iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 824 Artikel

Veröffentlichung bereits Mitte Juni

Corona-Warn-App: So sieht die deutsche Lösung aus

30 Kommentare 30

Die an der offiziellen deutschen Corona-Warn-App arbeitenden Entwickler von Telekom und SAP haben eigenen Angaben zufolge einige wichtige Projektmeilensteine erreicht.

Corona Warn App Screen 1

Erste Bilder: So wird sich der Download präsentieren

Dazu gehören unter anderem die Benutzerführung und die Grafiken der Benutzungsoberfläche. Für uns bedeutet dies, dass wir uns bereits einen ersten Eindruck der deutschen Lösung abholen können. Diese wird zunächst auf Deutsch und Englisch zur Verfügung stehen. Weitere Sprachversionen – etwa eine türkische Lokalisierung – sollten jedoch zeitnah folgen.

Veröffentlichung Mitte Juni

Mit der ersten Version der Corona-Warn-App ist bereits in knapp zwei Wochen zu rechnen. Bereits Mitte Juni soll die Anwendung für iOS und Android über die entsprechenden App Stores zum Download zur Verfügung stehen.

SAP und Telekom haben die Corona-Warn-App kurz vor dem langen Pfingstwochenende offiziell vorgestellt und bieten eine sechsseitige Kurz-Präsentation der App an (PDF-Download), die auf die aktuellen Herausforderungen in der Kontaktverfolgung eingeht, die Einsatzziele und den dezentralen Ansatz der App visualisiert und die zentralen Abläufe der App durchgeht.

Corona Warn App Screen 2

Unter anderem wurde die Mobil-Applikation bereits dafür vorbereitet, dass die Nutzer mit dieser einen QR-Code scannen, den sie vom Arzt oder dem Labor erhalten, um das Testergebnis in der Anwendung übermittelt zu bekommen und anzuzeigen.

Italienische Lösung gestartet

Deutschland dürfte den App Store damit nur kurz nach der italienischen Corona-Warn-App erreichen, die im Verlauf des Wochenendes zum Download freigegeben wurde. Die 37MB kleine App „Immuni“ des italienischen „Ministero della Salute“ beansprucht im App Store unserer Nachbarn bereits den 1. Platz in der Medizin-Kategorie und zählt 4,5 Sterne bei über 1500 abgegebenen Bewertungen.

Laden im App Store
‎Immuni
‎Immuni
Entwickler: Ministero della Salute
Preis: Kostenlos
Laden

Dienstag, 02. Jun 2020, 8:23 Uhr — Nicolas
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na dann. Hoffentlich wird es genutzt.

    • Ich werde mir die App nicht installieren – bringt nichts und frisst Akku

      • Apple und Google haben die Akku-Impact im Blick [0]: „Apple and Google say that the protocol they’re releasing will be designed to use minimal power to save phones‘ battery lives. „This thing has to run 24-7, so it has to really only sip the battery life,“ said one of the project’s spokespeople.“

        [0] https://www.wired.com/story/apple-google-bluetooth-contact-tracing-covid-19/

      • Gut, dass du das schon vorher weißt… XD

      • Wenn man sich allein die denkbare Anzahl der ‚falsch-positiven Ergebnisse‘ überlegt dann hat er nicht ganz unrecht.

      • Das klingt sehr nach Egoismus, Ike!

      • Tribal-Sunrise:

        Nochmal ganz ohne eine neue Diskussion anzufangen:

        Du kriegst eine Nachricht; hey in deiner Umgebung wurde jemand (nach einem ganz normalen Test wie seit Monaten vorher auch) positiv getestet. Lass dich doch bitte auch vorsichtshalber testen.

        Das erhöht die Wahrscheinlichkeit eines falschen positiven Tests um exakt 0.

  • Hallo,
    funktioniert diese App auch im Europäischen Ausland?
    Oder muss man jede einzelne App anderer Länder installieren, wenn man im europäischen Ausland z. B. Urlaub macht?

    • Aktuell funktionieren die Apps nur im Inland, man ist aber in Gesprächen für eine Art Roaming.

      • Danke für die Info!
        Hoffe die App ist bald mit anderen europäischen C-App’s kompatibel!
        Der Urlaub steht vor der Tür!

  • Entwickler der Telekom arbeiten auch daran? Aha. Wenn die App dann die gleiche Qualität wie die Magenta TV App hat… Prost-Mahlzeit. Dann wird wohl jeder geimpft sein bevor die App funktioniert.

    • Laut Doku auf GitHub arbeiten nur SAP Entwickler daran. So wie ich es verstanden hab bringt die Telekom nur ihre Infrastruktur (Server/Cloud, Leitungen, …) mit ein.

  • Ich befürchte, dass die App hierzulande zum scheitern verurteilt ist. Leider.

    Durch die Aluhut-Fraktion ist die Verunsicherung bzgl der App in der Bevölkerung vermutlich zu groß.

    Und die App bringt leider nur etwas, wenn ein großer Teil sie nutzen wird.

  • Natürlich salziges Popcorn oder? *wartet*

  • Bereits in knapp zwei Wochen ist wohl Realsatire.

    • Die GUI ist doch fertig… :-)

    • Ich finde die Entwicklungsdauer die jetzt beansprucht wurde durchaus realistisch. Wegen den notwendigen Diskussionen über die Konzepte und der überdachte Entscheidung für das dezentrale Konzept wurden zwei/drei Wochen verloren. Wenn die App jetzt fehlerfrei umgesetzt wurde (kleinere Bugs mal ausgeschlossen) ist das schon eine gute Leistung.

  • Oh, das ist nett. Ich setz mich mal dazu. Aber in gebührendem Abstand natürlich. Darf ich ein Getränk anbieten? ;-)

  • Weiß man schon, wie bei Apple es sich bei Gerätewechseln verhält? Kann man die Daten eigentlich auf ein neues iPhone übertragen, oder sind bei einem Gerätewechsel die Kontaktdaten der letzten Tage verloren?

  • „Bereits“ Mitte Juni
    :)

  • IOS 13.5.1 wurde nun veröffentlicht!

  • Kann man sich da mit „sign in with Apple ID“ anmelden? Wäre das für viele dann nicht eine Alternative? Da gibt man doch nicht alle Daten preis oder?!

  • So. Auch nach 30 Minuten hat sich hier noch niemand die Köpfe eingeschlagen. Dies freut uns. Damit sich daran auch nichts ändert schließen wir die Kommentar-Möglichkeit unter diesem Eintrag jetzt.

  • Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28824 Artikel in den vergangenen 4840 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven