iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

Die 90er grüßen: Yahoo will wieder Portal werden

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Yahoo stellt in den USA eine der meistbesuchten Internetseiten. Jetzt will sich der Online-Gigant, der unter der Führung Marissa Mayers das Foto-Portal Flickr runderneuert, seine Wetter und seine Mail-App überarbeitete und eine Handvoll kleinerer Startups übernommen hat, auch in Deutschland wieder an die Spitze der Web-Startseiten hangeln.

startportal

Dazu hat Yahoo heute sowohl die mobile als auch die Desktop-Startseite neu gestaltet. Netter Nebeneffekt: Yahoo nervt die iPhone-Nutzer nicht mehr mit der Frage, ob ihr Yahoo nicht zur Standard-Suchmaschine auf dem iPhone befördern wollt.

Die laut Yahoo wichtigste Neuerung ist der Nachrichten-Stream, der „rund um die Uhr aktuelle News in Echtzeit“ ausliefern soll und von eingeloggten Lesern personalisiert werden kann, indem diese bevorzugte Artikel in ihrem Archiv speichern oder uninteressante Artikel aus dem Stream löscht.

Yahoos Module zum Zugriff auf Yahoo Wetter, Yahoo Finanzen, Flickr und mehr lassen sich ebenfalls nutzerspezifisch anpassen.

Heiko Genzlinger, Geschäftsführer von Yahoo Deutschland kommentiert (Achtung, PR-Sprech):

„Wir wissen: Unsere Nutzer wollen aktuelle Informationen, und das schnell und unkompliziert. Sie möchten Personalisierungs-Möglichkeiten, aber auch vertraute Elemente nicht missen. Genau das zeichnet unsere neue Startseite aus. Ganz wichtig dabei: Im Mittelpunkt steht immer der Nutzer.“

Die einzige Frage die jetzt noch beantwortet werden muss: Wer setzt heute noch auf Startseiten?

yahoo

Mittwoch, 13. Nov 2013, 10:59 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Tut nichts zur Sache

    Und demnächst kommen dann sicher auch Altavista und Hotbot aus ner Ecke gekrochen und wollen wieder hip sein ;-)

    Bezahlt Yahoo eigentlich für diesen Werbeartikel?

  • Gibt’s ne Yahoo (News) app, die diese Funtkionen bietet? Lieber ne App, als ne Startseite ;)

  • Re: „Wer setzt heute noch auf Startseiten?“
    Antwort: Die gleichen Leute, die von ifun eine App laden, um Meldungen zu lesen, nämlich Menschen ohne das technische Verständnis, einen Feed Reader zu benutzen ,-)

    • Das ist ja mal Oberschwachsinn.

      IFun nutz ein Vielzahl von Quellen und filtert das Interessante, auch mal über den Tellerrand hinau, heraus, testet selbst Produkte etc.

      Das mit einem Feed Reeder zu vergleichen zeugt von völligem technischen Inverständnis…von Dir

      • Ich glaube du hast ihren Post nicht verstanden. Helen hat lediglich gesagt, dass die App überflüssig ist, nicht das Portal.
        Hab eine Zeit lang probiert, die News über RSS zu lesen, fand’s dann aber doch zu nervig, weil zum einen nicht die ganze News übertragen wird und ich zum anderen sowieso die Website aufrufen muss, um bspw. Kommentare lesen zu können.

      • eben. rss ist einfach nur müll

  • Ich habe den Sinn eines »Nachrichten-Streams, der “rund um die Uhr aktuelle News in Echtzeit” ausliefert«, nie verstanden. Denn dafür habe ich meine RSS-Feeds mit Medien, die sich auf’s Nachrichten-machen spezialisiert haben: Man nennt sie Journalisten.
    Ich brauche auch nicht von jedem Provider ein Mail-Programm, sondern ein einziges, wo ich die Adressen verschiedener Provider eintragen kann (und das kann zufälligerweise auch eine Yahoo-Adresse sein). Wozu also braucht man so ein Portal? Ließt ernsthaft jemand Teledumm&Co? Ließt jemand, statt Tagesschau oder FAZ, gezielt das GMX-Portal durch? Also außer alte Herren, die mit Einrichten ihrer Mail-Addy den Haken bei „Startseite setzen“ zu entfernen vergessen haben?
    Einzig Flickr ist ein vernünftiges Foto-Dingens, das zufälligerweise nun eben Yahoo gehört. Und so interessiert mich eben dieses Bilder-Portfolio Flickr, seit langem. Nicht aber Yahoo. ;)

  • Ich selbst habe Yahoo noch nie wirklich benutzt aber diesen Schritt finde ich nicht einmal unklug. Für mich klingt es nach einer eindeutigen Platzierung als Gegenstück zu Google. In Sachen Einfachheit und Minimalismus können Sie google nicht das Wasser reichen also machen Sie das genau Gegenteil.

    Oder hat Google das Model der personalisierten Startseite nicht erst vor kurzen ganz aus dem Sortiment geschmissen? Ich kann mir gut vorstellen das begeisterte Nutzer dieses Features jetzt dankend wechseln!

  • Schließt nicht von euch auf andere! Die meisten „Internet-Neu-User“ werden sich höchstwahrscheinlich keinen RSS-Reader installieren! RSS ist eigentlich auch schon ein aussterbendes Medium (deswegen hat Google das auch eingestampft).
    Und es gibt tatsächlich eine Menge Leute die ihre Nachrichten bei MSN, GMX oder Hotmail lesen. Es gibt auch eine Menge Leute die ihre Mails per Webmail lesen.
    Ich hab den Eindruck, dass einige hier fern am der täglichen Realität in ihrer eigenen Geek-Blase leben. Glaubt mir, das Real-Life sieht oft ganz anders aus.
    Die große Frage für Yahoo ist viel mehr, ob die User von Hotmail oder GMX einen Mehrwert bei Yahoo sehen und wie Yahoo sich vermarktet. Ich kann mir gut vorstellen, dass das Yahoo Mail in Kombination mit Flickr, und den weiteren Angeboten als All-In-One-Lösung für viele Leute von Interesse sein kann.

  • Yahoo war und bleibt mir einfach unsympathisch. Die Seite ist total überladen, nervt mit Werbung und grellen Farben, in den Apps wird mehrfach auf Yahoo hingewiesen und verlinkt um bei einem unbedachten Klick auf deren Portal geworfen zu werden.
    Die Wetter App ist eigentlich top, aber bietet nicht viel mehr als die vorinstallierte App und für die Kunden wurde ein Update eingespielt dessen einzige Neuerung ein „verbessertes Icon“ darstellen sollte, was aber so potthässlich ist das ich es wieder gelöscht habe noch zu iOS6 Zeiten.
    Gmx ist da genauso und will IMAP extra bezahlt haben ….

  • Wer heute noch auf Startseiten setzt? Wirklich?? Wirklich?? Ihr kennt euch jetzt nicht so aus gelle?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven