorgefertigte Antworten ohne Sinn
    Wenn man dann nachhakt bekommt man keine Antwort.
    Service bei der DKB ist sehr schlecht geworden, was nichts mit Corona zutun hat.
    Apple Pay für Hilton Visa wird seit einem Jahr versprochen bzw. wir arbeiten dran

  • Mich hat’s auch erwischt , danke für die Meldung. Beruhigt mich etwas

  • Hab die Hotline zig mal angerufen. Bin irgendwann dran gekommen. Bestätigt, was ihr schreibt. Hätte hier mal nachsehen sollen, dann hätte ich mir die viele Wartezeit sparen können.

  • EC Zahlungen gehen aktuell auch nicht.

  • Online banking und alle Apps der DKB sind leider totaler Müll. Sollten sich mal was von der ING anschauen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28372 Artikel in den vergangenen 4773 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven