iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 863 Artikel
LTE-Freiheit vs. Akkuleistung

Die ersten Reviews zur Apple Watch Series 3

Artikel auf Google Plus teilen.
71 Kommentare 71

Nachdem gestern die ersten frühen Reviews zum iPhone 8 erschienen sind, ist heute die Apple Watch Series 3 an der Reihe. Apple hat ausgewählte Medienvertreter vorab mit der neuen Uhr ausgestattet und die Sperrfrist für deren Erfahrungsberichte ist nun gefallen.

Apple Watch Series 3

Aus Deutschland wollen wir euch das auf die Akkuleistung der Uhr bezogene Fazit der ansonsten etwas dünn ausgefallenen Besprechung auf Spiegel Online mitgeben:

Nutzt man die Apple Watch Series 3 wie eine Series 2 hält sie genauso lange durch, kommt gut über den Tag, muss über Nacht aufgeladen werden.
Sobald man aber die neuen Mobilfunkfunktionen nutzt, sieht das anders aus. Apple gibt die maximale Gesprächsdauer pro Akkuladung mit einer Stunde an, das ist realistisch. Auch wenn man etwa die Workout-App mit Apple Maps und der Musikwiedergabe gleichzeitig nutzt, sollte man danach Netzteil und Ladekabel zur Hand haben.

Wesentlich fundierter haben sich etwa die Apple-Blogger Jim Dalrymple und John Gruber mit der Uhr auseinandergesetzt. Beide sind sich einig darin, dass die die verbesserte Rechenleistung und die LTE-Option verglichen mit dem Vorgängermodell ein willkommener Zugewinn sind, vor allem aber auch watchOS 4 dazu beiträgt, dass die Apple Watch eine neue Stufe erklimmt. Harsche Kritik von Gruber gibt es mit Blick auf den roten Punkt auf der Krone der LTE-Version. Diese Design-Entscheidung sei nicht nachvollziehbar, ziehe unnötig die Aufmerksamkeit auf sich und sei zudem oft schlicht und einfach unpassend, gerade auch in Kombination mit vielen der von Apple mit der Uhr verkauften Armbändern.

Wenn ihr auf der Suche nach einem sachlichen und neutralen Statusbericht zur Apple Watch Series 3 seid, nehmt euch ein paar Minuten Zeit für das folgende Video von CNET.

Deutlich subjektiver nimmt sich Lauren Goode dem Thema an. Die Autorin des US-Magazins The Verge zeigt sich mit besonders mit Siri und den Telefonfunktion der Uhr unzufrieden. Letztendlich sorgte dann wohl auch ihre Kritik dafür, dass Apple sich kurzfristig zu einer Stellungnahme veranlasst sah, in welcher Probleme mit Netzwerkverbindungen eingeräumt und ein baldiges fehlerbehebendes Update versprochen wurde:

When Apple Watch Series 3 joins unauthenticated Wi-Fi networks without connectivity, it may at times prevent the watch from using cellular. We are investigating a fix for a future software release.

Aus für uns ungewohnter Sicht befasst sich Benjamin Clymer mit der Apple Watch Series 3. Clymer schreibt für das Uhrenmagazin Hodinkee und so findet sein Erfahrungsbericht nach einer Woche mit der Apple Watch am Arm natürlich besonderes Interesse. Ein detaillierter Review der Apple Watch ist derzeit wohl kaum zu finden und schließt euphorisch:

I think this Friday, as the Apple Watch Series 3 begins to deliver all over the world, we are about to begin a new chapter for smartwatches and perhaps for watches in general.

Mittwoch, 20. Sep 2017, 14:23 Uhr — chris
71 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Watchface auf dem ersten Bild ist wohl nur auf der Series 3 verfügbar?

  • Ich habe sie mir trotz dieses hässlichen roten Punktes bestellt weil ich gerade im Herbst auf dem Laufpfad tel. erreichbar sein will/muss. Allein zu meiner Sicherheit bei einem Unfall…jetzt kann das iPhone 7 plus zu Hause bleiben.

  • Hahaha, ich muss sagen, dieser Clymer ist echt süß. Totally phonefree…what a life-upgrade! Was für eine Freiheit! Instagram, Uber… alles über die Uhr! Wahnsinn!! Wer weiß, vielleicht kommt bald Excel für die Watch…

    • Man muss aber sagen das er nicht unrecht hat . Wenn ich z.b demnächst die Möglichkeit habe zum Strand zu gehen um zu relaxen und dabei nicht mein Smartphone dabei haben muss um erreichbar zu sein (dies ist wegen meines Berufs leider notwendig ) , ist dies ein enormer Fortschritt . Mein Smartphone würde ich z.b am Strand liegen lassen während ich ins Meer gehe . Die Uhr kann ich einfach am Arm lassen . Somit weniger Angst beklaut zu werden bei gleichbleibenden Erreichbarkeit . dazu noch via apps instagram , uber und co nutzen zu können oder via apple pay kurz sachen einkaufen zu können (dank boon auch in deutschland) ist sehr praktisch

      • Und dafür das externe Akkupack am anderen Handgelenk?!?Ich komme noch aus der Zeit ohne Handys und muss sagen es ist auch mal schön keines dabei zu haben. So toll es auch ist. Und auch Berufe die „immer“ erreichbar sein müssen hab es damals schon…

      • Das Problem wird nur sein, dass du es außer an einem deutschen Strand nicht nutzen können wirst, weil Roaming in der Uhr nicht funktioniert, sondern du dann dein iPhone trotzdem immer dabei haben musst. Aber vielleicht kommt das ja dann doch noch irgendwann…

      • @Makke Roaming funktioniert.

      • „relaxen“ und „dauernd erreichbar“ sein gehen für mich nicht zusammen. Man kann auch mal ein paar Stunden (vor allem im Urlaub) nicht erreichbar sein. Das ist doch das schöne am Urlaub ;)

      • hat chris sich nicht deutlich ausgedrückt, maurice?

      • Roaming funktioniert nur dann, wenn das iPhone in der Nähe ist. Also für oben genanntes Beispiel eher nicht.

      • Nicht für Salzwasser geeignet

      • Schon blöd, wenn man selbst am Strand beruflich erreichbar sein muss… wie hat das bloß früher alles geklappt!? Da sag ich nur: Augen auf bei der Berufswahl! ;-)

    • Immer erreichbar? Ok wenn Du Notarzt bist… ansonsten gibt es Sekretärinnen.

  • Gibts das neue Ziffernblatt was man da sieht, nur auf der Apple Watch Series 3? Also nicht mit OS4 Update für die Alten?

  • Die ganzen, ich nenne es mal „Strahlungen“ (Wifi, Cellular, GPS, Bluetooth, …), „ständig“ an dem Armgelenk zu haben verunsichern mich ein bisschen. Langzeitstudien wären interessant… die gibt es logischerweise noch nicht. Die Geopathologie wird dazu hoffentlich etwas beitragen. Nicht als Bashing verstehen. Mache mir nur Gedanken:)

    • aber einen Aluminiumfolien-Helm trägst du noch nicht, oder? ….eine Langzeitstudie, wie unfruchtbar ein in den Jeans eingestecktes iPhone seinen Träger macht, wäre genauso unsinnig, definitiv aber sinnvoller…

      • Der Dummschwätzer

        @BranBern: was ein Kommentar…
        Ängste, egal wie lächerlich sie einem auch vorkommen mögen, sollte erst mal nicht mit Spott begegnet werden. Ich kann die Bedenken von Max verstehen, auch wenn man sagen muss: Die bisherigen Studien und Erfahrungen haben gezeigt, dass hier kein erhöhtes Risiko einer Krebserkrankung liegt. Diese versteckt sich gut zwischen den Werten von „Plastik im Essen/Getränk“ und „Stadtluft mit den ganzen Abgasen“. Auch die meisten überempfindlichen Erscheinungen bzg. Strahlung konnten als Placeboeffekt bewiesen werden.
        Klar das sind alles noch keine Langzeitstudien, jedoch reicht es mir aus um mich recht sicher zu fühlen.

      • max hat vollkommen recht!

      • @BranBern: was ist für eine Antwort? @Der Dummschwätzer: Danke für die qualifizierte Antwort. Die Vergleiche sind sehr treffend mit einem Beigeschmack -> es kommt immer noch etwas hinzu. Wir geben uns mit vielen Sachen einfach ab. Plastik hier drin, Aluminium dort, überall Wifi, Abgase, etc. Was ich damit meine ist, dass immer mehr negative Faktoren auf unseren Körper einwirken. Im Einzelnen nicht bedenklich – im Gesamten aber schon.Schwarzmalen will ich damit nicht alles – nur auch mal eine andere Seite beleuchten.

  • Ich verstehe manche und ihre Erwartungen nicht. Die AppleWatch wird nie in der Lage sein ein iPhone komplett zu ersetzen, die Series 3 mit LTE ist wirklich nur etwas um in bestimmten Situationen „frei“ zu sein.

    So viele Menschen sind froh ein Smartphone zu haben, weil man damit wirklich viel machen kann. Wieso soll es dann durch eine Smartwatch (die nur ganz wenig kann) ersetzt werden.

    Meine Meinung zur Series 3:
    – Ich finde die rote Crown auch sinnlos! Wen interessiert das ob die Cellular ist oder nicht, da braucht man doch keinen Punkt dafür.

    – Ich denke es wird noch ein paar Software-Updates geben, bis die Akku-Laufzeit bei LTE-Nutzung „ordentlich“ ist. Wäre gut wenn man LTE a- und ausschalten kann wenn man es benötigt. In der Regel hat man meistens das iPhone bei sich oder ist i-wo Wi-Fi ist. Dann muss die AppleWatch nicht suchen.

    • Gibt es keinen Flugmodus für die Apple Watch 3 LTE?Es sollte doch möglich sein die mobile Datenverbindung abzuschalten. Kann dies jemand von euch bestätigen?

      • Ja, gibt es !

      • Gegenfrage: Kann man bei der Series 3 auswählen ob man Bluetooth und Wi-Fi trotz Flugmodus an haben will?
        Wenn nicht, dann wird die AppleWatch auch vom iPhone getrennt, dann bekommt man gar keine Notifikationen mehr.
        Geht ja nicht darum die Uhr ganz vom Internet zu trennen, sondern nur die LTE-Nutzung zu reduzieren.

    • Das macht die ganz alleine, genauso wie die AW2 mit GPS. Solange das iPhone in Reichweite ist, wird LTE usw. von diesem genutzt.

      • @ Archetim: Aber genau das bemängeln die Reviewer hier. Diese „Automatik“, weil die Suche nach LTE eben zu Batterielastig ist. Mit 30% am Ende des Tages kann man denke ich zufrieden sein, wenn man zwischendurch joggen war und die AW den ganzen Tag am Arm hatte und die üblichen Notifikationen bekommenhat.

        Würde es am liebsten selber ausprobieren, aber die AW3 ist für mich nicht interessant für ein Upgrade. Hab schon drei Stück und eine vierte AW macht keinen Sinn, nur wegen LTE. Will es nur aus reinem Interesse wissen. In nächster Zeit wird bestimmt der ein oder andere darüber berichten.

  • Dieser rote Punkt… was haben die sich dabei gedacht?! -.-

  • Nächstes Jahr kommt dann der Pip Boy (iPhone Armband) und wir verbinden Uhr und Handy

  • Im Urlaub und am Strand, oder auch so in der Freizeit ist es sehr entspannend auch mal ohne Telefon zu sein!Wenn ich mein Handy z.B. an den Strand mitnehme, dann nur im Flugmodus um meine Ruhe zu haben, und nutze es nur als Digitalkamera!

  • Weiß jemand wann es mit Vodafone geht?

  • Wer hat denn behauptet das die Watch das Smartphone komplett ersetzen soll??

  • Bei mir wird immer noch kein Update auf watchos4 angeboten, hat das Problem noch wer?iOS 11 GM ist drauf.

  • Das Problem der Apple Watch ist, das Produkt ist einfach schlecht. Ich kann überhaupt nicht nachvollziehen wozu man diese braucht, um sie dann nur im WLAN zu halten. Das ist das absolute gegenteil von dem, was dieses Produkt sein soll. Für ein Paar Mitteilungen? Bei wem die Uhr ein Tag durchhällt, der benuztz sie nicht. Klar, mann kann sich eine mindestens 450€ teure Mitteilungs Pipse ums Handgelenk tun, aber sinn macht es nicht. Es gibt wesentlich besere Produkte auf dem Markt.

    • Ich benutze die Watch hauptsächlich als Uhr, zur Musiksteuerung und als Fitnesstracker. Dafür sind die 300€ doch gut angelegt finde ich. Außerdem habe ich seit Appls Watch keinen Anruf mehr verpasst, das Ding vibriert ordentlich.

    • Die Apple Watch ergänzt für mich mein iPhone auf ganz hervorragende Weise.
      – Sie misst meinen Herzschlag permanent und analysiert meine Aktivität jeden Tag
      – Ich kann mit ihr im Supermarkt bezahlen, ohne irgendwas aus der Hosentasche zu holen. Das ist mit mit einem Kleinkind auf dem Arm sehr angenehm. Vorher kann ich die Einkäufe auf der Einkaufsliste abhaken.
      – Sie verät mir mit einem Blick wann und wo mein nächster Termin ist (in einem Job mit vielen Terminen sehr praktisch. Man weiß direkt in welchen Besprechungsraum man gehen muss)
      – Mit ihr kann man sehr schnell und diskret auf wichtige Nachrichten antworten.
      Und vieles vieles mehr….

      Es ist die alte Leier. Nur weil du sie nicht brauchst und keinen Sinn siehst, heißt das nicht, dass es ein schlechtes Produkt ist. Ich finde die Apple Watch einfach genial.

    • Was heißt denn benutzen? Ich möchte schon behaupten, dass ich sie richtig verwende und mein Akku hält locker einen Tag, und nur weil du es als nicht nützlich ansiehst, muss es nicht den anderen Menschen so gehen. Für mich ist sie perfekt. Ich kann mein Handy in der Tasche lassen und trotzdem in Meetings informiert sein oder mal schnell auf eine Nachricht antworten. Fix mal Twitter oder das Wetter checken, Anrufe beantworten oder Termine schnell eingeben. Für das habe ich immer das Handy in der Hand gehabt und das hat mich dann meistens noch mehr abgelenkt. Durch die Größe der Uhr beschränke ich mich nur auf die Aufgabe, welche ich sowieso machen wollte und damit ist sie schon wieder ein Zeitgewinn für mich. Und Zeit bringt mir Geld …

  • Ich nutze die iWatch seit die erschienen ist. Habe auch sofort auf die 2 gewechselt und bin sehr zufrieden.Hatte mich auf die LTE Version gefreut, aber, die die Krone ist ein absolutes NoGo.Wenn es eine Variante ohne diesen hässlichen Punkt gibt, werde ich kaufen.Vielleicht gibt es genügend Stimmen um Apple diesen Designe-Unsinn wieder zu korrigieren.

    • Hol dir schwarze Folie zum kleben, nimm nen Loch und stanz einen Kreis aus. Klebt ihn einfach drauf und jammer nicht wegen einem roten Punkt… werd mir hier auch einfach aus ner Carbonfolie so nen Loch raus stanzen…

  • War auch am überlegen meine s2 ggn die s3 lte zu tauschen, aber dieser Rote Knopf ist ein absolutes No go

  • Bin ich den wirklich der Einzige der den roten Punkt nicht so schlimm findet?

  • Ich glaube, ich kaufe mir die S3 ohne LTE und mache mit Nagellack einen roten Punkt drauf.
    :-))))))))

  • Der Dummschwätzer

    Nach dem letzten Video muss ich sagen:
    Ich freue mich schon auf meine schwarze Keramikuhr. Das war doch die bessere Entscheidung als das weiße Modell zu nehmen :D

  • Kaufe mir zu Weihnachten eine Watch, jedoch ohne Cellulargedöns. Wozu habe ich ein Smartphone, wenn ich es zu Hause liegen lasse. Na gut, ich laufe nicht in der Gegend rum und gehe auch nicht täglich an den Strand relaxen (Ironie off).

  • Verstehe ich es richtig das ich LTE ausschalten kann und somit eine „normale“ Series 3 (im Bzeug auf die Akkuleistung) habe?

    Danke für die Antwort.

  • Das mit den Watchfaces ist mir auch schon aufgefallen. Ich habe die Nike Edition Series 2 und da kann ich auch z.B. Nicht das rot weiße Watch Face einstellen wie auf den Bildern. Auch das mit dem roten Zeiger wie auf Apple.de kann ich nicht auswählen.

    Ist echt traurig das manche anscheinend nur auf der neuen funktioniert.

  • Seit langem trage ich meine Watch um 180° gedreht. Somit ist die Krone links. Wenn man sie so trägt, dann würde man den roten Punkt kaum sehen. Außerdem, das ist für mich der Hauptgrund, hört man den Lautsprecher besser und das Mikrofon zeigt beim sprechen auch Richtung Gesicht.

  • Die Uhr ist gut und ich würde sie mir auch kaufen aber was bringen mir 4h wenn ich sie zum Wandern nutzen will. Die Garmin Fenix hält locker 12h durch

  • Wieso 4h? Ich war mit meiner Series 2 wandern und nach 6h hätte ich noch 60% Akku.

  • Guten Morgen zusammen,

    Ich möchte mir eine Apple Watch 3 kaufen.

    Allerdings habe ich Vodafone und kann somit die LTE Funktion nicht nutzen.

    Was vor Nachteile hat die Aluversion gegenüber der Edelstahlversion?

    • @ Philip: Bei Edelstahl hast du nach kurzer Zeit Mikrokratzer – was völlig normal ist bei einer Uhr. Diese sieht man zwar nicht, aber nach einer Zeit ist sie eben nicht mehr perfekt. Aber das ist bei einer Edelstahluhr normal.

      Bei der Alu-Watch hast du einen X-Ion Display, bei Edelstahl Saphirglas. Saphrglas ist etwas fester, X-Ion etwas leichter. Dafür Aber beides sehr stoß- und kratzfest. Du wirst den Unterschied nicht merken!

      Die Alu ist etwas leichter wie die Edelstahl. (Ich persönlich mag schwere Uhren!)

      Ansonsten sind beide gleich. Funktionen, Performance, etc… alles gleich.

      Ich habe drei AW (2x Alu, 1x Edelstahl). Mich stört es das die Edelstahl-AW nach einer Zeit nicht mehr so aussieht, wie am ersten Tag. Bei den Aluminum-AW sieht diese eben auch nach einem Jahr wie am Anfang aus. Außer du hast größere / tiefere Kratzer.

      Edelstahl oder Alu? Kommt meiner Meinung nach darauf an ob jemand viel auf Mode schaut. Ich persönlich finde die Edelstahl passt eher zum „Anzug-Outfit“. Die Alu ist finde ich eher casual, die kann man immer tragen. Aber das liegt im Auge des Betrachters.

      TIPP VON MIR: Falls du dich für die Alu-Version entscheidest, dann hol dir die Nike. Da hast du zusätzlich nochmal mehr Watchfaces für den selben Preis, bei selber Optik.

      • Das war mal eine kompetente Antwort.
        Super ich danke Dir.

        Werde ich am Weekend mal im Saturn oder Media Markt vorbei schauen.

    • Ohne LTE gibt es nur die Aluversion, also hast du gar keine andere Wahl.

  • Vertragsverlängerungen mit den Apple Watch ist nun bei der Telekom möglich. ESim Code wird per Post zugesandt

  • Ich bleibe bei der Pebble, die kann alles was die iWatch kann, ist always on und hält zudem locker ne Woche durch. Viel Spaß beim auf die Uhr schauen, wenn sie leer ist :D

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21863 Artikel in den vergangenen 3758 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven