iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 673 Artikel
   

Deutsche Napster-Konkurrenz: Simfy bietet Musik als Streaming-Abo – Mit iPhone-App und offline

41 Kommentare 41

In den USA haben sie Pandora, in England nutzen sie Spotify – hierzulande stand Musik-affinen Internet-Nutzern bislang nur das Angebot von Napster zur Verfügung, war man am unbegrenzten Streaming-Zugriff auf die Musik der vier großen Label interessiert.

Nun scheint sich der noch relativ junge Dienst Simfy langsam am Markt zu etablieren. Im Gegensatz zu Napster kommt Simfy mit einer eigenen iPhone-Applikation und einem Angebot das sich relativ gut zusammenfassen lässt:

Ist der eigene Simfy-Account erstellt, erlaubt euch das Unternehmen mit Sitz in Berlin den Zugriff auf über sechs Millionen Songs aus den (tagesaktuellen) Archiven von Universal, Sony, Warner Music und Co.

Sowohl im Browser als auch in der kostenlosen iPhone-Applikation (AppStore-Link) lassen sich Alben anklicken und abspielen, Playlisten können zusammengestellt werden und auch die Suche nach Songs, Alben und Interpreten steht euch durchgängig zur Verfügung.

Urlaubsvorbereitend erlaubt Simfy zudem ausgewählte Songs auch direkt auf dem iPhone abzulegen und offline zu hören. Gut eine Woche kann die zu Hause geladene Musik so auch unterwegs – sprich: ohne Internetverbindung – konsumiert werden, danach ist eine kurze Online-Verbindung erforderlich bei der Simfy überprüft ob euer Bezahl-Abo noch gültig ist.

Der Deal: Frisch registriert, erlaubt euch Simfy sieben Tage lang kostenlos auf das Streaming-Angebot zuzugreifen, setzt zur weiteren Nutzung jedoch einen Premium-Account voraus. Die Premium-Mitgliedschaft kostet 9,99€ pro Monat und ist jederzeit kündbar.

Wir bedanken uns für alle Leser-Zuschriften zum Thema und zitieren abschließend aus der Mail von Thomas, der über gute Streaming-Erfahrungen im EDGE-Netz berichtet:

Man kann online direkt die Musik abspielen – auch über EDGE ziemlich gut machbar (selbst getestet). Was auch sehr schön ist:Man kann eine Playlist erstellen, und sich die Songs dann im Offline-Modus mit dem iPhone anhören. […] Schön wäre es, wenn die App mit iOS4 auch im Hintergrund weiterläuft… ist aber noch nicht der Fall.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
21. Jun 2010 um 10:06 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    41 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30673 Artikel in den vergangenen 5137 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven