iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 841 Artikel
5 Euro pro Monat

Combi Protect: Telekom startet GPS-Hundetracker

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Mit dem GPS-Hundetracker Combi Protect hat die Telekom heute ihr IoT-Angebot für Privatkunden erweitert und offeriert fortan einen GPS-Tracker, der den Standort von Haustieren, Taschen und Wertsachen überwachen kann.

Tracker Combi

Der 4cm x 4cm kleine Tracker, der über die begleitende Movetrack-App vom iPhone aus angesprochen und geortet wird, setzt anders als die zahlreichen am Markt vertretenen Bluetooth-Tracker nicht auf eine Sichtverbindung zum iPhone, sondern ist mit einem eigenen GPS-Modul und einer eigenen SIM-Karte ausgestattet, die den Tracker weitgehend autonom arbeiten lässt.

Laut Datenblatt mit einer Akkulaufzeit von bis zu 5 Tagen ausgestattet, wiegt der Tracker 33 Gramm und wird von der Telekom zum Gerätepreis von 49,95 Euro angeboten. Hinzu kommen die Kosten für den benötigten Mobilfunktarif „Smart Connect S“.

Eckdaten Gps Tracker

Für diesen zahlen Neu- und Bestandskunden 4,95 Euro monatlich bei einer Mindestlaufzeit von sechs Monaten. Nutzer, die bereits Mobilfunkkunden der Telekom sind, können diesen als Combi Card zu ihrem bestehenden Vertrag hinzubuchen.

Ein GPS-Tracker am Halsband des Hundes erfasst die Positionsdaten. Diese gelangen via SIM-Karte über das Netz der Telekom an das Smartphone des Besitzers. Über die App des Combi Protect Trackers orten Frauchen und Herrchen ihre Vierbeiner und finden sie wieder. Dasselbe gilt für Gepäckstücke wie Hand-, Reise- und Sporttaschen sowie Rucksäcke und Koffer – unabhängig davon, ob sie gestohlen, verloren, vergessen oder verlegt wurden. Die Kunden sehen auf einer digitalen Karte, wo sich ihr Besitz befindet. Dank des Telekom-Netzes verfolgen sie in Echtzeit, wohin er sich bewegt. Eine Wegbeschreibung führt sie zu ihm. Das funktioniert in Deutschland ebenso wie im EU-Ausland sowie der Schweiz, Norwegen und Island.

Montag, 16. Jul 2018, 17:22 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Cooles Ding.
    Lässt sich bestimmt auch anderweitig verwenden zb. als Kidtracker.

  • …entweder als Kindertracker – oder, wenn dir Dame eine Handtasche für mehrere tausend € hat…

  • Naja ok, es gibt ja auch Hundefrisöre. Crazy First World :-)

  • Und ich dachte schon, es gäbe ein lohnenderes Angebot für meinen Wuffi, aber es ist halt nur die Teledumm…

    *Tractive*, bestens bewertet, kostet 29 Euro, wiegt auch nur 35 g und ist wasserdicht.

    Der Premium-Account kostet das Gleiche, deckt aber *alle* Länder weltweit ab; darunter gibts dann noch günstigere Tarife, die für mich aber uninteressant sind.

    Keine Ahnung, warum man ausgerechnet dieses Angebot nun attraktiv finde sollte… für mich: Danke, aber Danke nein.

    • Grundsätzlich gebe ich Dir recht, allerdings finde ich die Tractive Hardware bestenfalls ok, miserable Ladevorrichtung und die Befestigungsmöglichkeit finde ich auch nur mittelmäßig

      • Yep. Kann ich bestätigen. Die Befestigung der Hardware ist echt sehr bescheiden bei Tractive. Schon mehrmals abgefallen. Absolut nicht durchdacht die Hardware.

  • Kann in dem Zusammenhang tractive empfehlen

  • Tractive Batterie hält aber gerade mal Max. 2 Tage

  • Dir Batterielaufzeit ist hier das no-go finde ich. Wer denkt denn dran, alle paar Tage das Hundehalsband aufzuladen?

    • GPS frisst halt Akku, schalt mal an dein iPhone die Navi App sn, so das GPS durchgehend an ist.

      Dein iPhone kommt dann nicht mal mehr auf 12 Stunden, da sind die 2 Tage doch super dagegen.

  • Für den einen oder anderen Multikopter-Piloten vielleicht interessant…

  • Wie verhält sich der Tarif im Ausland mit Roaming Gebühren?

  • Erzieht die Hunde, dann braucht man so ein Ding nicht.

    • BruderBleistift

      Stimmt. So ein Hund ist auch einem Tag erzogen. Bis er soweit erzogen ist sperrt man Ihn am besten im Keller ein.

      • Nein, man leint ihn an.
        Soll bis zur Erfindung von GPS tatsächlich auch funktioniert haben.
        Und Passanten werden dann auch nicht von Herrchen- Frauchenlosen Hunden umrundet.

        Gozi
        Hundebesitzer

  • Sowas bräuchte ich für meinen Chef. Ob der sich das auch um den Hals machen lässt? ^^

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23841 Artikel in den vergangenen 4068 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven