iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 194 Artikel
Telefónica-Marke Netzclub

Dauer-Spam gegen Daten: Neue werbefinanzierte Prepaid-Tarife

45 Kommentare 45

Bis zu 30 „Vorteilsangebote“ per SMS, MMS oder E-Mail müssen Nutzer der Telefónica-Marke Netzclub pro Monat aushalten, um sich anschließend über ein teilsubventioniertes Datenvolumen freuen zu dürfen.

Werbetarif

Der werbefinanzierte Prepaid-Tarif ist Teil des heute neu vorgestellten Netzclub Tarif-Portfolios. Dabei konzentriert sich der Anbieter fortan auf zwei Tarife mit jeweils vier Wochen Laufzeit:

  • Im kostenlosen Sponsored Surf Basic 2.0-Tarif erhalten Kunden bereits seit Ende Janaur 200MB Datenvolumen. Für Gespräche und SMS zahlen Kunden hier 9 Cent pro Minute/SMS. Wer mehr Datenvolumen benötigt, kann dieses per Speedticket (um 150 MB für 1,50 EUR oder um 500 MB für 3 EUR) erweitern.
  • Der neue Hero-Tarif für 9,99 EUR bietet Kunden insgesamt 2,5 GB Datenvolumen (davon 1 GB dank Werbefinanzierung). Zusätzlich enthält der Tarif eine Community-Flatrate für kostenlose Gespräche und SMS zu anderen netzclub-Kunden. Darüber hinaus stehen Kunden 300 Gesprächsminuten/SMS zu allen anderen Marken und Netzen zur Verfügung. Sollten Kunden mehr Datenvolumen benötigen, können sie dieses ebenfalls per Speedticket (um 150 MB für 1,50 EUR, um 500 MB für 3 EUR sowie um 1 GB für 5 EUR) erweitern.

Netzclub Kunden nutzen das Netz von Telefónica Deutschland inklusive LTE (4G) mit bis zu 21,6 Mbit/s. Nach Verbrauch des enthaltenen Datenvolumens tropfen hier jedoch nur noch 64kbit/s durch die Leitung.

Dienstag, 16. Apr 2019, 10:50 Uhr — Nicolas
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dann doch lieber den o2 Free Tarif von MD für 8,99€/ Monat mit echter LTE Flat ( 1Mbit/s), bin super glücklich damit :)

      • 1 MBit/s nach dem
        aufbrauchen des eigentlichen Datenvolumens

      • Huuuu – 1 MBit, das erinnert mich an das Jahr 1998, als die erste DSL-Variante salonfähig wurde. Spaß beiseite- 2,5 GB für 10€ sind Abzocke. In Österreich 10 GB mit Flat für 10€ ohne Werbung. Es nervt, wie die Konzerne in Deutschland die Nutzer abziehen. Was ist mit dem Kartellamt? Schläft wohl noch. Super, dann schlaft mal weiter. 5G – never ever.

  • Ernsthaft? Wie ahnungslos muß man dafür sein?

    • IchSchreiGleich

      Nicht ahnungslos. Aber mögl. sind solche Tarife praktisch für die Menschen, die kein Geld ausgeben wollen aber dennoch ab und an mal ne Nachricht von Unterwegs versenden wollen.

      Nicht allen sind alle Dinge gleich wichtig. Du setzt deine Prioritäten eben anders.

      • WinSIM bietet 3 GB + Telefon- & SMS-Flat für 8€ an (monatlich kündbar), 50 Mbit/s, ebenfalls O2 LTE-Netz. Warum sollte ich also 10€ für Tarife mit Werbung und dafür weniger Datenvolumen ausgeben?

      • …und simplytel hat dazu noch die Möglichkeit, die Datenautomatik (bei WinSIM Vertragsbestandteil) zu deaktivieren und so dauerhaft Mehrkosten auszusperren.

  • Wrm ist Deutschland so sparsam und gibt uns 2019 1-2GB.
    Aber Hauptsache an 5G arbeiten.
    Was bringt uns 5G bei 1GB Datenvolumen, das geht doch in paar Sekunden leer.

    • Und durch 5G werden die Dateien größer? Aha…

    • Das werden manche hier aber auch bis zum letzten Abendmahl nicht mehr verstehen was. Wenn du ein Bild geschickt bekommst, das 4 MB groß ist, ist es das bei 3G, 4G oder auch 5G immer noch. Es wird nur unterschiedlich schnell geladen. Oder ist die Strecke von München nach Berlin plötzlich länger wenn man doppelt so schnell mit dem Auto fährt?

      Lediglich bei Videos im Automatik-Modus würde 5G dazu führen, dass das Smartphone die nächst bessere Qualität nimmt und dadurch mehr verbraucht. Aber auch da ist bei YouTube z.B. glaube ich bei FHD Schluss.

      • Das stimmt schon. Aber dadurch, das man schneller unterwegs ist, surft man auch mehr. Und dann erhöht sich eben doch das Datenvolumen.

      • Das stimmt vielleicht in der Theorie und wenn man 5G mit einem 56k Modem vergleicht. Ich habe mit 4G bei der Telekom eigentlich nie weniger als 25 MBit/s, in den meisten Fällen (eher größere Städte) sogar 150-250 MBit/s und ob 5G das sogar noch auf 500 MBit/s erhöhen würde oder auch nicht, es würde an meinem Nutzungsverhalten nichts ändern. Die viel wichtigere Latenz lassen wir jetzt auch mal außen vor. Für 95% am Smartphone reichen sogar stabile 7-10 MBit/s aus und mir kann keiner erzählen er/sie würde jetzt noch x MB Datenvolumen mehr verbrauchen, weil die vorherigen Daten nicht 1 Sekunde zum Laden benötigten sondern 0,5 Sekunden.

      • Kein Mensch wird einen Unterschied zwischen 4G und 5G merken, wenn er sein Smartphone benutzt.
        Was alle immer mit 5G haben – als wenn dann jeder, der jetzt kein Netz hat auf einmal 5G oder LTE hat.
        In den nächsten 10 Jahren geht es erstmal um die Infrastruktur und die einzigen, die davon spürbar etwas merken sind Fabriken und ähnliches. Schneller und verlässlicher als LTE wird’s sowieso erstmal nicht.

      • @Tho; das ist dann die Fraktion, die 4K auf dem Smartphone streamt…

      • Es geht bei 5G auch nicht um die popeligen Mobilfunkkunden, sondern um die in naher Zukunft immer größeren Datenmengen aller Branchen.

  • Kann der Absender nicht stumm geschaltet werden, bzw. die Mail in den Spamordner verschoben werden?

  • Ich nutze die 200MB-Netzclub kostenlos für das Auto und habe bisher eine Email und eine SMS in 3 Monaten bekommen. So extrem ist das nicht, wie dargestellt.

  •  ut paucis dicam

    Und die „werbefinanzierten 1GB“ werden dann allein von der Werbung verbraucht?

  • 30 Werbemails habe ich noch nie bekommen, alles ueber trieben

  • Wenn ich das Produktblatt mit anschaue, hat man also 200 MB im Monat?
    Und das ganze für immer 0 Euro? Würde sich gut im iPad machen, wenn man mal kein wlan hat, dafür reichen die Not 200 min…

    • Ist natürlich die Frage wie lange der Tarif aktiv bleibt wenn sms nicht zugestellt werden können.

      • Ich nutze die Karten in gps Geräten in Fahrzeugen seit Jahren ohne Probleme die sms kommt zwar an aber die Geräte ignorieren diese einfach.
        Werbung kommt aber auch nur im Monat eine oder Max. 2 sms.

    • exakt genauso nutze ich es auch. 200MB im iPad und nochmal 200MB im alten iPhone und das für lau.

  • 10 Euro für 2,5 GB und dann noch Werbung?

    WinSIM & Co. bieten für 8€ 3 GB ohne Werbung und mit Allnet-Flat. Also wer dann sowas bucht, ist wirklich selber schuld…

  • Dieser Tarif ist für ein Not-Handy ideal, ich nutze ihn selbst dafür. Und es sind MAXIMAL 30 Werbe-Nachrichten im Monat, was einer Nachricht am Tag entspricht, was wirklich kein Problem ist! Und tatsächlichen kommen sogar weniger als die Hälfte davon.

    Immer dieses Gemmeker, wie blöd man sein muss. Einfach mal darüber nachdenken, dass Bedürfnisse unterschiedlich sein können.

  • Netztclub ist, genau wie hier schon angesprochen, für sehr gering Nutzer und funktioniert sehr gut und die Werbung nervt auch überhaupt nicht.
    Ich finde auf der Netzclub Seite nicht die zusätzlichen Speedtickets, weiß jemand hier mehr, sind die immer für den laufenden Monat einzeln zubuchbar oder ist das dann eine automatische Verlängerung Monat für Monat ?

  • Habe die Karte auch seit Jahren als Zweitkarte in Gebrauch. Die SMS mit der Info dass der Vertrag verlängert wurde kommt regelmäßiger als irgendwelche Werbung. Völlig überzogene Darstellung hier meiner Erfahrung nach.

    • Kann ich nur bestätigen. Habe sie auch schon seit etlichen Jahren. Vor ein paar Monaten habe ich sie in einem Tracker (Alcatel) eingelegt. Funzt wunderbar.

      • Bei mir in einem WLAN-LTE Acces-Point, an dem meine Netatmo-Wetterstation hängt. Da könnten 100 SMS am Tag kommen und es interessiert mich nicht.

        Kommen aber wirklich nicht viel, da ich ab und an auf den Access-Point schaue und die SMS lösche …

  • Ich habe 20 GB und komme maximal auf 3 GB Verbrauch. Wundere mich jeden Monat, wer und vor allem mit was man 20 GB verbrennen kann.

  • 3,5 GB (im Netz der Telefonica = O2) für insgesamt 14,99 € (9,99+5) – 30 GB kämen dann auf rund 128,40 €.

    Bei O2 ist derzeit mWn u. a. ein Tarif namens O2 free flex mit 30 GB Daten + unbegrenzter Telephonieflat/Monat, monatliche Kündigungsfrist (keine Mindestvertragslaufzeit), OHNE WERBUNG, für 42,99/Monat zu haben (< 1/3 des oben errechneten Preises).

    Wer braucht also so die in der ersten Zeile berechnete Apotheke? Die Reichen unter uns??: ganz bestimmt nicht, denn, wer so kalkulierte, wird per se nicht reich – sondern bankrott.

  • Nutze den kostenlosen Tarif z.B. in einem GPRS-Tracker fürs Wohnmobil, da reichen die 200MB locker für einen Monat. Gibt also die unterschiedlichsten, sinnvollen Szenarien. Für die Werbung habe ich SMS voreingestellt, logischerweise noch nie eine empfangen/gelesen in dem Modul – und läuft trotzdem seit Jahren.

  • Ist doch super. Wenn man in der Ferienwohnung/Boot/sonstwo irgendwas kontrollieren oder steuern möchte, für Alarmanlagen, IoT, usw.

  • Ich habe Netzclub schon seit Jahren auf einem „Notfall-Handy“ und habe im ersten Jahr vielleicht mal eine Werbemail im Monat erhalten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27194 Artikel in den vergangenen 4599 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven