iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 090 Artikel
Kein Platz für Digital Touch

Design-Vorschlag: iMessage braucht eine „Tab Bar“

Artikel auf Google Plus teilen.
47 Kommentare 47

Der Interaction Designer Chalen Duncan hat sich mit dem Sticker-Bereich der Nachrichten-Applikation iMessage auseinandergesetzt und schlägt eine leicht Überarbeitung der Benutzeroberfläche vor.

Imessage Tab Bar

Um schneller zwischen bereits installieren Sticker-Paketen und iMessage-Erweiterungen hin und her zu springen plädiert Duncan für die Einführung einer „Tab Bar“ am unteren Bildschirmrand, die alle Erweiterungen mit dem entsprechenden Icon listet und das schnelle Scrollen zwischen euren Stickern ermöglicht. Ein Konzept, das Facebooks Messenger bereits umsetzt.

Zudem entfernt Duncan die „Digital Touch“-Schaltfläche (gibt es Anwender, die diese überhaupt einsetzen?) und ersetzt den Knopf mit einem dedizierten Sticker-Button. Statt „Fotos“, „Digital Touch“ und „Apps“ bietet iMessage jetzt die Schaltflächen „Fotos“, „Sticker“ und „Apps“.

Imessage

Eine kleine Änderung, die uns gut gefällt.

The current swipe-based system for navigating sticker packs is unintuitive. Users can’t form mental maps of sticker locations because the ordering of sticker packs on the hierarchy frequently changes. Because sticker packs and other iMessage apps are lumped together, users must either limit how many iMessage apps they use (not the best scenario for Apple) or get bogged down.

Dienstag, 30. Mai 2017, 10:41 Uhr — Nicolas
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • iMessage braucht vor allem eines: Keine Sticker mehr. Der Müll nervt und hat, bis auf kurzzeitige Belustigung, keinen Mehrwert.

    Ps: App nimmt mal wieder keine Kommentare entgegen.

  • Kein Mensch braucht iMessage mehr. Eine Messaging App, die nur zu iFreunden kompatibel ist?
    Nö, ich habe das lange genutzt, aber seit dem es Whatsapp auch auf dem Mac gibt, ist das letzte Argument für diese Insellösung gefallen. Zumal die macOS iMessage App auch total altbacken wirkt und nicht mehr gepflegt wird. Benchmark Whatsapp zeigt, wie eine gute Messaging App aussehen kann.

    • Dann aber bitte lieber Telegram statt Whatsapp. Und zwar aus einem Grund:
      Multidevice fähig und ohne Handy online nutzbar.

      • Dann erzähl das mal all deinen Bekannten. Ich kenne leider niemanden mit Telegram oder Threema. Hab ich bei damals schnell gekauft und dann nach einem Jahr gelöscht. WA ist nunmal der Standard geworden.

      • Immer schön mitschwimmen, gell.

      • Ich sehe einen Messeger nicht als Philosophie oder Esotherik. Da gibts nichts zu schwimmen.

    • Habe ausschließlich „iFreunde“.

    • „Kein Mensch braucht…“. Gut, dass es dich gibt, damit du für uns alle sprechen kannst.

    • Bis jetzt klar mein Favorit für den dämlichsten Beitrag des Tages. Mal abwarten ;)

      • Danke, ich hoffe, ich hol den Pokal :)

      • Warum? @Atikalz sagte ja nicht „kein Mensch nutzt“, sondern kein Mensch *braucht*. Und er hat recht: eine Kommunikations-App, die die Mehrheit der User ausschließt, mag mancher nutzen, ist aber (eben für die Mehrheit) so unsinnig wie ein iPhone, das nur andere iPhones anrufen kann.
        iMessage war nett (und voller Potential), als Messenger noch keine große Rolle spielten, danach hat Apple den Anschluss verpasst und aus der App ein Spielzeug gemacht.
        Wie es richtig geht, zeigt WA, und wie es auch gehen könnte, das viel zu wenig beachtete Wire. iMessage braucht außer für Bestätigungs-SMS tatsächlich niemand mehr.

    • iMessage ist für mich 1000 mal besser als diese Seuche von WA.

      • Für mich auch. iMessage und SMS und gut ist.

      • Was ist denn an dem Programm WA so seuchenartig mies? Ohne jetzt mit der FB Keule zu kommen?

      • Bei mir gibts nur iFreunde. Komisch. Also reicht iMessage für alles. Bin zufrieden.

      • Allein, dass es an ein Smartphone gebunden ist. Keine Sorge: iMessage empfinde ich auch als Grütze. Telegram benutze ich auf 10 Devices, wenn ich moechte gleichzeitig. Telegram hat gefuehlt jedes neue Whatsapp und iMessage Feature zuerst gehabt…..

    • Meine iMessage ab ist zu allen Kompatibel. Sowohl zu Apple als iMessage und zu allen anderen als SMS.

      • Und Fotos schickst du dann per MMS für 1,50 € das Stück an deine Freunde?

      • So mache ich das auch – alle die ich kenne haben tatsächlich ein iPhone und Bekannte bzw Leuten von der Arbeit sende ich keine Fotos – Dafür gibt es zu Not dann auch noch E-Mail.

      • Richtig viel spass macht iMessage, wenn man kein Internet hat, aber noch SMS schreiben könnte…ein Krampf wenn man mit iMessage Menschen kommunizieren moechte. Ist ja kein Problem, kann man dann ausstellen…eine „gratis“ SMS nach Irland und es ist auch wieder an…oh mann…

  • Bitte nicht, der Facebook Messanger sollte doch keine Vorlage für Apple sein. Beim Facebook Messanger sehe ich auch eher die Zielgruppe für solche Spielereien wie Sticker.

  • Hatte Apple iMessage damals nicht als „offenen Standard“ angekündigt? Also so, dass auch Android und Co. zugriff auf das Protokoll bekommen sollten und man „Cross-OS“ kommunizieren hätte können o_O

  • Ach wird doch eh nie umgesetzt. Vor nicht all zu langer zeit hat Apple sich interessiert was die Community umgesetzt haben will. Nun ist der Apfel ein rissen Schiff ohne Fenster :)

  • Also mir fehlt eine Antwort Funktion wie bei whatsapp und Telegramm
    Wuick reply ist zwar schon eine schöne sache, doch manchmal kann man nicht einfach mit ja oder nein Antworten…

  • Der Vorschlag sieht gut aus.
    Glaube aber apple ist mit dem aktuellen auch nicht ganz zufrieden.
    Benutze zwar nur sehr selten Stickers finde es aber schön das wie welche haben.
    Und iMessage ist mir immer noch lieber als WA.

  • Ich nutze iMessage eigentlich super gerne. Aber ein paar Dinge stören mich wirklich total. Kann man wirklich bei Sprachnachrichten weder vor- noch zurückspulen? Oder bin ich zu blöd dafür? )-:

    Dann die unterirdische Sprachqualität der Sprachnachrichten und die billige Medienverwaltung unter iMessage.
    Das ist echt schwach seitens Apple, nicht an diesen Dingen zu arbeiten. Stattdessen so billige und unnötige Sticker einzuführen.

  • Für Sticker? Nein, aber warum nicht eine Tabbar oben für die verschiedenen Unterhaltungen? Dachte nach der Überschrift, das wäre gemeint. Fänd ich viel sinnvoller. Es nervt jedes Mal diese blöde Animation wenn man zwischen Unterhaltungen wechselt.

  • Das einzige was iMessage braucht, ist eine vernünftige Synchronisierung.

  • Solange Apple iMessage für andere Plattformen blockiert ist es lediglich ein Lückengadget für reine Apple-User … Ich kann aber nicht meine ganze Kommunikationsumgebung dazu veranlassen ihre gesamte technische Infrastruktur auf Apple umzustellen – das ist weltfremd und hirnrissig – aber offensichtlich Apples Sicht der Dinge … also gibt es zwangsläufig andere Messenger a la WhatsApp und Threma … und ja dann wird es lästig immer zu überlegen, wen man mit welchem Messenger erreicht … und so diffundiert bei uns, obwohl der engste Kreis der Familie durchweg Apple nutzt, iMessage langsam aber sicher aus dem Fokus – das beste an iMessage ist, dass es nicht wie WhatsApp völlig blödsinnig an genau ein Tel-Nr.Gerät gefesselt ist …
    Aber Apple ist ja in letzter Zeit zunehmend beratungsresistent … Hoffnung ist hier also kaum in Sicht

  • Kommt zu WWDC und iOS 11 Vorstellung nicht die Öffnung von iMessage für Android, deaktiviere ich es zusammen mit FaceTime. Dann wird nur noch WhatsApp benutzt. Zur Zeit erhalte ich quasi 90 % über WhatsApp und schreibe noch mit 3 Leuten über iMessage obwohl sie auch WhatsApp haben. Das ist immer ein hin und her. Schade das WhatsApp mit den neuen Status so beschi*** geworden ist. iMessage sieht mehr nach einem Messanger aus und diese blöden Profilbilder die Manche von sich bei WA einfügen!

  • Also ich habe kein Problem. Ich liebe iMessage und kenne auch nur Leute mit iPhone und Mac. In dateieng-Apps schaue ich auch immer, was die Mietzen benutzen. Ist ein Android mit auf dem Bild, wird die gute aussortiert. Das ist oberflächlich aber Hand aufs Herz, dass sind solche Apps ja eh. Ich habe höchstens auf der Arbeit Kontakt mit Androiden. Bin in der Altenpflege und da wird eigentlich eine WhatsApp-Gruppe genutzt um Patientenfotos zu teilen um die Arbeit zu erleichtern. Aber da ich das aus Datenschutzgründen schon seltsam finde wenn meine Kollegen offen gelegene Beine eines Patienten teilen, der da nicht zugestimmt hat, weil nicht möglich, entziehe ich mich dem bis jetzt erfolgreich.

  • iMessage kann haben und bekommen, was es will.
    Schön wäre es allerdings, wenn man den ganzen Spökes deaktivieren könnte und ganz normal (a la hängengeblieben in den 90ern) Nachrichten versenden könnte….ohne diesen ganzen Pseudo-Emotions-Übertragungs-Quatsch.

  • Kannste doch, einfach 144 Zeichen als Nachricht tippen, absenden. Wo ist dein Problem? Ganz emotionslos.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21090 Artikel in den vergangenen 3637 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven