iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 215 Artikel
Versteckte Zusatzmenüs

Design-Vorschlag: 3D-Touch-Funktionen in iOS kennzeichnen

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Vor vier Jahren hat Apple 3D Touch eingeführt. Ein kräftiger Druck kann den Multitouch-Bildschirm des iPhone 6s und neuer um zusätzliche Bedienelemente erweitern. Allerdings verschenkt diese an sich hervorragende Funktion jede Menge Potenzial, da vorhandene 3D-Touch-Optionen nur durch Ausprobieren entdeckt werden können. Für vielen Nutzer bleiben die teils attraktiven und mittlerweile oft auch wichtigen 3D-Touch-Funktionen von Apps und Betriebssystem somit verborgen.

Die Interface-Designerin Eliz Kiliç hat sich mit diesem Problem auseinander gesetzt und vergleicht die fehlende Kennzeichnung von 3D-Touch-Optionen nachvollziehbar mit einem Online-Text, in dem hinerlegte Links nicht optisch erkennbar sind. Eine kleine Markierung könnte auf das Vorhandensein zusätzlicher Funktionen hinweisen und die Popularität des kräftigen Drucks deutlich steigern.

Als Vorschlag präsentiert die Designerin eine kleine, „Force Decorator“ genannte zusätzliche Linie in der unteren rechten Ecke von Elementen, die 3D-Touch-Funktionen bereithalten. In den abgebildeten Screenshots seht ihr diese beispielsweise im Kontrollzentrum im Einsatz. Gerade hier wäre eine 3D-Touch-Markierung sinnvoll, hält Apple mittlerweile doch wichtige Funktionen wie den persönlichen Hotspot in erweiterten Menüs bereit.

3d Touch Design Vorschlag

Montag, 18. Jun 2018, 11:34 Uhr — chris
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habe durch diesen Artikel jetzt erst herausgefunden, dass man in eurer neuen App per 3D Touch Artikel als gelesen markieren kann… :-)

  • Ich bin der Meinung, dass 3D Touch nicht extra gekennzeichnet werden sollte, sofern die Funktion auch auf anderem Wege verfügbar ist gleiches gilt für Long Press. Das Interface wird dadurch nur unübersichtlicher. Auf dem PC/Mac gibt es für Rechtsklick ja auch keinen Indikator.

    • Außerdem bekommt man tatsächlich sehr schnell ein Gefühl dafür, welche Objekte 3D Touch unterstützen. Im Zweifel probiert man es einfach aus.

      • LOL – ein Gefühl??
        Das wären dann wohl eher hellseherische Fähigkeiten ;-))

      • @M.W. So wie man ein Gefühl dafür bekommt, wo die Einstellungen sind oder wie schnell scrollen muss, um ein Item zu erreichen, bekommt man auch ein Gefühl für die Verfügbarkeit von 3D Touch.
        Aber ich gebe mich auch damit zufrieden, dass ich hellseherische Fähigkeiten habe ;)

  • Markierung sinnvoll, aber bitte nicht auf diese Art und Weise. Designer, ey!

  • Ich hab nen besseren Vorschlag: 3D-Touch Buttons bekommen auch eine 3D-Oberfläche wie in iOS 6 und stechen somit garantiert heraus! :-)

  • Theoretisch sinnvoll, aber meiner Meinung nach schrecklich überall dieses Ding zu haben.

    • Dazu müssten ja erst einmal wirklich überall 3D Touch Funktionen verfügbar sein, dann wäre eine Markierung selbstverständlich nicht sinnvoll. Solange es aber nur vereinzelt so ist macht das doch sehr viel Sinn …

  • Finde ich gut!
    Früher haben viele über versteckte Gesten bei Androide gemeckert aber bei iOS geht es auch in die Richtung… ich habe seit 2008 alle iPhones gehabt und kann mir auch kein anderes vorstellen aber für Neulinge ist es sicher nicht mer so intuitiv wie es vielleicht mal war!

    • Das schöne an 3D Touch ist, dass es für einen Beginner komplett unnötig ist, da sind alle Punkte auch ohne erreichen lassen, sondern eher ein Poweruser Feature ist.

  • Sehr gute Idee. Hab ich bisher nie genutzt…

  • Ich finde diesen Bogen als zarter Hinweis auf 3-D sehr intuitiv. Prima.

  • Ansich eine super Idee. Aber wenn ich mich so umschaue unter den iOS Usern, die nicht mal die grundlegendsten Bedienfunktionen ihres iPhones kennen (also Personen, die NICHT iFun lesen), dann gibt es da genügend Bedarf deutlich wichtigere Funktionen bekannt zu machen. Kürzlich hatte ich eine Mitfahrerin, die wusste nicht mal, dass sie ihr iPhone 8 mit Induktion laden kann…

  • Finde es ebenfalls mittlerweile sehr umständlich die ganzen Geräte zu bedienen wenn man zwischen Geräten/Generationen hin und her wechselt. Begrüße daher auch den Schritt von iOS12 auf dem iPad indem die Gesten ans iPhoneX angepasst werden.

  • Apples Logik folgend, wuerde ich es eher mit einem kurz auftauchenden Schatten kennzeichnen. Als wenn das Element kurz schwebt und sich dann wieder setzt.

  • Für mich hat 3D Touch keinerlei Vorteile – das von iPad und Android-Geräten bekannte Long Press tut das gleiche und für meine Begriffe viel verlässlicher … Gerade das Cursor-Platzieren mit 3D Touch am iPhone kann einen in den Wahnsinn treiben, weil das iPhone oft genug falsch reagiert und stattdessen Buchstaben einfügt

    • Die Cursor-Platzierung ist neben der Multitasking-Funktion die häufigste von mir verwendete 3D-Touch-Funktion. Ich verstehe nicht weshalb dadurch Buchstaben platziert werden sollen!? Bei mir funktioniert es jedes mal reibungslos und extrem präzise.

  • Ich benutze noch ein iPhone 6 (ja es funktioniert noch sehr gut) und sehe anhand mancher Apps, zB. Instagram, dass 3D Touch Features auch einfach über einen long press realisierbar wären. Ein weiteres Beispiel war in einer frühen Beta von iOS, die Möglichkeit den Cursor bei Texteingaben über die Tastatur zu verschieben, was wunderbar auch ohne 3D Touch funktionierte, aber leider dann sicher zu gunsten des iPhone 6s entfernt wurde.

  • Sehr gute Idee, ich würde das begrüßen.

  • wäre ja mal schön, wenn ihr die Funktion implementieren würdet. Sage ich seit es diese Funktion gibt. Statt bei anderen rumzumosern, selber erst mal besser machen

  • Apropos Design-Vorschlag:
    Bitte führt die Listenansicht doch wieder ein! Das Lesen macht echt keinen Spaß mehr so…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23215 Artikel in den vergangenen 3972 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven