iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 855 Artikel

Weiter ohne Altgeräte-Support

Corona-Warn-App mit neuer Risiko-Ermittlung

68 Kommentare 68

Die offizielle Corona-Warn-App der Bundesregierung steht seit wenigen Stunden in der neuen Ausgabe 1.9 zum Download bereits und integriert nun erstmals die neue Version des von Apple und Google bereitgestellten „Exposure Notification Frameworks“ (GAEN), die ihrerseits auf eine andere Art der Risiko-Ermittlung setzt.

Damit birgt das Update ein nicht geringes Irritationspotenzial. Aufgrund der geänderten Berechnung können Anwender, die vor der Aktualisierung noch mehrere Risiko-Begegnungen angezeigt bekommen haben, nach dem Update mit einem leeren Info-Bildschirm konfrontiert werden, der keine einzige Risiko-Begegnung mehr anzeigt bzw. einem knallroten, der ein Erhöhtes Risiko signalisiert.

Beide Änderungen können vorkommen – dies ist jedoch kein Fehler, sondern eine Eigenart der neuen Berechnungsgrundlage, die für eine deutlich genauere Risikobewertung in Version 1.9 sorgen soll.

Risiko-Ermittlung mit neuer Berechnungsgrundlage

Wie die Entwickler von SAP erklären, können fortan mehrere Einzelbegegnungen mit geringem Risiko (bislang grün dargestellt) zu rot bewerteten Risikomeldung zusammengefasst werden, die auf eine „Erhöhtes Risiko“ aufmerksam macht.

Risikobewertung Corona Fixed

Darüber hinaus wird Anwendern der App jetzt das Datum der letzten Begegnung mit erhöhtem Risiko angezeigt sowie die Anzahl an Tagen, an denen Risikobegegnungen aufgezeichnet wurden. Wie Hanna Heine im offiziellen Blog-Bereich der Corona-Warn-App darlegt, werden einzelne Begegnungen nicht mehr für sich ausgewertet, sondern auf „Risikominuten pro Tag“ herunter gebrochen. Entsprechend können mehrere kurzzeitige Risikobegegnungen zu einem allgemein erhöhten Risiko führen.

Weiter ohne Altgeräte-Support

Trotz der mit iOS 12.5 von Apple eingeführten Rückwärtskompatibilität des Exposure Notification Frameworks – ifun.de berichtete – lässt sich die neue Version der Corona-Warn-App nicht auf alten Geräten wie dem iPhone 5s installieren. Auch Version 1.9 der App besteht hier weiterhin auf das Vorhandensein der iOS-Version 13.7.

Corona 13 7
Mit Dank an Sebastian!

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
17. Dez 2020 um 08:40 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    68 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    68 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30855 Artikel in den vergangenen 5165 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven