iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 410 Artikel

Neues Konzept soll Nutzer bringen

Clubhouse wird zum Gruppenchat für Sprachnachrichten

Artikel auf Mastodon teilen.
9 Kommentare 9

Die Community-App Clubhouse sucht nach neuen Wegen, wenigstens einen Teil ihrer kurzzeitigen Popularität zurückzuerobern. Clubhouse hatte sich mit dem Konzept, virtuelle Räume anzubieten, in denen sich Nutzer treffen und zu beliebigen Themen unterhalten könne, große Erfolge gefeiert. Später beherrschten dann eher negative Schlagzeilen zu Clubhouse und insbesondere damit verbundenen Datenschutzproblemen die Diskussion.

Clubhouse versucht jetzt einen Neustart als Chat-App, in der anstelle der Tastatur Sprachnachrichten zum Einsatz kommen. Dieses Konzept an sich dürfte schon einen großen Teil der potenziellen Nutzer von einem Probelauf fern halten. Auch darf man sich die Frage stellen, warum überhaupt man eine weitere Messenger-App haben muss. Der Austausch von Sprachnachrichten gehört mittlerweile schließlich zu den Standardfunktionen von Messenger-Apps.

Clubhouse

Die Clubhouse-Macher scheinen jedenfalls von ihrem Konzept überzeugt und sehen das Ganze als Weiterentwicklung ihres ursprünglichen Ansatzes. Man solle sich das „Chats“ genannte neue Format wie einen klassischen Clubhouse-Raum vorstellen, nur dass die Audiobeiträge nicht live, sondern asynchron abgesetzt werden und man in der Folge auch jederzeit einsteigen kann, ohne etwas zu verpassen. Als besondere Funktionen bei dieser Art der Clubhouse-Kommunikation werden die Möglichkeit zur automatischen Transkribierung der Sprachnachrichten und auch die integrierte Übersetzungsfunktion beworben.

Mit dem Update verbunden wechselt Clubhouse auch vom Follower-Modell zu „Freundschaften“. Nutzer könne sich mit beidseitigem Einverständnis als Freunde verbinden. Wurde man bisher von jemand gefolgt, so wird aus diesem Status im neuen Clubhouse eine Freundschaftsanfrage

Ebenfalls neu bei Clubhouse ist die Tatsache, dass man beim Öffnen der App nun Freunde und nicht wie früher nur aktive Räume angezeigt bekommt. Die klassischen Live-Räume werden aber weiter erhalten bleiben.

Laden im App Store
‎Clubhouse
‎Clubhouse
Entwickler: Alpha Exploration Co.
Preis: Kostenlos
Laden
08. Sep 2023 um 16:15 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich vermisse eher „alte“ Plattformen wie Lokalisten…

  • Damals wollte ich mich anmelden und dann ging’s glaub nicht, oder man brauchte ne Einladung? Irgendwas war da? Jetzt hab ich kein Bock mehr auf den Laden.

  • Glaube Gottschalk war mal da , dann wurde es in den Printmedien abgefeiert und mit VIP Einladungen gegeizt.
    Die haben den Zeitpunkt des Verkaufs verpasst, jetzt schimmelt es.

  • Eigentlich suchte ich einen anderen Beitrag und stieß über diesen, weil mir die Überschrift bereits Alpträume bereitet.
    Ich hoffe nur, dass sowas nicht trendet

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37410 Artikel in den vergangenen 6081 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven