iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 485 Artikel
   

DB Navigator im Video: Bahn startet komplett überarbeitete App

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Wie angekündigt hat die Deutsche Bahn heute ihre komplett neugestaltete Version des DB Navigators veröffentlicht und bietet die Aktualisierung auf Ausgabe 15.06.00 jetzt zum kostenlosen Download im App Store an.

bahn-500

Von Grund auf neu programmiert und modernisiert, sollen Architektur-Optimierungen (in Front- und Backend) für eine deutlich verbesserte Performance sorgen. Während das Hauptaugenmerk der Aktualisierung auf dem neuen Design der Anwendung liegt, hat sich auch die Navigation verändert: „Services und Funktionen wurden den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kunden, je nach Kontext und Situation, angepasst und erweitert“.

So bietet die neue Funktion „Meine Reise“ alle relevanten Informationen zur aktuellen Reise auf einen Blick. Die Übersicht zeigt Abfahrt und Ankunft, die Zeit bis zum Umstieg bzw. der Ankunft, weist auf Gleisangaben und Umstiegszeiten hin, informiert über Sitzplatzreservierungen und zeigt einen Fahrtverlauf in der Kartendarstellung an.

Im Bereich „Favoriten & Verlauf“ steht euch die Speicherung von häufig abgefragten Start- bzw. Zielhaltestellen zur Verfügung. Hier können Start oder Ziel schneller als bislang in die Reiseauskunft übernommen werden. Häufig gefahrene Strecken, auch mit Zeitangabe, können gespeichert und direkt in die Reiseauskunft übernommen werden

Ebenfalls integriert: Eine Erweiterung für die Apple Watch. Diese lässt die Haltestellen-Suche per Spracheingabe zu, zeigt Abfahrtstafeln für gewählte Haltestellen an und informiert über Sitzplatzreservierungen, Zugnummern, Verspätungen und Echtzeitinformationen.

bahn-app

Ziel der neuen App ist es, Funktionen und Services einfacher zugänglich zu machen, die Benutzerführung zu vereinfachen und das Design konsistent umzusetzen. Vielleicht scheinen die neuen Funktionen auf den ersten Blick etwas dürftig, aber im täglichen Umgang mit der App sind sie genau das, was wir aktuell als persönlichen Reisebegleiter verstehen. Einige Funktionen waren auch schon in der aktuellen App vorhanden, aber etwas versteckt – nicht da wo der Kunde sie sucht. Das haben wir mit Hilfe von Kundenfeedback und regelmäßigen Tests unserer Konzepte gelöst. Für uns steht die App und mobile Services generell an oberster strategischer Priorität – nicht alleine aus Vertriebssicht, sondern insbesondere als der Kundenkontaktpunkt auf der Reise.

App Icon
DB Navigator
Deutsche Bahn
Gratis
72.16MB

(Direkt-Link)

Montag, 29. Jun 2015, 10:28 Uhr — Nicolas
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist endlich auch wieder die Funktion dabei, dass nach einem Neustart, der zuletzt geladene Fahrplan angezeigt wird, ohne neu Laden zu müssen? Das hat mich immer so genervt, immer dann wenn man den Fahrplan dringend gebraucht hat, ist gerade nen Tunnel oder sonst ein Funkloch.
    Hab noch nie so viele Screenshots gemacht wie vom DB-Navigator…

  • Auf den ersten Blick unübersichtlicher als vorher, Schrift bei den Haltestelleninfos der S-Bahnen extrem klein und mehr Schritte als vorher notwendig, um an die Infos zu kommen.

    Nutze die App hauptsächlich um Informationen für den Nahverkehr VRR zu bekommen. Da war sie vorher top, jetzt naja….

    • Ich hoffe, dass die App dynamischen Text von iOS 8 unterstützen wird, so dass man in den iOS Einstellungen die zur Lesekraft und Displaygröße passende Schriftgröße einstellen kann. Haben die Entwickler daran gedacht?

  • Das Update ist wirklich toll. Und bei den Video scheinen die auch keine Kosten und Mühen gescheut zu haben.

  • … Favoriten konnte man vorher auch schon speichern! Bin eher gespannt ob die iPad Version jetzt endlich auch mal eine gesuchte Verbindung behält, oder man immer noch alles wieder neu eingeben muss.

  • Mir würde es reichen wenn die angegebenen Zeiten der Live Auskunft stimmen würden. Wie oft kommt es vor das Züge die ausfallen schon auch mehrmals durch den Bahnhof gefahren sind an dem ich wartete.

  • …Achtung: auch dieses Update löscht mal wieder alle Favoriten/History/Login

  • Schade, dass mir, wenn ich die Reiseauskunft von zu Hause starte, der Fußweg nicht mehr automatisch in die Planung mit einberechnet wird. Jetzt steht nur noch klein daneben, wann ich loslaufen muss und ich muss erst so lange nach unten scrollen, bis ich einen Termin finde, der nicht schon in der Vergangenheit liegt.

  • Achtung: Unter der iOS9 Beta leider mit Absturz beim Anzeigen des Handy-Tickets…

    • Ja, das ist echt scheiße. iOS9 ist Beta und die Tester sind sich diesem bewusst. Dennoch ist es schrecklich, wenn solch eine wichtige Funktion nicht funktioniert…

      • Ich hab zwar nicht iOS 9 drauf, trotzdem finde ich soetwas erwähnenswert (aber nicht bewertungsrelevant).
        Nichts gegen dich, aber deine Antwort hat sich sehr aggressiv gelesen…

      • Ruben halt doch den Rand.

        Er hat lediglich eine Information weitergegeben. Verbreite deinen Müll doch woanders.

  • Durch die vorab gezeigten Screenshots, war ich ja erstmal positiv gestimmt. Doch dieses Video hat es mir gründlich verdorben…

    Ständig irgendwelche „wird geladen“-Animationen, Tooltips unten, Menü nur darüber zu erreichen, die Karte sieht mit den klobigen Icons ziemlich altbacken aus und klar… das Video hätte meine Oma mit Ihrem iPad besser hinbekommen. Nicht vergessen, die Bahn fährt jährlich einen gewinn von ca. 700 Millionen € ein.

  • Also ich finde die App aufn ersten Blick wirklich gut.
    Login wurde gespeichert, anzeige der Verbindungen gut und meiner Meinung nach auch übersichtlich.
    Es werden einem jetzt wesentlich direkter auch andere Verbindungen präsentiert.
    Momentan 5/5 Sterne von einem Fern- und Vielfahrer.

  • Unübersichtlich, blöde Menüführung, taugt nichts.

  • Schade, hätte eigentlich mit nem Widget gerechnet…

    • Man kann sich die Infos aus dem Ticket und aus „Meine Reise“ 15, 30, 60 oder 120 Minuten vorher in der Mitteilungszentrale anzeigen lassen.
      Diese zeitnahe Anzeige hört sich erst mal gut an, obs was taugt, muss man in der Praxis sehen.

  • Mir wäre es lieber wenn mal in Steckdosen in den Zügen investiert werden würde… Ist bei Privatbahnen (Agilis, Alex etc) schon lange Standard! Und die Pünktlichkeit lässt auch zu wünschen übrig… (Bevor jemand meckert: Bin selbst geplagt davon mit mehr als 2000km Bahnfahrt pro Monat)

  • Mir wäre es lieber, wenn die mal in Steckdosen in den Zügen investiert würden… Ist bei Privatbahnen (Agilis, Alex) etc) schon lange Standard! Und die Pünktlichkeit lässt auch sehr zu wünschen übrig… Wie wärs mal mit automatischer Bestätigung der Verspätung? Die Schaffner verweigern dies ja teilweise… (Bevor jemand meckert: Bin selbst geplagt davon, fahre im Monat mehr als 2000km mit der Bahn)

    • Ich habe bei einer ebay-Preisaktion zugegriffen und mir für wenig Geld einen Akku mit ordentlich Kapazität gekauft. Seitdem sehe ich das Steckdosen-Thema sehr entspannt.
      Dass ich mir damals mein erstes Handy gekauft habe, damit ich bei Zugverspätungen meine Angehörigen informieren kann, steht auf einem anderen Blatt…

  • Er ist sich dessen sicher bewusst aber möchte andere darauf hinweisen, musst du ja nicht direkt so pampig werden

  • So schlecht wie die Automaten. Wie kann man nur.

  • Nur die History ist weg-weder Favoriten noch Login wurden bei mir gelöscht…Hauptsache erstmal heulen

  • Werde ich mit dieser neuen Version während der Zugfahrt automatisch auf der Apple Watch benachrichtigt, dass ich gleich umsteigen muss, und bekomme dann auch direkt das Gleis, zu dem ich gleich hin muss? Ohne Praxistest läßt sich das für mich nicht ersehen und das sind die beiden Features, auf die ich hoffe…

  • Ich weiß es ist Off Topic aber geht es noch jemandem so, dass er seit ein paar Tagen keine YouTube Videos mehr anschauen kann?
    Weder in der App noch in Safari funktioniert es…

    iPhone 6, iOS 8.3

  • Leider kann man bei Ziel und Start keine Kontakte mehr auswählen und sich so das rumgetippe und Adresse merken sparen.

  • Schönes Update! Macht den DB Navigator um einiges komfortabler.

    Allerdings fehlt mir ein total nützliches Feature: Tabs!
    Ich würde gerne Reiseauskünfte von verschiedenen Abfahrt-Haltestellen vergleichen können, ohne dabei immer die Abfahrtshaltestelle wechseln zu müssen und die alte Abfrage überschreiben zu müssen.

    Die Funktion „Reiseplan speichern“ kommt dem schon relativ nah, allerdings lassen sich so nur bestimmte(!) Verbindungen speichern, keine Abfragen, die einen Zeitraum mit unterschiedlichen Routenverläufen (Bus über Haltestelle A oder Straßenbahn über Haltestelle B) berücksichtigen. Ich erhoffe mir so einen anschaulicheren Vergleich zwischen möglichen Routenverläufen, ohne dabei ständig neue Abfragen tätigen zu müssen.

    Eine optimale Lösung wäre für mich eine Tab-Funktion, mit der man zwischen verschiedenen Abfragen (Tabs) springen kann, ohne(!) alte Abfragen überschreiben zu müssen.
    Zudem würde dies das lästige Speichern von Screenshots verschiedener Abfragen schmälern.

    Gruß!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19485 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven