iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 468 Artikel
   

Deutsche Apple Stores bieten Workshops zur Apple Watch an

Artikel auf Google Plus teilen.
38 Kommentare 38

Vom 27. April an lassen sich nun auch in den deutschen Apple Stores die ersten Workshop-Termine zur Apple Watch belegen.

500

Im Rahmen eines Basis-Workhops mit dem Titel „Apple Watch Grundlagen“ bietet Apple Unterstützung bei den ersten Schritten mit der Uhr und dem Umgang mit „Checks“ (Apples deutscher Begriff für „Glances“), Gesten und Zifferblättern.

Die Teilnahme ist kostenlos, setzt allerdings voraus, dass ihr bereits eine Apple Watch besitzt. Laut der Workshop-Beschreibung müsst ihr diese gemeinsam mit eurem iPhone zum Workshop mitbringen.

Im Moment wird die Veranstaltung nicht in allen deutschen Apple Stores angeboten. Bei Interesse solltet ihr das Angebot eures Stores in den nächsten Tagen regelmäßig prüfen.

Freitag, 17. Apr 2015, 7:59 Uhr — chris
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Meditationskurse?
    Dass man nicht ausflippt, wenn der Akku mal wieder den Geist aufgibt?

  • Coole Sache, ich werde wohl teilnehmen. :)

  • hat jemand allgemein zu diesen Workshops Erfahrungen gemacht? Lohnt sich das nur als Einsteiger?

    • Also ich hab mal 2 gemacht aus Interesse und muss sagen es ist schon sehr einfaches nieveu, nett erklärt und super Kumpel mäßig wie die Apple Jungs immer so drauf sind, aber ich konnte nichts Neues dabei lernen.
      wenn du Zeit hast und nen Store in der Nähe mach mal einen mit, eine Erfahrung ist es wert

    • Es bietet eine nette Grundlage, wenn man sich nicht so auskennt. Auch aus der Gruppe kamen immer wieder nette Sachen. Hatte vorher schon einige iPhones, aber zum 6er das erste Mal einen Kurs und einige Kurse drum herum. In Hannover ist nur der Krach nervig, da es mitten im Store ist. Als Alternative kann man auch zu FundK 5 Minuten Fußläufig. Dort sind die Kurse umfassender, im extra Raum und man bekommt auch etwas zu trinken. Dafür kann die Gruppe größer sein als bei Apple. Dort ist z.B. Works auch in die Programme aufgeteilt und dauern einen halben Tag. Sind aber besser und auch kostenlos!

  • In dem Moment in dem ich eine Anleitung für ein techn. Gerät brauche ist dieses wunderwerk der Technik für mich gestorben. Ich bin ein Mann und brauche keine Anleitung für irgendwas ;-)

  • Ein Grundlagen-Kurs am Release-Tag um 10 Uhr, die Apple Watch muss man mitbringen?! Das ist sehr optimistisch. :)

  • Von der Apple Werbeseite:
    Vollkommen neu. Und doch vollkommen vertraut.
    Ab dem Moment, in dem du das Display aktivierst, indem du einfach deinen Arm hebst, weißt du, wie man die Apple Watch bedient

    • Ist auch so, mit iOS hat wohl auch niemand wirklich probleme. Trotzdem gibts hier neben workshops sogar ne platzverschwendung aufm iphone dafür…

      • In den Tests wird immer wieder von einer Einarbeitungszeit gesprochen.
        Aber das ist halt Werbung. Da werden 18 Stunden zu einem Tag und sogar das Design wird gelobt :)

      • In den Kommentaren waren gestern sogar noch die Displays der iPhone’s zu klein. So ein rumgefrickel. Man erkennt da ja nichts mehr drauf und zeitgemäß war es auch nicht mehr. Und diese schlechte Akkulaufzeit. Ein zusätzliches Akku oder Kabel mitschleppen? No go. Und das tolle Design in einer Hülle verstecken ging auch nicht. Alles Gewäsch von gestern, interessiert heute keinen mehr. Nun Krempel mal die Ärmel hoch Ouzo, als Apple User muss man halt flexibel sein :)

      • Ich finde mich jetzt einfach damit ab, dass Apple die Produkte nicht für mich baut. Also warte ich jetzt mit dem Kauf, bis ich einigermaßen mit dem Produkt zufrieden bin. Notfalls erstmal ein Alternativprodukt. Da bin ich bisher mit dem Fire TV auch ganz gut gefahren. Zurück kann man ja immer, wenn es wieder besser wird.

  • „KGI-Analyst Ming-Chi Kuo, dessen Vorhersagen für gewöhnlich recht treffsicher sind, schreibt in seinem aktuellen Bericht nun, dass bisher weltweit 2,3 Millionen Apple Watches vorbestellt worden sein sollen. 85 Prozent davon entfallen auf die günstigste Version, die Apple Watch Sport. Die teurere Apple Watch aus Edelstahl kommt auf rund 15 Prozent der Vorbestellungen, für die goldene Apple Watch Edition sollen sich rund 1 Prozent der Kunden entschieden haben.“ (quelle: apfeltalk)
    wenn das stimmt, beträgt der umsatz allein durch die edition ca. 300.000.000 dollar. das ist ne marke!

    • Du sagst es. Aber was sagt der Umsatz eigentlich aus ?

      Genau.

      Nicht viel !

      • Bei Apple sagt das recht viel aus. Niemand hat solch hohen Margen ohne Händler- oder Zwischenverkäuferabzüge zu verzeichnen! Kannste von ausgehen, das die mit 2,3 Mio. AppleWatches da ein fetten Schein gemacht haben…

  • Besonders interessant ist, dass nach seiner Schätzung 101% Uhren verkauft wurden.
    Ich hatte irgendwo gelesen, dass weniger als 1% die Edition bestellt haben. Selbst unter den Kommentatoren hier, wo fast alle normalerweise eine Rolex oder teurer tragen, gab es doch wenige, die eine Edition bestellt haben :)
    In 10 Tagen stellt Apple die Zahlen für das 2. Quartal 2015 vor. Da gehört die Uhr zwar noch nicht zu, da die ja erst „early 2015“ verkauft wurde, aber wenn die Zahlen sich gut anhören, wird Apple das schon sagen.

    • Das sollte eine Antwort auf markus sein.

      • @ouzo
        bzgl. deiner aussage, die watch verändere tatsächlich mein leben ;)
        da ich mir das tragen der uhr am rechten handgelenk als teen zum spass angewöhnt habe, ist die apple watch ein schöner „anlass“ zur rückbesinnung auf das linke.
        öfter mal was neues. das hält fit ;)

  • Also eine Rolex oder Breitling kann ich mir nicht leisten. Aber eine Apple Watch Sport leiste ich mir sehr wohl.

    Und freuen tue ich mich auf das Ding auch!

  • Das werden jetzt endlos lange 7 Tage…..vorausgesetzt, die Uhr kommt nicht per DHL. Die streiken ja gerne mal :-))

  • Ich habe mir die Uhr im AppleStore in Frankfurt angeschaut. Interesse für die Uhr im Store gleich null! Der wirklich einzige Tisch, an dem außer mir niemand Stand war der Uhrentisch. Und der Tisch steht direkt am Mittelgang. Und dann bin ich auch noch drei mal mit dem Frage nach einer Anprobe „belästigt“ worden :-)
    Ist zwar nicht representativ, aber gewundert hat es mich schon…

  • weiß jemand wann die Watch verschickt wird, 24.4. – 8.5. ist schon ein blöder Zeitraum?
    Nach was gehen die vor, wer bekommt denn eine am 24.?

  • Ein Workshop für eine Smartwatch!? Haben die auch die Bedienungsanleitung in China bestellt?

  • eim Workshop für ne Uhr. Ich lach mich tot.

  • Bernhard Prawer

    Von Apple wird es bestimmt noch viele Sonderhefte geben, wo die Bedienung noch mal erklärt wird, da brauche ich keinen Workshop dazu. Außerdem sitzen in solchen Workshops nur Leute die es ganz genau wissen wollen damit sie mit der Apple Watch keinen Fehler machen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19468 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven