iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 054 Artikel

Öffnung mit iOS 12

CarPlay-Navigation: Waze auf der Zielgeraden, TomTom soll 2019 kommen

Artikel auf Mastodon teilen.
54 Kommentare 54

Mit der für Montag angekündigten Freigabe von iOS 12 dürfen sich CarPlay-Nutzer auf mehr Vielfalt freuen. Apple öffnet „iOS im Auto“ für die Navigations-Apps externer Anbieter.

Die Neuerung wurde bereits im Juni im Rahmen der Entwicklerkonferenz WWDC kommuniziert. Damals waren auf den von Apple veröffentlichten Screenshots die beliebten Apps Google Maps und Waze zu sehen.

Mittlerweile haben aber auch weitere Anbieter eine Unterstützung in Aussicht gestellt. Sygic hat bereits per Video Einblicke auf die kommende CarPlay-Integration gewährt und mittlerweile hat auch TomTom zugesichert, die hauseigene Navigations-App mit CarPlay kompatibel zu machen. Allerdings erst Anfang 2019:

Wir haben hier im Forum Diskussionen gesehen hinsichtlich Apples Ankündigung, Apple CarPlay für kompatible Navigations-Apps von Drittanbietern zu öffnen. Bei TomTom sind wir davon begeistert, daß Apple CarPlay uns unterstützen wird und wir arbeiten daran, CarPlay-Nutzern Anfang nächsten Jahres zur Verfügung zu stehen.

Waze offenbar so gut wie fertig

Während es mit Blick auf das ausstehende Google-Maps-Update diesbezüglich ruhig ist, wir hoffen hier ja auf eine zeitnahe Veröffentlichung, scheint die Google-Tochter Waze mehr oder weniger bereit für den Start. Teilnehmer an den Beta-Programmen von Waze und iOS 12 wurden darüber benachrichtigt, dass Waze für CarPlay in Kürze für sie zum Testen bereit steht.

33209

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
14. Sep 2018 um 15:02 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    54 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Das hätte ich mir vor Jahren schon von Navigon gewünscht! Aber naja…

  • TomTom mit CarPlay. Perfekt. Beste Staudaten mit einem guten Navi. Super Kombination

  • Ich bin immer noch nicht drüber hinweg, dass Navigon für iOS nicht mehr weiterentwickelt wird. Gerade bei Urlaubsreisen fand ich die Routenführung und die Grafiken am übersichtlichsten.

  • Jawoll! Ich bleibe also weiter Kunde bei TomTom. Meines Erachtens vor allem in Sachen Verkehrsdaten unerreicht.

  • Letzte Woche ist bereits QMusic von QNAP eingespielt worden. Zugriff auf die Musik in Carplay.

  • Naja , TomTom ist ja nicht unbedingt dafür bekannt das sie die schnellsten sind …

  • Klingt doch erstmal gut.
    Dann brauche ich nur noch ein Radio das auch AirPlay2, DAB+ und die ganzen elektronischen Systeme meines VW unterstützt.
    Kennt da jemand einen Anbieter?

    • Erstmal wär natürlich wichtig, was für ein VW. Denn die neuen haben einen anderen Schacht. Habe bei meinem Wagen das RCD330 Plus eingebaut. Hat CarPlay, Bluetooth, USB und SD Card. Nachteil: kein DAB und bei FM keine Sendernamen, Oberfläche auf Englisch, außer bei eingehendem Anruf keine Anzeige in der MFA+. Aber die Anzeige der PDC auf dem Display wird unterstützt, und RFK soll mit ein wenig Frickelei auch möglich sein…

      • Ich glaube in meinem Sharan Bj. 2014 ist das alte RCD 315 verbaut. Doppelschacht.
        Ich möchte halte die RückfahrCam und das MFL weiter nutzen.

    • Muss das Radio nicht einfach nur CarPlay können? Die 2 ist doch Softwaretechnisch von Apple oder?

  • Google Maps in CarPlay mit dem GM von iOS 12 klappt bisher nicht !

  • Ich wünsche mir Navigon zurück, das hatte wenigstens noch Features.

  • Dass Navigon sich dazu entschieden hat ihre tollen Navigations-Apps einzustellen, verstehe ich bis heute nicht. Ich finde es ziemlich unglücklich, dass sie so kurz nach dieser Entscheidung, erfahren mussten quasi einen großen Markt zu verpassen. Ob sie es wirklich nicht gewusst haben, dass Apple diesen Schritt gehen wird?

    • du kannst ja mal Garmin fragen, warum sie Navigon fallen gelassen haben.
      Mir hat die auch immer sehr gut gefallen. Navigon hätte den Deal mit der Telekom nie eingehen dürfen. Da konnten Telekom Kunden die Navigon App kosenloss nutzen. Brauchten diese also nicht kaufen. Und ohne Geld überlebt keiner.

  • Jetzt müsste nur noch Navigon…
    … was fürn Sch…. dieser Traum wird nicht mehr wahr.

  • Und was ist mit Google Maps für CarPlay? Gibt es da schon etwas zu?

  • Waze probiert und für Schrott befunden. Maps ist gut, schön wäre, wenn CarPlay auch für andere Dinge geöffnet wird, bspw. Blitzer.de und Radio.de

  • Apple öffnet nun ihr Car-Dingens für externe Anbieter. Apple ist mal wieder von der ganz schnellen Truppe. Oh mei.

  • Dann müsste nur noch Blitzer.de , EVPlug(E-Tankstellen) und eine Spritpreis App angepasst werden. Alle 3 haben bereist die Kategorie Navigation .

  • Hauptsache CarPlay wird wieder stabiler, schmiert regelmässig nach der Koppelung ein- bis zweimal ab….

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37054 Artikel in den vergangenen 6021 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven