iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 807 Artikel

Probleme mit der Familienfreigabe

„Diese App wird nicht mehr mit dir geteilt“: Zwei Workarounds können helfen

30 Kommentare 30

Was wir heute früh noch als WhatsApp-Fehler abgetan haben, betrifft auch diverse weitere Apps und scheint aktuell ein allgemeines und bereits seit Jahren immer wiederkehrendes Problem im Zusammenhang mit der Familienfreigabe zu sein.

Der Auslöser ist unklar, ebenso gibt es keine handfeste Hilfestellung, die das Problem garantiert dauerhaft behebt. Ihr könnt es aber mit den folgenden Workarounds versuchen.

App Auslagern

Damit dabei eure Nutzerdaten erhalten bleiben, solltet ihr die App zunächst „auslagern“. Diese Option findet ihr in den Einstellungen „Allgemein -> iPhone-Speicher“. Wählt dort die betreffende App und dann die Option „App auslagern“. Dabei wird der von der App verwendete Speicherplatz freigegeben, die Inhalte bleiben jedoch erhalten und werden bei einer erneuten Installation wiederhergestellt. Der Fehler „Diese App wird nicht mehr mit dir geteilt“ sollte nun nicht mehr angezeigt werden, einige Nutzer berichten jedoch, dass diese Lösung nicht dauerhaft anhält.

Alternativ dazu hat die folgende Vorgehensweise bei betroffenen Nutzern für Besserung gesorgt. Hierzu muss allerdings der Familienorganisator griffbereit und gewillt sein, euch kurz zu unterstützen. Zunächst lagert ihr die App wie oben beschrieben aus. Dann öffnet ihr den Einstellungsbereich „iTunes & App Store“ und meldet euch ab, dafür meldet sich der Familienorganisator an und lädt die App erneut herunter. Anschließend werden die Accounts wieder gewechselt, und die App sollte auch für den ursprünglichen Nutzer wieder verfügbar sein.

Erster Lösungsansatz sollte stets ein Neustart sein

Unabhängig von all dem muss man heute mehr denn je darauf hinweisen, dass das iPhone letztendlich auch nur ein Computer ist, und sich Fehler und Fehlverhalten oft schon durch einen Neustart des Geräts beheben lassen. Durch das übliche kurze Drücken der Standby-Taste aktiviert ihr ja lediglich eine Form des Ruhezustands, bei vielen Nutzern findet ein echter Neustart nur noch im Zusammenhang mit der Installation von Updates statt. Eigentlich sollte dies auch genügen, doch wenn das Gerät nicht rund läuft, ist auch zwischendurch mal ein Neustart sicher kein Fehler.

Titelbild: depositphotos.com
Freitag, 22. Mai 2020, 14:37 Uhr — chris
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Ich hoffe immer noch bei jedem Neustart anstelle des Apfels die Flagge von W95 kommt… ganz wie in den alten Zeiten

    • Kann es sein da dich das einzige Kind hier bin? Naja bei den meisten Apps verliert man beim löschen die Daten nicht. Zum Beispiel bei YouTube verbindet sich der Account sofort wieder von selbst und das ist auch bei vielen anderen so und wenn nicht muss man sich vielleicht neu anmelden aber das geht ja auch schnell. Also bei mir hat das löschen und neu installieren gut funktioniert.

  • Reboot hat bei mir leider nicht funktioniert. :(.
    Hab das heute zum ersten Mal.

  • Gerade den Artikel gelesen und gedacht passiert mir eh net…
    Dann die GoPro App geöffnet und prompt kam die Meldung.

    • App auslagern ging nicht, da es mir erst garnicht angezeigt wurde.
      Hab die App dann komplett gelöscht und gleich wieder installiert (Daten waren aber dennoch noch da)

      • Das wundert mich aber mir den Daten, gibt es denn bei dir auch eine Familienfreigabe? oder kann das auch bei normalen Singleaccounts passieren?

      • Ich habe eine Familienfreigabe, bin aber auch der Administrator der Familie, deswegen dachte ich ja auch das es mich nicht treffen wird.
        Ne Stunde später stand meine Frau vor mir, weil bei der YouTube App die Meldung kam, hier half aber das App auslagern.

      • Apps auslagern funktioniert auch ohne die Meldung, unter Einstellungen>Allgeimein>iphone-Speicher>(App auswählen)>auslagern>app löschen

  • Bei uns tauchte der Fehler Vor ca. 2 Monaten auf, nachdem meine Frau und ich als Familienorganisator getauscht hatten. Der Tipp mit auslagern funktioniert bei uns. Lästig, aber 1000x besser las alles löschen und die Daten verlieren.

  • Bei mir mit der nike Training app. App gelöscht und über den App Store wieder geladen.

  • Der auslöser wird wohl das neuste ios update sein ;)

    • Ne, tritt auch unter iOS 13.4.1 auf

    • Nein, habe das neue auch noch nicht geladen und trotzdem den Fehler.

      • Und noch einmal nein, die YouTube App die jetzt spinnt wurde direkt geladen und nicht über die Familienfreigabe.

      • Hm okay. Dann hat Apple wohl serverseitig auch etwas geändert mit der freigabe des neusten updates.

        Ich nutze die familienfreigabe nur für den icloud speicher. Fürn Appstore nutze ich einen anderen von icloud unabhängigen account, den ich auf allen familiengeräten eingerichtet habe, und bisher hat noch keine der genannten Apps gestreikt.

  • Ich hatte das Problem mit Facebook nach dem heutigen Update. Reboot hat bei mir nicht geholfen. App auslagern hat geholfen, danke für den Tip.

  • Der letzte Lösungsansatz sorgt aber dafür, dass bei einem Update immer das Passwort vom Organisator verlangt wird!

  • Hab seit heute Probleme mit mindestens einer App, die das Abo „verloren“ hat, selbiges aber seltsamerweise sogar selbst meldet (sinngemäß: Wir haben die Abos verloren). Scheint also ein mächtiges Problem seitens Apple zu sein und sich nicht nur auf die Familienfreigabe zu beziehen.

  • Bei mir hilft immer, eine andere App aus der Familienfreigabe kurz zu laden und wieder zu löschen.

  • Ja – das Problem kommt immer wieder. Ich habe das Problem auch mit 2-3 Apps (aktuell bspw Babyphone 3G). Deinstallation/Neuinstallation oder App auslagern hilft immer – aber nur für ein paar Tage :-( … dann erscheint die Meldung wieder. Hatte auch schon versucht mit dem Apple Support eine Lösung zu finden … leider erfolglos. Bin für jeden Tipp dankbar – wenn jemand das Problem dauerhaft beseitigen konnte.

  • Das merkwürdige ist, selbst als Familienorganisator bekomme ich die Meldung. Obwohl ich die App ja als erster in der Familie normal „gekauft“ habe.

  • Ich kann meine Zahlungsdaten zZ nicht bearbeiten… Gibt wohl ein Serverseitiges Problem

  • app gelöschtund neu installiert bei mir wars die amazon app), danach wieder alles i.O.. Kommt immer mal wieder vor, dass nach iOS oder einem APP update eine APP nicht startet. Bisher half bei mir immer einer Neuinstallation wennn nein Neustart nicht ausreicht.

  • Bei mir hat folgendes geholfen:

    Ich bin unter Einstellungen auf Apple-ID … iTunes und AppStore … und da habe ich unter automatische Downloads alles aus gestellt.
    Dann hat mir die Kachel ‚AppStore‘ ein Update für die Betroffene App angezeigt, das habe ich installiert und jetzt läuft die App wieder.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28807 Artikel in den vergangenen 4837 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven