iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 483 Artikel
Im Schatten des iPhone X

Pressespiegel: Die ersten iPhone 8 Rezensionen

Artikel auf Google Plus teilen.
83 Kommentare 83

Eine Stunde später als üblich, um Punkt 13 Uhr ist Apples diesjähriges Presseembargo gefallen. Die ersten Bewertungen der neuen iPhones lassen sich seitdem bei ausgesuchten Medienvertretern nachlesen.

Verge 1000

Während Apple Deutschland, wie in jedem Jahr, die BILD und SPIEGEL Online mit einem Test-Exemplar des neuen Flaggschiffs ausgestattet hat, wird die Neuveröffentlichung in den USA unter anderem von der New York Times, dem Wall Street Journal und dem Verge-Autoren Nilay Patel kommentiert.

Im Anschluss haben wir die frisch veröffentlichten Resenzionen verlinkt und empfehlen euch die Bestandsaufnahme von Nilay Patel.

Nilay Patel für The Verge

After spending a week with the 8, I can’t think of a single compelling reason to upgrade from an iPhone 7. The 7 is still extremely fast, offers virtually the same design in a lighter package with a bigger battery, and will get almost every feature of the 8 with iOS 11. If you really want Qi wireless charging, you can get a slim $15 case that supports it. And if you’re dying for Portrait Lighting, there are tons of photo apps in the App Store that offer similar effects. Of course, if you’re upgrading from anything older than an iPhone 7, the improvements in the camera and the overall speed of the phone are going to really impress you.

Matthias Kremp für SPIEGEL Online

Die iPhones 8 und das 8 Plus sind die Nachfolger, die man für das iPhone 7 erwarten konnte: bestens verarbeitet und in mancherlei Hinsicht überarbeitet. Aber wie so oft gilt: Wer eines der Vorjahresmodelle hat, muss nicht auf das neue iPhone aufrüsten, viele neue Funktionen bekommt man schon durch das kostenlose Update auf iOS 11. […] Vielen Apple-Fans werden wohl trotzdem lieber auf das iPhone X warten, das am 3. November in den Handel kommt – auch wenn das noch mal deutlich teurer wird.

John Gruber für Daring Fireball

These are solid year-over-year updates — at least as impressive as the iPhone 7 was over the iPhone 6S. If they hadn’t debuted alongside the iPhone X we’d be arguing about whether these are the most impressive new iPhone models since the iPhone 6. But they did debut alongside the iPhone X, and because of that almost nobody is excited about them. There’s no use pretending otherwise. But it’s worth noting that it’s just as instructive to compare the iPhones 8 to the iPhone X as it is to compare them to the iPhones 7.

Geoffrey Fowler für das Wall Street Journal

Not the Upgrade You’re Looking for. […] Don’t buy the iPhone 8 just because it lands in the middle of Apple’s lineup.

Farhad Manjoo für die New York Times

Unsurprisingly, both the iPhone 8 and 8 Plus are very good phones. Most of Apple’s improvements over the iPhone 7 and 7 Plus are minor, but if you have an older model, either of the 8s will feel like a solid upgrade. And if you are considering upgrading from an Android phone, there’s one area where the new iPhones still rank head and shoulders above their competition — the processor, the engine that runs the entire device, where Apple is so far ahead that it almost feels unfair.

Die BILD

Das iPhone 8 ist offenbar das erste iPhone, das kaum einer will – weil die meisten Fans auf das iPhone X warten. Dabei sind die Smartphones in vielerlei Hinsicht durchaus bemerkenswerte Geräte, wie sich nach einer knappen Woche zeigt, in der BILD das iPhone 8 bzw. 8 Plus testen konnte. Schließlich sind sie innerlich in vielen Teilen identisch mit dem iPhone X.

Nicole Nguyen für Buzzfeed

The TL;DR is: if you need a new iPhone, get this one. But only if you really need it. […] If you’re an iPhone user with no intention of switching to Android, here’s the deal: The 8 is the phone those with an iPhone 6 or older will want. If you have a three- to four-year-old iPhone, it’s a good indication that a) you want to stick with iOS and b) you’re not an early adopter or power user who needs The Newest, Bestest Thing.

Matthew Panzarino für Techcrunch

All of this, of course, sits in the shadow of the iPhone X. Had Apple not announced the X when it did, the iPhone 8 would be an easy choice for upgraders and about the same amount of take-it-or-leave-it talk by early adopters that we saw at the launch of the iPhone 7. A bunch of internal upgrades and a nice new glass back along with the new photography stuff means that Apple will sell plenty of iPhone 8 and iPhone 8 Pluses.

Dienstag, 19. Sep 2017, 13:49 Uhr — Nicolas
83 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hoffe es warten nicht zu viele aufs iPhone x.

    • Du hast Glück, ich warte da nicht drauf. ich sehe da keine großen Vorteile. Der Rand links und rechts ist ja sogar breiter als beim iPhone 8, wenn auch nur ganz gering. Das Display hat eine größere Diagonale, ist aber nur minimal breiter als beim 8er. Durch das geänderte Seitenverhältnis und die Abrundung des Displays, sehe ich da nicht so große Vorteile. insbesondere da Apps ja auch Platz für den Streifen lassen müssen, der die Home Taste symbolisiert. Die neue Selfie Kamera zielt wohl mehr auf die Generation Deppenzepter. Die 3D-Gesichtserfassung möchte ich gar nicht. FaceID wurde zwar als so viel besser gepriesen, wirkte aber teilweise nicht komplett durchdacht. Gibt es sonst noch Vorteile?Ich lass mich überraschen.

      • warte doch mit deinem Urteil bis du ein X gesehen hast !

      • Der Rand des X soll breiter sein als beim 8er?
        Was ist bei FaceID konkret nicht durchdacht? Kannst du das genauer erläutern, oder ist das einfach nur sinnloses gelaber bzw. bashing?

      • @Mavericks, ich bilde mir ein Urteil auf Basis meiner aktuellen Informationen. Wenn sich die Informationen ändern, werde ich mein Urteil überdenken.Mit einem Neukauf warte ich auch noch. Ich hoffe auf ein ordentlich überarbeitetes SE.

      • „insbesondere da Apps ja auch Platz für den Streifen lassen müssen, der die Home Taste symbolisiert.“

        reden wir hier wirklich über das gleiche gerät?

      • @Master: Das Display hat eine Diagonale von 14,,7 cm bei einem Seitenverhältnis von 2436/1125. Das entspricht einer Displaybreite von 6,16 cm. Bei einer Gerätebreite von 7,09cm. Die Ränder nehmen also 0,93 cm ein. Beim iPhone 8 haben wir eine Diagonale von 13,94 cm bei einem Seitenverhältnis von 16:9. Das entspricht einer Displaybreite von 5,85 cm. Bei einer Gerätebreite von 6,73 cm. Also nehmen die Ränder hier nur 0,88 cm ein. Nicht viel, aber das hatte ich ja geschrieben. Apple gibt immer nur die Displaydiagonale an. Damit kann man Kunden, die nicht nachdenken, dazu verleiten, dass die denken, dass die ein größeres Display wie beim 8 Plus in einem kleineren Gehäuse hätten. FaceID erkläre ich dir jetzt nicht. Da könnte Apple mich ja auch überraschen.

      • @Tooth: Ich rede über das iPhone X. Schau dir das einfach mal an.

      • Ähm… das Gehäuse ist kleiner als das 8 plus. Sowohl in Höhe (143,6mm vs. 158,4) als auch Breite (70,9 vs. 78,1). Allerdings 0,2mm dicker. Solltest du jedoch das 8er ohne plus meinen. Dann habe die 1,1“ oder 2,76cm mehr Displaydiagonale in 5,2mm mehr Höhe und 3,6mm mehr Breite verpackt. Hinzu kommen noch 0,4mm in der Dicke und 26g an Gewicht.

      • Wir sprechen hier ja von der Breite. Und das Display vom X ist nun mal nur minimal breiter als das vom kleinen 8er. Und der Zuwachs in der Breite des Displays ist geringer als der Zuwachs in der Breite des Geräts.

      • Also ist der Rand rechts und links jeweils einen viertel Millimeter breiter.. ich bezweifle, dass das einer mit bloßem Auge sehen kann.

    •  ut paucis dicam

      Ich verzichte gerne auf das X: das hässliche Notch – oder wie das heisst – das Display und Face-ID. Alles andere hat das 8Plus auch! Da brauche ich nicht 1.320€ auszugeben. (Mit 64 GB kann ich nix mehr anfangen)!Verzichte gerne zu Deinen Gunsten. Viel Spass!

  • Es wäre schön, wenn ihr die Bewertungen auch übersetzen würdet. Nicht jeder kann Englisch, und muss es auch nicht auf einer deutschen Seite, allen selbsternannten Englisch-Experten sei dies gleich gesagt (die ohnehin keinen einzigen der obigen englischen Sätze richtig übersetzen können, darauf wette ich meine Kopf).

    • Danke für die kritische Anmerkung. Die Sprachen-Geschichte haben wir auf dem Radar und in letzter Zeit häufig auch wichtige Texte, wie etwa Auszüge aus diesem Tim Cook-Interview [0] entsprechend übersetzt.

      Bei den Rezensionen, die am besten in Gänze gelesen werden sollten, haben wir uns jedoch bewusst gegen die Übersetzung des Auszugs entscheiden. Diese dienen hier nur als Anreißer. Leser, die damit Probleme haben, haben dann auch mit dem Volltext Schwierigkeiten und überspringen am besten beides.

      Ansonsten jedoch versuchen wir uns entsprechend Mühe zu geben.

      [0] https://www.ifun.de/lese-empfehlungen-cook-und-joswiak-im-interview-112827/

    • @ Karl,
      sicherlich eine gute Idee!
      Oder aber Du könntest den Text versuchen zu lesen und diesen im Internet übersetzten lassen.
      Dabei lernst Du eine neue Sprache, das kann nie verkehrt sein.

    • Du hast prinzipiell recht und doch darf man heutzutage ein gewisses Englisch Grundverständnis erwarten…

      just my 2 cents

      • Grundverständnis habe ich, aber übersetze mal TL;DR ohne nachzusehen, das ist kein Grundverständnis mehr.

      • @Bischi: das stimmt schon, gilt aber nicht für jede Altersstufe. Meine Eltern haben beide iPhones

      • … , können aber kein Englisch. Dafür ist ihr Geschichts- und Literaturverständnis bestimmt ausgeprägter als das einiger anderer …

      • @Karl: Was war so schwierig (oder unbekannt): „to stick with sth.“ oder „early adopter“?

      • @Dr. X – und lesen deine Eltern hier jede Mitteilung mit?

  • Gibt es eine App, die bei einem Porträt, den Hintergrund auch verdunkeln kann, analog der Funktion vom iPhone 8 Plus mit iOS11? Möchte nicht von meinem 7 Plus wechseln, aber diese Funktion gerne mal testen!

  • Designmässig hätte ich schon beim iPhone 6 das Design vom iPhone 8 erwartet, diese Antennenbalken gingen gar nicht und passten überhaupt nicht zu Apple, genauso wie die ungetarnte Sensorleiste beim iPhone X. Schade finde ich, dass Apple nicht gleichzeitig ein iPhone in 4-Zoll Größe mit dem aktuellen runden Design rausbringst. Ja das iPhone SE ist immer noch schick, aber die scharfen Kanten bin ich genauso über wie bei den MacBooks (besonders die spitzen Kanten an der Fingermulde zum öffnen).

  • der spiegel typ is geil..
    wenn ich nen 8er und nen 8er plus hätte würde bei mir den akku auch je ein tag reichen..

  • Ich kann mich auch irren, aber gab es nicht letztes Jahr noch Stress mit der Bild, sodass die keine Testexemplare mehr erhalten sollten?

  • Bin ich eigentlich der Einzige der mit seinem iPhone 6S immer noch keinen Grund sieht für ein iPhone 8 ?
    Was fehlt dem 6S denn so dringend ?

    • Dr.Koothrappali

      hab das 6 Plus und noch zufrieden aber das X reizt mich schon nur der Preis ist heftig… also entweder nächstes jahr ein gebrauchtes X oder abwarten was Apple nächstes jahr bringt…

    • das iPhone 8 ist ja auch nur ein 6sss. Sehe auch keinerlei Grund für einen Wechsel aufs 8er. Und mit dem X muss ich mich noch ganz eindeutig mit dem Preisfaktor anfreunden, den ich eigentlich unverschämt empfinde => somit wird es wohl erstmal gar kein neues iPhone, zumal das X eh wahrscheinlich auf zig Wochen nicht lieferbar sein wird

    • Bin da bei Dir. Das 6s reicht mir auch …

      Munter bleiben!

    • Bleibe auch beim 6s. Nur einen neuen Akku werde ich dem Gerät zulegen müssen.

      • Ich hatte „Glück“ und mein Akku war von dem Shutdown-Issue betroffen. Habe von Apple einen neuen Akku spendiert bekommen der jetzt erst ca. ein Jahr alt ist.

    • Ich bleibe bei meinem 6s+. Es gibt keinen Grund der mich zum wechseln bewegt

    • Ich bleibe auch bei meinem 6s-Plus.

    • Bist Du nicht, dass zeigen die kontroversen Diskussionen. Gerade wenn das 6S im Rahmen des Batterygate getauscht/aufgefrischt wurde und noch „gut“ ist. Und doch fehlt meinem 6S etwas gewaltig : eine gute Telefon Funktion !!! Permanent in einem digitalen Mischmasch endende Gespräche bzw. Gesprächspartner, die mich bei Anruf nicht hören oder die ich nicht höre. Das wäre für mich echt mal ne Innovation !

    • Schließe mich an – ich bleibe auch beim 6S, weil die Nachfolger einen Neukauf für mich(!) noch nicht rechtfertigen. Und schon garnicht bei einem Preis von 1350€ etc.

  • Ich werde mir diese Woche noch das iPhone 7 Plus mit 128GB zulegen. Das hat bei Vodafone als Zuzahlung den gleichen Preis wie das iPhone 8 Plus 64GB. Vom 6s kommend halte ich das für ein sinnvolles und preiswertes Upgrade, vor allem durch die 128GB, die beim 8 wegfallen. Das 7 Plus hat mehr Akkukapazität, ist dünner, schmaler, leichter und verzichtet nur auf das True Tone Feature, ein paar 4K-Features (ich nutze noch überhaupt kein 4K, habe auch kein entsprechendes TV-Gerät), Full HD bei 240fps, die „neutrale Architektur“, das Wireless Charging und den Portrait-Licht-Modus. That’s it.

  • Schön wäre einfach ein „iPhone 7“ ohne Homebutton, bei dem das Display dann bis nach ganz unten geht und oben so hoch geht wie beim iPhone X, nur dann eine komplette Leiste und nicht so hässlich und unnötig wie beim X. Dazu ein etwas größerer Akku, und eine Dualkamera und das Ding darf gerne 1150€ kosten.

  • Die Tests spiegeln genau meine Meinung wider. Ich sehe momentan auch keinerlei Grund, von meinem 7 auf ein 8 zu wechseln, zumal ich durch die Änderung der Speichergrößen noch mehr drauflegen müsste, als ohnehin schon. Und dafür hat das 8 einfach zu wenig Fortschritt zum 7. Das X ist mir an sich grundsätzlich zu teuer. Zu teuer. Zu teuer… man muss sich das nur oft genug sagen, dann verliert man vielleicht das Interesse dran :-D

  • Aaah das X ist aber teuer, leisten kann ich mir das nicht. Zum Glück kann ich meinen Mobilfunkvertrag auf 70 Euro im Monat upgraden, Puuuuh. Jetzt muss ich nur noch 400,- Euro zuzahlen. Wie diese scheiss Konzerne die armen Menschen melken. Ich würde die Möhre auch gerne haben, aber kann und will es mir nicht leisten. Hoffentlich siegt die Vernunft und das X floppt. Um so mehr Leute sich diesen goldenen Apfelsaft in die Vene spritzen, um so wahrscheinlicher ist es, dass die Geräte in 2-3 Jahren 1.500,- Euro kosten. Aber das ist dann längst normal. Ich finde die Preispolitik von Apple wird immer unverschämmter. Die bräuchten wirklich mal einen Dämpfer.

    • Sasmung Note liegt im selben Preisbereich. Und jetzt?

      Beschwerst du dich auch über ein Mercedes der zu Teuer ist? Oder ein zu teueres Möbelstück? Nein, Du kaufst es einfach nicht, wenn du es nicht willst. Dann lass es halt statt hier mimimi zu machen.

      • das Sasmung Note ist ja auch noch ein klein wenig etwas anderes… z.b. lässt es sich auch als Rechner am Bildschirm und Tastatur betreiben… desweiteren gibt es beim Note nur eine UVP und der Strassenpreis wird bald fallen, weil die Händler (anders als bei Apple) eine größere Gewinnspanne haben, mit der sie kalkulieren können

    • Nächstes Jahr kommen die Speichervarianten 128 GB und 512 GB. Dann sind 1500 € durchaus realistisch :)

    • Wenn du es dir nicht leisten kannst, gibt es für dich zahlreiche Alternativen auf dem Markt, selbst von Apple. Findest du es auch unverschämt, dass BMW für einen M4 über 100 TEUR verlangt, nur weil du ihn dir nicht leisten kannst? Von A nach B kommst du auch mit einem Golf (respektive iPhone 6), da braucht es wirklich nicht das teuerste und technisch fortgeschrittenste Modell.

  • Es ist wirklich fragwürdig, wieso Apple das iPhone 8 rausbringst, nur damit sie dieses Jahr mit einem besonderen „one last thing “ auf der Konferenz – in Gedenken an Jobs- glänzen können?Das 8er will doch kaum jemand. Da reicht doch ios11 auf dem iPhone 7

  • das iphone x wäre das perfekte gerät, wenn es in der größe des iphone 4 gekommen wäre oder ein bissl grösser.

    dann wäre es des X würdig, so ist es crap for kiddies with too much mo

  • Ich will das 8er, aber wenn ich gaaanz ehrlich bin, dann auch zu großen Stücken weil mein 6s leider einen Samsung statt TSMC Chip (Akku wesentlich schlechter) besitzt und ich von einer weißen auf eine schwarze Front wechseln möchte.
    Das Upgrade vom 6s zum 8er kann sich jedoch dennoch lohnen:
    – wireless charging
    – Stereo Lautsprecher
    – wasserbeständig
    – CPU, GPU, Kamera Verbesserungen
    Was gibt es sonst noch? :D

  • Kennt jemand eine App, die den Portrait Lighting Effekt gut hinbekommt? Ich konnte im AppStore nix wirklich Überzeugendes finden.

  • Meiner Meinung nach macht es für viele Benutzer sowieso keinen Sinn, jedes Jahr ein neues iPhone zu holen. Außer man ist ein Vielnutzer der einem das letzte Atom Kraft aussaugt oder man ist ein Technologiefreak und will es einfach haben.

    Die 8er iPhones sind tolle Geräte! Jemand der vom 6S oder älter kommt, wird definitiv erstaunt sein.
    Jemand der vom 7er kommt, wird einfach nur ein tolles Gerät, gegen ein neues etwas besseres eintauschen. Ein weiteres iPhone eben.

    Finde es ehrlich gesagt auch gut, das es neben dem iPhone X, die 8er gibt. Zwei Gründe:
    1. Das Plus mit dem breiteren Bildschirm.
    Der Bildschirm vom X ist in der Diagonale größer, aber in der Breite nicht und das macht viel aus.
    2. Für die, die nicht auf TouchID verzichten können / wollen und nicht warten wollen bis Apple es schafft TouchID ins Display zu integrieren.

    Ich finde die 8er sehen echt schön aus!

  • Ich werde vom 6s upgraden aufs 8er, aber nicht weil ich es unbedingt „brauche“. Ich einer Telekom Vertragsverlängerung zahle ich für 256GB 399€ – bei gleichen monatlichen Kosten.Mein 6s bringt bei Verkauf 350€-400€ – somit eine -0€ Kalkulation für ein tendenziell „besseres“ Handy.

  • Das neue „Gold“ sieht so Rosa aus in den Videos und auf den Bildern, dabei wollte ich diesmal ein goldenes iPhone. :-(

  • Eine Frage hätte ich an euch. Was meint ihr: Wird das IPhone 7 Plus in nächster Zeit noch im Preis fallen ? Bin stark am überlegen mir es in der RED Edition zu holen. Wie würdet ihr Vorgehen ? Alternativ kommt wenn dann nur das iPhone X in Frage.

    • Also ich würde kein Handy mit mehr Rand als Display kaufen…:-)

      Wenn dann kauf das X – alles andere ist zu groß für das kleine Display…

    • Ich habe deinen Schritt gemacht. Telekom VVL mit iPhone 7Plus Product RED mit 128 GB.
      – im freien Verkauf wird es nicht stärker verfallen als die anderen Geräte die Jahre zuvor…

      zumal das PRODUCT RED mit das „seltenste“ iPhone sein wird. :-)

      • Klar, immer eine gute Idee ein veraltetes Modell für einen horrenden Preis zu kaufen… frage mich wer hier „dumm schwätzt“…
        Fakt ist das das 7+ ein riesen Handy für die gebotene Displaygröße ist – und das sowas einfach (auch wenn es erst seit einem Jahr auf dem Markt ist) nicht mehr zeitgemäß ist…
        Warum nicht ein Telefon (das X) kaufen, das mir kompakte Ausmaße, ein großes Display und dazu aktuelle Technik bietet?!?
        Zumal Chris ja schon sagt das das X auch in Frage kommt, also scheint der Preis ja kein Problem zu sein…

      • @Joe wenn dich die Größe stört –> nicht kaufen –> Selbe Größe des Plus seit dem 6 Plus.
        Das X ist richtig teuer – da wird bei vielen eine SChmerzgrenze übercshritten so auch bei mir

        Das 7 Plus ist nicht klein, für mich aber ok. Du kannst dir ja die kleine Version zulegen.

  • Habe jetzt das 6s und das 7 übersprungen, bekomme dann am Freitag mein 8 plus…kommend von einem 6er. Freu mich schon…Für mich ist das also ein echt großer Sprung.

    • Naja, was erwartest du tolles?
      Seit dem 6er ist ein Upgrade auf ein neueres Modell im Grunde genommen unnötig…
      Am Ende wirst du außer der optik und der fehlenden Buchse keinen Unterschied feststellen…

      • Naja, das 8re wird nochmal flüssiger laufen.

        Hast du eine Zwangsstörung, dass du alles schlecht reden musst?

  • Apple versteh wer will – die Fanboys kaufen es eh…

    Bringen die dieses altbackene Design auf den Markt – völlig gegen den (diesmal guten und sinnvollen) Trend zu randlosen Displays…

    Dann bauen sie noch ein X zu einem horrenden Wucherpreis – ich war nie ein Fan von Android und finde iOS um Meilen besser, aber das 8 geht echt garnicht – und das X auch nicht – da bekomm ich ja 2 S8 für…

  • Apple kommt meiner Ansicht nach von “ ver-appeln“ verstehe nicht warum man für alte Samsung technologie ( display ) derart horende Preise aufruft! Zum design seit Jahren nichts neues ! Ios akku Laufzeiten bei älteren bzw Vorgänger Modellen über Software verkürzen um die neue uralt technologie völlig überteuert zu verkaufen! Service: Apple und Service? Im Apple Store??? Okay wer sich von studentischen hilfskräften gerne duzen lässt und ne mörder Kohle verbrennen will soll es Service nennen! Naja jedem das seine ! Viel Spass beim ver-äppeln lassen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21483 Artikel in den vergangenen 3700 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven