iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 676 Artikel
   

CLARC im Video: Überragenden Titel aus Berlin

26 Kommentare 26

Keine nervigen Micro-Transactions im Spiel! – Entwickler, die bereits in ihrem Beschreibungstext auf die Abwesenheit der dieser Tage überall anzutreffenden In-App-Käufe hinweisen, haben bei uns schon mal einen Stein im Brett.

robpad

Doch davon abgesehen: Der jetzt veröffentlichte Titel des GoldenTricycle-Teams aus dem Berliner Bezirk Mitte, hätte sich auch ohne seinen wohlwollend formulierten App Store-Beipackzettel eine Erwähnung verdient.

Es geht um CLARC (AppStore-Link).

Die Universal-App für iPhone und iPad wurde als bestes mobiles Spiel für den Deutschen Computerspielpreis 2014 nominiert und kann seit heute auf Apples Mobilgeräten gespielt werden.

rep

In CLARC, einem Cocktail aus Puzzle und Adventure, steuert ihr einen Roboter durch angerostete Industrie-Landschaften und löst, gebettet auf eine entspannte Ambient-Musik-Untermalung – zahlreiche Logik-Herausforderungen.

Eure Aufgabe, das halbwegs intelligente Verschieben von Block-Elementen, kann leider nur nüchtern beschrieben werden, wird im unten eingebettete Youtube-Video aber sehr anschaulich und nachvollziehbar vermittelt. Lasst euch gesagt sein: In Kombination mit dem atmosphärischen Teppich den CLARC ausbreitet, macht das Boxen-Verrücken großen Spaß.

Die App, die sich nicht zuletzt durch ihre 3D-Cartoon-Grafiken vom Feld der App Store-Mitbewerber abzuheben weiß, ist Deutsch lokalisiert und liefert über 100 Puzzle in 25 Leveln ab, die für eine Gameplay-Dauer von mehr als 12 Stunden sorgen sollen.

Ein Wert, den die Macher in den Ring werfen, persönlich können wir noch keine eigenen Zahlen beitragen, da wir den frischen Titel noch nicht durchgespielt haben.

(Direkt-Link)

Wir haben CLARC mit dem Stratus Gamecontroller angespielt und haben gute Nachrichten. Die Controller-Integration ist tadellos umgesetzt. Nutzer die ein Eingabegerät zur Hand haben können den Controller in den Optionen wählen und bewegen sich anschließend mit den Analog-Sticks durch die handgezeichneten Welten. Ein Stick steuert die Rollrichtung eures Roboters ein zweiter die Kopfbewegungen, die Aktions-Tasten kümmern sich um den Rest.

Kostenpunkt? Die einmalig geforderte Investition für den 400MB großen Download liegt bei vertretbaren 3,59€ – eine Gratis-Version ermöglicht den risikofreien Test.

App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB
App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB

clark-700

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
25. Mrz 2014 um 18:18 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    26 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30676 Artikel in den vergangenen 5139 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven