iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

Die iPhone 6-Tastatur: Diese Tasten treiben uns zur Weißglut

Artikel auf Google Plus teilen.
71 Kommentare 71

Die neuen System-Tastaturen auf iPhone 6 und iPhone 6 Plus – ifun.de berichtete – lassen sich weitgehend problemlos einsetzen und unterscheiden sich nur marginal von dem bekannten Keyboard.

welt

Verglichen mit dem iPhone 5s zeigt das iPhone 6 Plus 14 zusätzliche Tasten im Querformat an, das iPhone 6 hat immerhin noch acht Knöpfe mehr auf dem Keyboard als das aktuelle Modell.

Ist die Tastatur aktiv, blendet das iPhone 6 Plus neben der länderspezifischen Tasten-Belegung zukünftig auch Buttons zum Kopieren, Einfügen, Ausschneiden, eine gesonderte Undo-Taste, Cursor-Pfeile für das Verschieben des Textmarkers und Interpunktions-Zeichen ein.

Zwei Tasten haben uns in den letzten Tagen jedoch schier um den Verstand gebracht: Die 123-Taste zum Wechsel in die Zahlen-Ansicht und der kleine Weltkugel-Knopf, mit dem sich zwischen den aktiven Tastaturen hin und her-switchen lässt.

Die 123-Taste, die im Hochformat in der unteren linken Ecke des iPhones platziert ist – wechselt nach einer simplen iPhone-Drehung ihren Platz.

tasten-700

Im Querformat gehalten, tauscht die 123- mit der Weltkugel-Taste und sorgt regelmäßig dafür, dass wir beim Versuch ein Ausrufezeichen zu setzen, eine Zahl zu tippen oder ein paar Klammer in unseren Text einzufügen, die Tastatusprache ändern.

Wir sind uns nicht sicher was Apple zum Tastenwechsel animiert haben könnte – vielleicht die konsistente Platzierung der 123- unter der Shift-Taste? – in jedem Fall hat die Neuausrichtung der Tastatur inzwischen bestimmt schon für 30 unfreiwillige Sprach-Wechsel gesorgt. Frustrierend.

Montag, 29. Sep 2014, 9:49 Uhr — Nicolas
71 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich verwende versehentlich ständig die < Taste wenn ich löschen will und setzte einen Beistrich anstelle eines Großbuchstaben. Also ich komm damit generell noch nicht ganz klar

  • Viel nerviger finde ich den Unterschied zwischern der korrekt Aufgelösten-Tastatur und der „gzeoomten“ bei nicht angepassten Apps. Weshalb ich öfters blind nicht die Tasten treffe sondern immer hingucken muss.

  • Genau dasselbe, wenn ich zu Swype wechsle. Dort sind Weltkugel und Sonderzeichen ebenfalls vertauscht, sodass ich öfter entweder ins Stocken gerate oder die Sprache wechsle….

  • Kann ich so voll unterschreiben.
    Zudem habe ich mit Swype derzeit auf dem iPhone 6 das Problem, dass die Tastatur komplett verschwindet, wenn ich zweimal auf den Globus drücke…

  • 123 ist so immer unter Shift und A. Soll wohl dadurch genauso gut erreichbar sein.
    Ich vertippe mich aber auch ständig. :(

  • Das zeichen < oben rechts ist aber echt auch das ungünstigste was man da hinpacken konnte.

    Trotzdem scheint der Grundgedanke hinter der ganzen Aktion klar: jeweils 4 tasten links und rechts am rand sind "zusätzliche funktionen". Sie müssten für eine intuitive bedienung jedoch farblich jedoch deutlich abgesetzt sein…

  • Unter der Shift-Taste – könnte ich mir vorstellen, kann mir aber genausogut vorstellen, dass mich das, obwohl nicht selbst betroffen, auch um den Verstand bringen würde! … Ich erinnere mich, dass am iPad-Air meines Vaters auch so ein ähnlicher Umstand herrscht auf der Seite der Backspace-Taste! Die liegt am iPad nämlich auch woanders! … Soweit ich erinnere liegt das daran dass das iPad eine zusätzliche Shift-Taste hat, was einerseits Sinn macht, wenn man sich vorstellt, dass jemand da mit zehn Fingern schreiben möchte, von einem gewohnten Schreiben mit iphone-Tastatur hin zum iPad andererseits aber ebenso erstmal für Verwirrung sorgt!

  • Geht mir genauso. Sehr sehr gewöhnungsbedürftig. Ehrlich gesagt, hätte ich dann doch lieber die gleiche Tastatur und dafür größere Tasten, auch wenn ich die Idee anfangs gut fand mit den Zusatzfunktionen.

  • Das Problem hätte ich gern. ;-) Bei meinem iPhone 6 ist auch im Querformat keine zusätzliche Tastenbelegung zu finden. Muss ich da in den Einstellungen etwas ändern??

    • Geht nur in den Apple Apps bzw. in denen, die schon an iOS 8 angepasst worden sind. Whatsapp zählt z.B. noch nicht dazu. Die brauchen wahrscheinlich wie bei der Anpassung an das iPhone 5 etwa ein halbes Jahr…

      • Nur wenige Tage hat whatsapp zumindest gebraucht sich anzupassen, weil man die Bilder aus der Historie nicht mehr verschicken konnte. Man kam nur in „zuletzt hinzugefügt“. Jetzt aber bereits gehen wieder alle Bilder. Ich glaub das hat kaum einer bemerkt. Zum Tickereintrag hats jedenfalls nicht gereicht. Das Update kam nur 2-3 Tage nach iOS Release

  • Für mich ist das ganze auch total unverständlich. Da ich nur quer schreibe, bringt mich diese Tastatur jedesmal zur Weißglut! Hoffentlich wird da nochmal was dran geändert!

  • 123 ist nach wie vor unter der Shift-Taste, macht mir daher auch keine Probleme, aber ich kann den Gräuel verstehen.

  • Hat außer mir noch jemand das Problem beim iPhone 6, dass beim Tastaturwechsel ins Querformat der Bildschirm gelegentlich für 1-2 Sekunden schwarz wird, bevor die Tastatur wieder erscheint?
    Und der Touchscreen dann nach einigen Zeichen keine Eingaben mehr annimmt? Manchmal ist nur der mittlere Bereich tot, manchmal der komplette Touchscreen.
    Zurück im Hochformat geht’s wieder.

  • Vom Wechsel vom 5S zum iPhone 6 muss ich mich an die größere Tastatur erstmal gewöhnen. Ich verschreibe mich noch regelmäßig.

  • Ich bleibe erstmal bei meinem 4S mit iOS 6.1.3

    Euch noch viel Spaß beim rumärgern !

    • Lesen ist nicht so Deine Stärke, oder? Auch mit iOS 8 würde sich auf Deinem 4S nichts ändern. Es geht hier nur um die NEUEN iPhone 6 und 6 Plus… Aber bleib ruhig bei Deinem veralteten iOS 6 mit nem dutzend Sicherheitslücken…

      • Deine anscheinend auch nicht.
        Mein Kommentar sollte ausdrücken dass ich momentan weder auf das IPhone 6 noch auf iOS 8 Lust habe.

      • iPhonicer, was für ein Blödsinn! Wenn es das war, was Du ausdrücken wolltest, dann solltest Du es auch so schreiben. Mit Deinem letzten Satz beziehst Du Dich auf das hier beschriebene Ärgernis mit der Tastatur und deswegen schlussfolgert DasTausW auch völlig korrekt.

      • @ROP: Er hat zwei Sätze geschrieben. Das sollte jeder Drittklässler auch im Zusammenhang lesen können.
        Er bleibt bei seinem 4S, mit dem Betriebssystem, was ihm am ehesten zusagt.
        Wenn er sich ein aktuelles Apple Smartphone kaufen würde, hätte er dieses Problem und auch weitere.
        Das er dieses Problem mit iOS 8 auf dem iPhone 4S nicht hätte, stimmt zwar. Das hat Iphoniker aber auch nicht geschrieben.

      • …Sicherheistlücken?! in iOS8 sind keine oder was?
        Fakt ist, das ein 4S nicht für iOS 8 designt worden ist. Wer ein schnelles
        iPhone behalten will sollte Majorupdates vermeiden.

      • [at] Ouzo: Kein Kommentar. Ist mir die Mühe nicht wert. Wir haben hier immer und grundsätzlich eine andere Meinung.

    • So’n Eigentor ist ziemlich scheiße, oder?

      • Danke Ouzo, ich glaube jetzt hat es ROP auch verstanden

      • Nö, ich beharre auf meiner Aussage. iPhonicer ist der deutschen Sprache nicht wirklich mächtig und von Ouzo halte ich ohnehin nichts, dafür habe ich hier schon zuviel Nonsens von ihm gelesen.

      • @ ROP
        Fragt sich hier nur wer hier der deutschen Sprache nicht mächtig ist ;)

  • bei mir sind auf dem iPhone 6 diese Tasten bis heute noch nicht aufgetaucht!! vermutlich liegt das am Display, das ich im Zoom-Modus betreibe? auch im Querformat keine neuen Tasten zu finden!!

  • Mann kann mich nicht erinnern, dass bei irgendeinem iPhone Release so viel zu beanstanden gab. Ich spreche von der Anzahl der Fehlern, Mängel oder Unachtsamkeiten auch generell in der letzten Zeit… Klar, beim iPhone 4 gab’s das Antennendrama aber sonst war nie was Großes oder so viel Dinge auf einmal.
    Wo bleiben die hohen Ansprüche, die Qualität und die Beständigkeit? …oder sind die bei Apple zu sehr mit ihrem Geld als mit ihrem Produkt beschäftigt?

  • Die Diktierfunktion ist meines Erachtens auch schlechter geworden. Sehr oft wird das zuletzt gesprochene Wort ignoriert. Das ging unter iOS7 mit meinem iPhone 5 ohne Probleme.

  • Mich stört, dass wenn ich den Cursor um mehrere Zeichen nach links oder rechts bewegen möchte, ich die Pfeiltasten () jedesmal einzeln antippen muss, anstatt länger auf der Taste zu bleiben sich der Cursor auch um mehrere Zeichen bewegt. Analog der Delete-Taste.

  • Je mehr ich solche Berichte lese, desto mehr ertappe ich mich, wie ich auf Websites anderer Hersteller herumschnüffle…

  • Mich nervt es extrem das man die Zusatz Tasten nicht ausschalten kann… Ich möchte die am liebsten gar nicht haben. Aber der Zoom Modus ist keine wirkliche Option eine App Reihe fehlt und ich möchte das nicht so groß haben.

  • Wie leicht manche doch um den Verstand zu bringen sind… :P

  • moin,

    mal offtopic – hat jemand auch das problem das, wenn er z.b. über die facebook applikation youtube videos öffnet, die dann bei lautlos stellung mal mit ton mal ohne laufen.
    und wenn man bei tonlos den schalter links umlegt das video kurz stockt und dann ohne ton weiter läuft und erst nachdem man kurz pause und dann wieder play gedrückt hat das video notmal mit ton wiedergegeben wird ?!?

  •  EDoubleDWhy

    Hallo, weit aus schlimmer ist doch die sprach-Memo Taste!! Die lässt sich nicht entfernen, ist direkt neben der oft verwendeten Leertaste und gibt selbst bei stumm geschaltetem Gerät ein Signal aus. Auf der Arbeit einfach nur lästig! Zumal es immer Zeit kostet, zu warten, bis der rechenvorgang abgeschlossen ist. Geht es nur mir so?!

  • Im Grunde kann man sich daran gewöhnen. Viel schlimmer ist es, dass sich das Display nicht drehen will, wenn man mal braucht.
    Und was mir nun beim Schreiben in diesem Kommentar auffällt, ist die Tatsache, dass ich keine Umlaute in die Tastatur switchen kann.
    Nicht der Knaller!

    Greets

  • Nutzt überhaupt jemand das Querformat für die Tastatur?!

  • swype ist ja ne nette Sache muss man sich aber erst dran gewöhnen. ersetzt die swype Tastatur den die deutsche und englische Tastatur? damit bräuchte ich nur noch 2 Tastaturen swype und Emoticons. wäre nett wenn das einer weiß

  • Ich bin ja sehr kritisch Mapple gegenüber. Was bis in Grundsätzliche zu US Konzernen und falsche gesellschaftliche Entwicklungen vs Freiheit geht. Aber hier muss man einfach mal eine Lanze für Apfel brechen:
    Die Tastatur als das nächste angekündigte „große Ding“ ist nun halt mal eine völlige Neuentwicklung. Da sind Kinderkrankheiten einfach nicht zu vermeiden. Innovation hat ihren Preis. Vielleicht gibts sogar beim Iphone 7 eine vierte Farbe. Gerüchteweise irgendwas zwischen spacegrey und darkblack. Es bleibt spannend :-))

  • Ich schreibe eh nur im Hochformat…

  • Apple hat sich seit iOS 7 bei so vielen Änderungen scheinbar nichts gedacht…

  • Mich treibt eher die Undo-Taste zur Weißglut. Habs schon ein poaar mal gehabt, dass ich beim Schreiben eines Eintrags in „DayOne“ versehentlich nicht auf dem A sondern auf der Undo Taste lande und dadurch der ganze Beitrag weg ist. Besser wäre es, wenn es bei der Undo ne kurze Zeitverzögerung gäbe, bevor alles gelöscht wird. Oder man durch nochmaliges drücken das Undo „undoen“ könnte.

  • Mich treibt die neue Rücktaste um den Verstand. Schon häufig habe ich Texte nochmals formulieren müssen, weil ich versehentlich diese Taste gedrückt habe – jemand nen Rat??

  • Also mich macht die Undo-Taste im Querformat direkt über dem Komma wahnsinnig! Das neue Tastaturlayout ist so eng und unübersichtlich geworden, da häufen sich die Flüchtigkeitsfehler beim Tippen – und machmal löscht man seinen kompletten Text statt ein Komma zu setzen…

    Auf diese Taste hätte ich locker verzichten können – alles markieren, ausschneiden – fertig! Wie oft habe ich schon ganze Texte neu geschrieben… Das steht in keinem Verhältnis zur Zeitersparnis durch die Undo-Taste!

    Gruß
    Carsten

  • Ich rege mich auch schon lange auf. Bei meiner Freundin ist die Quertastatur auf dem iPhone6 wie früher. Also haben wir alle Einstellungen verglichen und die Lösung gefunden:
    Anzeigezoom: vergrößern! Dann hat man zwar eine Reihe Icons weniger, aber ich werde jetzt mal testen, was mich weniger stört… Die gute alte abgespeckte Tastatur ist die Umstellung vielleicht wert!

  • Was mich viel am meisten nervt, ist die Taste links neben dem „a“ im Querformat. Die „Undo“ oder Löschentaste oder was weiß ich. Ich weiß nicht, wie oft ich dort schon versehentlich draufgekommen bin und der komplette Text war weg :(
    Bekommt man diese vermaledeite Taste irgendwie weg bzw. deaktiviert?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven