iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 658 Artikel
Lieferzeiten steigen an

Apple Watch Series 4 sehr gefragt – verhaltenes Interesse am iPhone XR

Artikel auf Google Plus teilen.
198 Kommentare 198

Wer seine Apple Watch Series 4 gleich heute früh bestellt hat, war gut beraten. Mittlerweile müssen für die beliebten Modelle bereits Wartezeiten bis Mitte Oktober einkalkuliert werden. Etwas besser sieht es in Sachen iPhone XS und iPhone XS Max aus. Hier ist sind die Modelle mit größerer Speicherausstattung weiterhin bereits nächste Woche lieferbar, wer lediglich 64 GB Speicher bezahlen will, muss mit einer bis zwei Wochen Wartezeit rechnen.

Die hohe Nachfrage nach der Apple Watch deckt sich mit dem aktuellen Zwischenergebnis aus unserer Leserumfrage. Ein Viertel aller Teilnehmer hat die neue Version der Apple-Uhr vorbestellt.

Überraschend wenig Interesse erfährt das iPhone XR mit nur 5 Prozent Vorbestellungen, für das iPhone XS haben sich 20 Prozent und für das iPhone XS Max 17 Prozent unserer Leser entschieden. Knapp ein Drittel aller Umfrageteilnehmer war allerdings auch der Meinung, dass Apple aktuell nichts passendes für sie im Angebot hat.

Umfrage Apple Iphone Kauf 2018

Ihr könnt unabhängig davon, wo ihr euer neues Apple-Gerät bestellt (oder auch nicht bestellt) weiterhin an der Umfrage teilnehmen. In der Ergebnisanzeige werden die Kategorien jeweils erst durch Maus-Over eingeblendet. Hier handelt es sich um einen Darstellungsfehler im Google-Formular wir können dies im Nachhinein leider nicht anders lösen.

Freitag, 14. Sep 2018, 12:16 Uhr — chris
198 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hab gerade nach iPhone Xs u. Max geschaut. Alle noch verfügbar bis zum 21. September. Bei der Apple Watch Lieferung, je nach Modell unterschiedlich bis Ende Oktober….

    • Hast du aktualisiert?
      Um 10:00 Uhr waren 4 Varianten bei Oktober/November.
      Ist doch klar wenn jeder schon das Xer hat.

      • Ich finde das Xs auch nicht interessant, da wurde so wenig wie lange nicht erneuert. Mir persönlich ist die Kamera des Telefons sehr wichtig, da ich aber das X habe und bei der Kamera nichts nennenswertes verbessert wurde, habe ich mich gegen das neue iPhone entschieden. Da auch sonst nicht wirklich viel getan wurde denken da vermutlich viele Menschen ähnlich. Das X hatte ein neues Design, OLED, usw. Beim Xs fehlt mir der Kaufgrund.

      • Nicht das ich sagen will, es lohne sich vom iPhone X aufs Xs zu wechseln aber was an der Kamera außer dem Sensor, den sie gewechselt haben, soll sich noch daran verändern?

      • Das aus der Linse z.B. eine Nanodrohne startet und dich aus jeder Lage fotografieren kann. Das wäre doch mal Innovation.

    • hoffentlich kaufen wenige ein neues iPhone bei den Preisen.
      Apple muss auch mal lernen, wo und wann das Ende der Fahnenstange erreicht ist..

      • Das Ende kann ich dir für Deutschland verraten:
        999,- euro netto – damit man den kram in einem Jahr als Firmengerät
        Von der Steuer absetzen kann.
        Wenn teurer… kein Interesse mehr.

        Weil dann muss man das gerät mindestens über drei Jahre teilweise absetzen.
        Bedeutet: kein iPhone jedes Jahr oder alle zwei Jahre…

      • Die Preise sind doch exakt wie vorher auch

      • gefährliches halbwissen, mein freund!
        lass das lieber mit deinen steuertipps zum thema abschreibung sein, denn sie sind leider falsch… :-)

      • Hallo Steuerexperte Holger. Dich hätte ich gerne als steuerberaterlichen Berater. Da kann man ja richtig Steuer sparen. ;-) Informiere dich aber davor gerne nochmal richtig, solltest du solche interessanten Steuerspartipps von dir geben.

        https://www.gesetze-im-internet.de/estg/__6.html

        Für all diejenigen, die zu faul sind den Link anzutippen: die Grenze für solche Anschaffungen liegt bei 800€ (netto).

      • Und die 800€ auch erst seit diesem Jahr

    • An der Verfügbarkeit ein genaues Bestellverhalten ableiten ist doch schon ein bisschen wie auf einem Foto ablesen, wie viele Sterne es gibt.

      Mal im Ernst, die Produktionszahlen und die Lagerhaltung ist nicht bekannt und wird dann mit einer Umfrage in Relation gesetzt.

      Da kann ich nur den Kopfschütteln.

  • Das Xr? Ist per Apple noch gar nicht bestellbar. Wie will man das tatsächlich messen

    • Die Angaben basieren auf unserer Umfrage, hier wurde das spätere Datum berücksichtigt. Wir gehen aber davon aus, dass die meisten Nutzer heute schon wissen, ob sie auf das Gerät warten oder lieber ein XS bestellen.

      • Sorry aber eure Umfrage ist kein bisschen repräsentativ, denn da ist schnell auf XS Max geklickt obwohl weder ein iPhone nun gekauft wird oder sogar besessen wird.

        Mit den Title wirkt es dazu mehr als falsch, ergänzt halt einfach bei iPhone Ticker User nicht gefragt. So klingt es als wäre es eine generell aussage.

      • Eure Leserschaft wird wirklich immer seltsamer… Ich weiß doch auch jetzt schon, ob ich mir ein Xs, Xs Max oder Xr bestelle. Dabei ist es doch gelinde gesagt sch***egal, ab wann Bestellungen möglich sind. Wer diese Umfrage, und mal wieder den Titel, kritisiert, hat ernsthafte Probleme – und das scheint, mit Blick auf die Kommentare, ein Großteil zu sein…

      • Das ist so unglaublich hanebüchen…

      • Da die Mehrheit den Title kritisiert, wird der Title mal wieder sch*** sein. Aber Hauptsache es werden so Clicks generiert…

      • ROP, du bist auch schon ewig dabei.
        Stimme dir voll und ganz zu.
        Bin seit 2010 am iFun lesen (habe aber immer wieder mal den Nicknamen gewechselt, weil esnoch andere mit diesem gab).
        Bitte macht eine Möglichkeit sich anzumelden!

      • Jo genau, macht eine Anmelde Möglichkeit und verliert nicht nur 80% der Kommentierer sondern auch gleich 80% der Leser. Macht euch selbst kaputt, das wäre es.

      • CaliforniaSun86

        nun ja, die Kommentarfunktion ist hier eh die unterirdischste die ich auf allen Internetseiten so erlebe. Da kannste auch gleich den Kommentar sein lassen, denn hier gibt es keine Info wer was jemals auf deinen Kommentar geantwortet hat. Und das ist sehr schade, weil hier schon viele Kommentare sind, die einen weiterbringen. Andere wiederum nur dummes Fanboygesülze von Pickelkindern sind. Auch kann man ihn nicht bearbeiten. Fragt man mal ganz höflich bei iFun nach, bekommt man in 2 Jahren nicht eine einzige Reaktion. das ist schon sehr traurig, dass den Admins hier anscheinend NULL Anregungen oder Kritiken interessieren …

      • Finde auch die Kommentarsektion sollte überarbeitet werden. Guckt am besten bei mydealz ab, die machen das ganz gut ;)

      • Naja, auf deine Rechtschreibfehler kann man nun wirklich verzichten.

      • Damit ist der Kommentar von „Ich“ gemeint.

      • Auf Würmchen wie Centaury, kann Mann und Frau auch verzichten. In Leben trotz perfekter Rechtschreibung zu nichts gebracht, daher im Internet andere auf die Rechtschreibung ansprechen.

  • Das iPhone Xr kann doch erst ab dem 19.10. vorbestellt werden.
    Verstehe die Aussage irgendwie nicht?

  • Ich bleibe bei meinem iPhone 8. Das hat im letzten Jahr mein iPhone 6 ersetzt, das leider kaputt gegangen ist (selbst verschuldet). Ich bin allerdings zu knauserig um 1300 EUR (64 GB sind für mich zu wenig) für ein Telefon auszugeben, deswegen wurden es das 8er und nicht das X. Zudem haben auch die Funktionen des X keinen großen Mehrwert für mich.

    Beim XR würde ich 3D Touch vermissen und wie schon as X gibt es für mich keine notwendigen oder „will haben“ Funktionen.

    • Bei mir auch so… nur dass das 8er bei mir das 5s abgelöst hat :) es muss jetzt noch 2 Jahre halten, dann steige ich vielleicht auf das neue Design um, wenn mir bis dahin Face ID und der doch um ein gutes Stück größere Display zusagt. 3D Touch würde ich beim XR auch vermissen.

      Eventuell hole ich mir zu Weihnachten die Watch 4 :)

    • Genieß dein 8 mit Touch! Ich vermisse das am X jeden Tag.

    • +1, werde das Premierenticket nicht benutzen und beim 8er bleiben, meiner Frau habe ich noch ein SE bestellt.

      • Finde ich super, wie eure Frauen immer alten Kram kriegen. Wenn ich meiner Freundin damit käme, würde sie mir and ie Gurgel gehen.

    • ich hatte auch letztes Jahr ein 8er statt des X gekauft. Preis und Touch-ID waren die Gründe.
      Habe nun mal zum Testen das Huawei P20 pro günstig gekauft (neu 550 EUR). Was mich wundert: Ich vermisse das iPhone nicht. Top Kamera, OLED, Fingerabdruck, 6,1″, Dualsim, bezahlen per NFC, Android Auto mit GoogleMaps oder WAZE, 128 GB, Riesenakku, Adapter fürs Schnelladen dabei (in 1,5h sind die 4.000er Akku voll). Schutzfolie, Cover… Alles dabei.

      • An sich wäre das Xr genau das richtige, wäre nicht die fehlende DualCam. Von daher warte ich mal erste Tests damit ab. Evtl. geht es ja mehreren so…

      • Es sagt ja auch keiner, dass andere Hersteller nichts gutes bauen, und außerhalb des iOS Kosmos sehe ich das P20 Pro auch mit Abstand als bestes Smartphone 2018 an.
        Bringt vielen aber leider nicht viel, wenn man iOS benötigt/will. Ich habe Android getestet, und es muss keiner verstehen, aber ich finde die Android Aufmachung einfach zum kotzen. Das ganze Menü, die „Gesten“, die Apps, alleine schon die Bildschirmtasten. Geschmackssache.

    • prettymofonamedjakob

      Bei mir wird voraussichtlich auch erst nächstes Jahr das 7 Plus ersetzt. Ich hoffe jedoch, dass es dann wieder das Topmodell als Product RED gibt.

      • Bleibe bei meinem 7er. Die Preise sind doch echte Abzocke. Muss ich das haben? Nee! Und merkwürdigerweise denken zum ersten Mal seit Jahren viele hier genauso.

  • Liegt vielleicht daran dass das iPhone XR noch gar nicht bestellbar ist? Oder täusche ich mich?

  • Mir sind die ganzen neuen Geräte einfach zu groß. Ich selbst habe ein iPhone8 und alles was Größer ist bekommt doch kein normaler Mann mehr in die Hosentasche…

    • Von der Bildschirmgröße sollte man nicht auf die Gehäusegröße schließen. Das iPhone XS ist nur wenige Millimeter länger, aber ansonsten genauso groß wie iPhone 7 und 8.

    • Das X und das Xs sind vom Gehäuse her ziemlich identisch mit dem iPhone 6/6S/7/8

      • Ich kann es voll verstehen.
        Das X hat letztes Jahr nach release mein 6s abgelöst. Nach zwei Wochen habe ich es dann wieder verkauft und mir ein 7er gekauft.
        Es ist mir leider das kleine bisschen zu groß geworden.

      • Das 6s nervt auch schon, am besten war das 4er und 5er.
        Habe dennoch das Xs bestellt.
        In der Arbeit hab ich es in der Seitentasche.

    • Du solltest dein iPhone auch nicht in die Hosentasche machen, da du einen mindestabstand von 0,5cm vom Körper halten solltest. Steht im Handbuch vom iPhone. Nur so als Tipp.

  • iPhone XR vorbestellen geht erst ab 19.09. eurer Artikel verwirrt und ist genau gesagt falsch oder habt ihr ne Glaskugel und wisst wie viele am 19. vorbestellen?

  • Das XR kann man doch garnicht vorbestellen. Denke schon das die Nachfrage groß wird und deshalb bei den teuren Modellen sie dementsprechend klein ist. Ich würde, wenn ich nicht eh von der Firma ein Handy bekommen würde, auch das XR nehmen.

  • Woher soll das Interesse am iPhone Xr auch kommen? Dieses lässt sich erst im Oktober vorbestellen! Wenn eure (Um)Frage also lautet „welsches Gerät habt ihr HEUTE vorbestellt?“ kann die Antwort also gar nicht iPhone Xr lauten. Aber interessant dass dennoch jemand diese Antwortmöglichkeit gewählt hat.

  • Ich denke mal die Lieferzeiten sind noch so gut weil A. Apple wird mehr Vorproduziert haben (der Grund warum das XR Später kommt) B. Weil viele denke ich mal, es sich nicht direkt bei Apple kaufen, sondern über Ihrem Provider..

  • Es gibt jetzt noch iPhones zum Startdatum. Als ich das iPhone X letztes Jahr bestellte, war die Lieferfrist nach wenigen Minuten bei 3-5 Wochen.

  • man kann das Xr noch garnicht bestellen. Was ist das den für ein bericht von euch?

    • *ironieon* Ja, genau! Erst wenn das Xr auch wirklich bestellbar ist, weiß ich ob ich’s haben will. Da kann ich ja gar nicht an solch einer Umfrage teilnehmen. Oder verlangt man hier ernsthaft, dass ich jetzt schon wissen soll, ob ich mich für das Xs, Xs Max oder das Xr entscheide… *ironieoff*

    • Mehr als die Überschrift lesen, denn sie beziehen sich auf eine Umfrage von Ihnen selbst und nicht auf irgendwelche Bestellerzahlen oder Analysten.

  • Das iPhone XR kann doch gar nicht vorbestellt werden?!

    Ich glaube, wenn das XR zeitgleich mit den anderen Flagschiffen rauskommen würde, sähe die Sache ganz anders aus.

  • Mal ne andere Frage:
    Die Smartphones sind ja gegenüber Handys deutlich im Preis gestiegen. Dies hat natürlich damit zu tun, dass sie auch immer leistungsfähiger werden. Die Aussage, „ich zahle doch keine 1500€ für ein Telefon“ tritt ja nicht mehr zu, da es heute mittlerweile viel vielfältiger ist.

    Allerdings kann man es preislich mit einem sehr gutem Laptop vergleichen.
    Meint ihr, dass die Smartphones zukünftig eine längere Verweildauer bei den jeweiligen Besitzern haben? Einen neuen Computer kauft man sich ja auch nicht alle Jahre/ zwei Jahre neu.

    • Glaub ich nicht, weil es viele Leute gibt, die alle 2 Jahre ein neues Smartphone bekommen und das „alte“ Verkaufen können. Ok, dieser Käufer muss es ja auch geben. Ich denke aber so lange es diese Verträge gibt-und es gibt ja sogar Verträge mit jährlich neues Telefon-wird es nicht viele Leute geben, die es länger als 2 Jahre behalten.

    • Es ist aber ein kleiner Computer, Punkt. Wer was anderes sagt hat keine Ahnung.

      Wenn du das Teil tagtäglich nutzt und es dir hilft dein Leben besser und organisierte zu Leben, dann rechne den Betrag mal auf kosten/tag runter.

      Und dann machst du bitte genau das selbe mit deinem Auto.

      • Zwei Aspekte noch: zunächst lohnen sich Verträge mit Handy nur dann, wenn man wirklich das aktuellste Gerät braucht. Ansonsten ist es immer ein drauflege Geschäft. Von daher habe ich schon lange keine Verträge mehr, die mit einem Smartphone gedeckelt werden, weil ich am Ende der Vertragslaufzeit locker 300 € mehr bezahle, als wenn ich das Geld gleich auf den Tisch legen würde. Den Alltag zu organisieren, das stimmt. Ein Smartphone ist ein kleiner Computer. Das bedeutet aber nicht, dass man diese Organisation mit einem neuen Smartphone so unglaublich viel besser macht, als mit einem alten. Daher hinkt der Kosten nutzen Vergleich mit dem Auto ziemlich gewaltig, wenn man die Effizienz mit einbezieht. Wenn ich mein Auto irgendwann austausche, Weil das neue energieeffizienter unterwegs ist oder vielleicht mehr Laderaum hat, gibt es ja faktisch Vorteile. Den Kalender wirst du aber mit einem iPhone 4 es genauso gut pflegen können, wie mit einem iPhone Xs Max und 512 GB. In beiden fällen wirst du mit der absolut Grotten schlechten Siri und den Unzulänglichkeiten der Einschränkungen durch iOS leben müssen. Ganz nebenbei bin ich im Vorstand eines Gewerbevereins. Unsere erfolgreichsten Unternehmer haben seltsamerweise die ältesten Smartphones und kommen damit sehr gut zurecht. Vor allem diejenigen, die wirklich gut haushalten können, weil sie ihr Geld nicht in Produkte mit schnellem Wertverfall investieren. Das iPhone X ist ja davon bereits betroffen.

      • An sich ein ganz sinnvoller Kommentar, jedoch vergleichst du die möglichen Vorteile eines Autokaufs mit den negativen eines Smartphone Kaufs. Ja ein neues Auto „kann“ mehr Laderaum oder einen geringeren Spritverbrauch bedeuten. Aber das passiert in der Regel nicht beim Neukauf eines Autos sondern beim wechseln der Klasse. Im SUV hast du mehr Platz, wenn du vom A5 auf den neuen A5 umsteigst hast du genauso viel Platz wie vorher. Auch effizienter werden die Dinger dank Autolobby nicht wirklich. Und auch der nächste Punkt den du ansprichst – die Gewerbetreibenden würden ihr Geld ja ungern aus dem Fenster werfen für so preisinstabile Geräte. Also das iPhone X ist immer noch um ein Vielfaches Preisstabiler als jegliche Konkurrenz, mal von den eigenen, älteren iPhones von damals abgesehen. Und ich gehe jede Wette ein, dass der Großteil der Gewerbetreibenden sich alle 2-5 Jahre den neuen BMW 7er oder AUDI A7/A8 holen. Die verlieren im ersten Jahr ja nur glatte 40%, das nennst du dann preisstabil und gut durchdachte Investition?

        Ja du hast recht, mit einem iPhone 5 kann ich genauso meinen Kalender Felgen, Music bei Apple Music hören oder mich mit Apple/Google Maps navigieren lassen. Ich kann Fotos und Videos aufnehmen. Aber ich komme auch mit einem Lupo von Berlin nach München, selbst in einem alten ohne Klimaanlage. Die Frage ist nur, ist man bereit, für schnelleres, angenehmeres Reisen/Nutzen des Smartphones mehr auszugeben? Die kann nur jeder für sich selbst entscheiden, daher sind solche Preisdiskussionen Schwachsinn. Manchmal frage ich mich, was die Forenbesucher hier zu Menschen sagen würden, die sich bei Hermes oder Chanel Gürtel oder Handtaschen kaufen, mit denen man sich mal eben 3 iPhone XS holen könnte.

      • @Stephan, dass stimmt aber nur wenn du ein Handy länger als 2 Jahre nutzt.

      • Du hast von Verträgen keine ahnung… 10!!!€ werden monatlich von einem Vertrag für das Smartphone bezahlt, der rest ist rein für die Leistung wie Flatrates, Traffic etc. Sieht man ganz einfach wenn man sich die gleichen Verträge OHNE Smartphone anschaut. Für das Gerät zahle ich um einiges weniger, bei mir sind es exakt 200€.

        Ein Vertrag ist eher die Frage ob man mit der Leistung der billigangebote klarkommt und zufrieden ist, z.B. langsameres LTE, weniger Traffic etc. Und schlichtweg doch deutlich mehr benötigt.

    • Nein, das kann man sogar nicht vergleichen, zumal es auch vor dem iPhone genügend Smartphones gab, die auch damals die 1000 € angekratzt haben. Beispiel Nokia Communicator 9500, damals auch sehr gefragt. Auch ist es nicht so, dass die Preise steigen, weil die Technik besser wird. Technik wird tendenziell günstiger, d.h. man erhält aufgrund des Fortschritts für den prinzipiell gleichen Preis mehr Leistung. Das ist und war schon immer so, ein Computer für 2000 DM Ende der Neunzigerjahre hatte keinen Gigahertz Prozessor, heute bekommst du für 1000,01 € vier Kern-Prozessor mit über 3 GHz. Ich sehe auch ein Smartphone überhaupt nicht als Ersatz für einen Computer. Sicher kann man damit viel machen, aber zum produktiven Arbeiten einfach das falsche Gerät. Bei mir verhält es sich sogar so, dass ich, weil ich auch beruflich sehr früh schon Smartphones genutzt habe, tendenziell weniger mit den Geräten mache. Das deckt sich auch mit meinem Umfeld, Kamera und Display sind wichtig, weil man sehr viele Fotos macht und kommuniziert. Alles weitere, was Apple da vorstellt, wird doch in der Praxis überhaupt nicht flächendeckend gebraucht. Vergleicht man jetzt die Verbesserungen der vergangenen drei Jahre, rechtfertigt es überhaupt nicht, ein Telefon für 1000 € gegen eins für 1500 € auszutauschen. Der Unterschied zu früher ist, dass die meisten Menschen einfach süchtig nach Kommunikation und der Herde sind. Das ist der Grund, warum man es ständig in der Hand hält, aber nicht, weil man die tollen neuen Funktionen jetzt rund um die Uhr nutzen wird. Wenn du aber das iPad mit ein beziehst, ist es aus meiner Sicht schon so, dass die größeren Smartphones ein Tablet überflüssig machen. Viele haben gar nicht das Interesse, sich ein iPad zu kaufen, greifend dafür aber zu einem Smartphone mit größerem Display. Das mag auch daran liegen, weil Tablets im Regelfall Leistungsschwäche sind, als Smartphones, dafür aber auch deutlich günstiger mit gar nicht viel weniger Leistung. Dann müsstest du noch zwischen dem privaten und geschäftlichen nutzen differenzieren. Ein smartphone kann natürlich sehr viel ersetzen, gerade im Bereich Kommunikation. Bist du aber beispielsweise als Versicherungsvertreter unterwegs und möchtest einen Vertragsentwurf vorzeigen, reicht auch das größte Smartphone Display nicht aus und du brauchst etwas größeres. Da sind Tablets dann wiederum ideal. In meinem Büro Alltag allerdings könnte ich mir nichts anderes, als einen Computer mit Windows vorstellen, auch wenn im Studio ein iMac steht.

      • Aber gibst du damit nicht gerade selber eher Argumente für einen Kauf oder eine Rechtfertigung an? Man kann sich das Tablet, das vorher bei Apple gerne mal 600€ gekostet hat sparen und nimmt einen teureren „Hybriden“? Der nächste Punkt, es ist doch egal, warum du/ich/wir unsere Smartphones so oft am Tag nutzen. Ob es nun Sucht ist, das nutzen von Funktionen – wir sind uns doch darüber einig, dass das Smartphone einer der wichtigsten Begleiter geworden ist. Dann kann ich sehr wohl verstehen, warum es viele gibt die, alle außer Michael Schramm oder wie er heißt, zähneknirschend doch bereit sind die hohen Preise zu zahlen.

    • Naja…..war bei Computern/Laptops ja früher auch anders. Da hatte ich mich schon regelmäßig am „Wettrüsten“ beteiligt. Bei Smartphones früher das Gleiche, teilweise mindestens im Jahresrhythmus.
      Seitdem im PC-Bereich nichts richtig Innovatives passiert, werden die Dinger zum Arbeiten halt benutzt bis sie nicht mehr gehen. Genauso ist es bei mir beim Smartphone und iPad. Seit dem iPhone 6 ist da (außer beim Preis) aus meiner Sicht nichts Revolutionäres mehr passiert. Also habe ich noch das 6er. Für den Hype von Früher fehlt halt ein Querdenker als CEO und keiner, der hauptsächlich auf den Aktienkurs schaut und das Angebot zur Einführung künstlich knapp hält ;-)
      Ein Lob aber auf iOS 12. Damit hat das verbockte „Windows Vista“….äähh…iOS 11 endlich ausgedient.

  • Wie funktioniert das den mit der e-sim wenn man von der 3er auf die 4er ywatch wechseln möchte?

    • Vermutlich die eine abmelden und die andere anmelden. Im Zweifelsfalle beim Telekom Support anfragen, so man einen solchen erhält.

      • Ich weiß es ganz sicher: der QR-Code ist nur einmal gültig und so musst du dir vom Support eine neue eSIM ausstellen lassen, die alte wird dann deaktiviert. Laut Support ist das aus Sicherheitsgründen nicht im Kundencenter möglich.

    • Das geht auch online. SIM Karte austauschen wählen (eSim) und dann auf eine neue eSim wechseln. Dann wird einem im Kundencenter ein neuer QR-Code angezeigt, der mit der Apple Watch 4 eingespannt wird.

  • Vielleicht wäre eine Zusatzfrage „Mir wird Apple langsam zu teuer“ nützlich gewesen ;-)

  • Weiss einer wann die neuen Watches im Store zu begutachten sind?

  • Die neuen Geräte sind mir viel zu groß!!!!
    Solange mein iPhone se keinen Schaden nimmt, werde ich auf ein neues, kleines iPhone warten.

  • Moin,
    weiß jemand zufällig, ob das Watchface mit den vielen Anzeigemöglichkeiten, das  auf der Apple Watch 4 präsentiert auch auf der Apple Watch 3 (dann natürlich in kleiner) nutzbar ist?

    • Wissen ist zuviel gesagt, weil es nirgends ein Statement von Apple gibt – aus Erfahrung würde ich aber sagen, dass das neue Watch Face ein Alleinstellungsmerkmal der neuen ist. Apple will die Teile ja verkaufen (was offenbar auch hervorragend gelingt)

    • Montag werden wir’s sehen. Aber das Watchface letztes Jahr von der Series 3 mit den roten Zeigern gab es auch nur bei der Series 3, daher gehe ich von Alleinstellungsmerkmal aus, vor allem verbunden mit dem größeren Display mit kleinerem Rand.

    • Dann warten wir den Montag mal ab, danke.

    • Also auf 9to5Mac stand dazu ein Artikel. Auf der Series 2/3 sind wohl bis auf das Watchface mit dem 8 Komplikationen alle verfügbar. Also das Atmen, Wasser, Feuer… Watchface. Also dein genanntes leider nicht.

    • Nein. Meinst das mit den 8 Complications, nicht drauf. Display zu klein. Siri WatchFace verbessert.
      Und die mit dem“ Wasser „

  • Scrooge Mc Fuck

    Bei mir wärs ein XR geworden, wenn es 3D Touch hätte. Ich kann und will auf 3D Touch nicht verzichten. Sollte sich Apple generell davon entfernen, habe ich ein ernsthaftes Problem…

    • Vllt erstmal die Ersatzfunktion ausprobieren? Wenn es sich wie mit dem Wegfall des physischen Home-Buttons verhält, könnte ich auf 3DT getrost verzichten.

  • Bei mir wird es eine Apple Watch 4, aber erst wenn der erste Ansturm vorbei ist, ich will erst mal sehen was die neue so für Probleme hat. Es ist nicht immer gut bei den ersten zu sein.

  • Bei der Series 4 lohnt sich der Kauf dieses Mal ja im Grunde auch für jeden mit einer älteren Version (inkl. Series 3). Die neue Form, das größere Display – richtig geil!

  • schwarz weiß blau

    @ifun: könnt ihr bitte einen Artikel schreiben wie der eSim Wechsel von der Watch Series 3 auf die Series 4 funktioniert!?

  • Auch hier empfehle ich jedem, der über die Größe der neuen Geräte meckert: einfach mal in den technischen Details die Maße anschauen!

  • Das ist erstaunlich! Grade eben das Xs Max vorbestellt, und es wird pünktlich nächsten Freitag geliefert.
    Hat Apple tatsächlich so viele Geräte vorgefertigt?

  • Auch diesmal werde ich mir keine AppleWatch kaufen solange es in Österreich keinen Provider für die E-SIM gibt.

  • Ich geh einfach in den Laden und hol sie ist immer schneller als direkt am ersten Tag bestellen und dann warten. Richtig ist: erst warten( liegt in der Regel in paar Tagen in den meisten Technik laden) dann gleich mitnehmen und schneller haben.

    Aber klar iPhones sind nicht interessant, hätten sie mal das SE gebracht….
    Die Uhr ist sehr interessant

  • Apropos große Nachfrage.
    Habe meine Series 4 um 9:06 bestellt und kam auch erst 9:06 auf die Seite und habe direkt den 5. Oktober als Liefertermin bekommen. Kein Drama aber da auch nach Stunden noch 3-4 Wochen Lieferzeit angegeben werden, hätte es mich mal interessiert ob es überhaupt jemand geschafft hat das Teil so zu bestellen, dass es nächste Woche ankommt. (Series 4, 44mm, Aluminium SpaceGrey, Nike-Edition)
    LG

  • Hab mir die Apple Watch Serie 4 auch schon vorbestellt.

  • Sehr schade das es keinen SE Nachfolger gibt …

  • Wer nimmt denn ein xr, hat ja nicht mal fullhd auflösung. Echt erbärmlich von apple. Und das xs hat nicht mal wqhd auflösung. Da müssen sie nächstes jahr dringend aufstocken.

    • Warum denn? Das ist doch alles scharf genug oder hast du so schlechte Augen?

      • Je schlechter die Augen, desto weniger fällt die höhere Auflösung überhaupt auf ;)

    • Also die Auflösung vom Xs und vom Max reichen völlig aus und man sieht keine Pixel. Die Auflösung vom Xr ist wirklich zu schlecht, wie beim 8er und selbst da sieht man schon die Unschärfe.

      Mehr Pixel bedeutet aber auch immer mehr Akku Verbrauch, siehe Samsung Galaxy Geräte.

  • Es heißt XS und XR, nicht Xs und Xr, Leute!

    • Also selbst auf der Apple Homepage wird hierzu keine einheitliche Version verwendet. Auch dort finden sich kleine und große „s“ bzw „r“…

    • Es heißt selbstverständlich Xs, Xs Max und Xr! Aber meine Erwartungen an die Mehrheit der Leser hier ist hier ordentlich gesunken, insofern absehbar…

      • Falsch, es heißt XS und XR. Gerade beim XR gibt es keinen Zweifel, schau dir das R im Kästchen an, es ist groß.

  • Xr finde ich sehr interessant, um mein 6s abzulösen…

    Xs und XsMax halte ich für überteuert.

  • Wenn das OLED des XS Max genauso schlecht in puncto Blickwinkelstabilität ist, wie das X im letzten Jahr, geht es einfach innerhalb von 14 Tagen wieder zurück

  • Hab die Watch 44 Lte Aluminium Spacegrau zum abholen am 21.09. bestellt.

  • Und jedesmal das Thema Preis. Ich verstehe es nicht. Wem es zu teuer ist soll es nicht kaufen. Punkt! War heute im Zooladen das kostet so ein Koi € 2.500,-……. und was kann der …. außer fressen ;-)

  • Ich bin mal gespannt wie es sich mit mehreren eSims verhält (AW und XS).

  • Ich wollt‘ mir mal `ne Watch gönnen und sah heute morgen um 09:05 Uhr die Belieferung am 21. September stattgefunden hätte.
    Ich würde sie aber lieber in einem der in meiner Nähe befindlichen Apple-Stores abholen.
    Aber diese Option wird für die Watch überhaupt nicht angeboten :-(

    Tja, dann behält ich meine EUR 849,- halt. Schade Apple…

    Ich frage mich warum man diese Kaufoption nicht anbietet.
    Bei allen anderen Apple-Geräten funktionierte das bislang reibungslos.

  • Dumme Headline!
    Das Interesse am iPhone XR zeigt sich ab dem 19.10.

  • Die sollen erstmal Hardwareseitig Roaming auf der AW 4 freigeben. Ohne Roaming Möglichkeit auf der 4er, bleib ich lieber bei der 3er.

  • Apple Watch wäre interessant für mich mit EKG, da das noch nicht in Deutschland verfügbar sein wird, warte ich noch.

  • Keine Chance, dass Apple mir irgendwas von diesem Zeug verkauft. Ich war bei neuen iPhones immer vorne mit dabei, aber so große und schwere Backsteine können sie verkaufen wem sie wollen – noch dazu zu diesen Preisen… No way. Und hässlich ist das Xr ausserdem.
    Ich hoffe Steve muss sich das nicht von oben mit anschauen.

  • Apple Watch

    Kann mir gut vorstellen, dass da einige drunter sind, die das wegen der EKG Funktion sofort bestellen. Da weder alle Medien noch Apple klar darstellen, dass diese Funktion b.a.w. In Deutschland nicht verfügbar sein wird, dürfte es einige lange Gesichter geben.

    • Probier mal, auf ner deutschen Watch die Region auf USA zu stellen und beobachte was passieren wird ;-)
      Funktioniert natürlich erst wenn die ECG Funktion in den USA freigegeben ist, was auch erst „later this year“ passiert.

  • Ich hab gleich zwei iPhone SEs bestellt, man weiß nie, wann man die braucht…

  • Ich glaube sehr wohl, dass das Xr eine riesen Nachfrage mit sich zieht. Es ist ja noch nicht einmal „selektierbar“ und wird von den TK-Anbietern bepreist.
    Selber warte ich auf die Konditionen für ein Xr bei der Telekom …

  • Was wollt ihr alle ein XS, XR oder XS MAX ?

    Ich will jetzt ein X… preislich besser und technisch völlig ausreichend ;)

  • OffTopic: ist eigentlich jemandem aufgefallen das die Diamantschwarze Version vom iPhone 7 bei Apple aus dem Programm geflogen ist? lediglich die normale Schwarze ist noch bestellbar.

  • Ich hatte echt mit dem Gedanken gespielt, von der 3er auf die 4er zu wechseln, aber solange die Feature hierzulande nicht verfügbar sein, kaufe ich nichts.

    Am Ende wird das so ein Rohrkrepierer wie die Ladematte, die sie letztes Jahr angekündigt haben.

    Die neuen iPhones sind ja auch ein Lacher.
    Das neue KillerFeature ist die höhere Abtastrate beim den Bildschirmen oder was und eine marginale Verbesserung der Kamera?
    Dann noch ein schnellerer Prozessor und eine 5% längere Batterielaufzeit?
    Da merkt man, dass ein Buchhalter die Entscheidungen trifft und nicht wie früher, dem es um das Produkt geht.

    Mal schauen, wie lange das noch gut geht. Bei Nokia könnte sich auch keiner vorstellen, dass die fallen.
    Die Chinesen, wie Xiaomi usw. holen auf, was Marktanteile usw. angeht. Bei Technik und Ausstattung sind sie teilweise schon voraus.

  • Dr. Prof. Gerdesgut von Hüpfenstorch

    Heute lesen alle nur noch die Schlagzeile und wissen dann natürlich worum es in der News geht.
    Wenn man den Artikel auch ließt, dann weiß man, dass die Leserumfrage damit gemeint ist. Entweder sind die meisten zu faul zum lesen oder keine Ahnung! Und regen sich dann noch auf… Herr lass bitte mehr Hirn regnen!

  • Wenn ich mir angucke wie schnell die geliefert werden haben sie entweder gut vorproduziert oder der Andrang wird weniger. Das die 64gb Modelle längere Lieferzeit haben ist mir auch klar den meisten reicht es wohl weil eh alles in die cloud kommt, ich will meine Fotos in voller Auflösung am Handy haben und Musik streamen mag ich gar ned! Das XR ist doch ein Witz, schaut euch mal die Auflösung an da hat das Plus mehr..

  • Oh – Apple Watch wird bereits für den Versand vorbereitet.

  • Ich habe um 9:03 Uhr eine Apple Watch 4 bestellt, die am kommenden Freitag geliefert werden sollte. Nach der Bestellung wollte ich meine Watch 3 über wirkaufenes.de verkaufen. Gestern probeweise eingestellt, wollte man mir für mein 42er Modell aus Edelstahl mit LTE noch 376 € zahlen. Für diesen Preis hätte ich sie zähneknirschend verkauft. Als ich heute die Bestellung abgesetzt habe und mein altes Modell verkaufen wollte, war der Preis über Nacht auf 266 € gefallen. Das wäre ein Verlust von über 400 € in einem Jahr gewesen. So gigantisch finde ich den Sprung nicht. Deswegen habe ich meine Bestellung storniert und werde meine Dreier noch ein Jahr weiter tragen. eBay und eBay Kleinanzeigen sind derzeit mit 3er Modellen so überladen, dass man keinen vernünftigen Preis erzielen wird.

  • Ich habe heute morgen die Watch bestellt, meine erste. Aber ich bleibe beim 8Plus und werde diesen Preiswahnsinn nicht mehr mitmachen. Es ist immer noch ein Telefon und ich finde einfach zu teuer. Aber jedem das seine. Da gebe ich das Geld lieber für andere Sachen aus. Aber auf die Uhr freue ich mich.

  • Preise nein Danke Apple komm auf den Boden zurück. Nur Name ist nicht gleich Geld. Sehr traurig dieser Größenwahn von Apple. Andere leisten gleiches und besser zum vertretbaren Konditionen. Ohne mich.

  • Hab heute eine watch4 Nike 44mm bestellt. Ich glaub der Sprung von 1 zu 4 ist schon sehr großer Unterschied. Für die Leute die 3 haben sollten noch 2 Jahre warten.

  • Also, ich bestelle nie wieder bei der Telekom. Letztes Jahr hat GLS meine Watch verloren und ZWEI Monate später wurde das Geld abgebucht.

  • Infos an alle Frühbesteller: Meine Watch von 9:03 wird bereits der Versand vorbereitet :D

  • Macht es Sinn bis nächste Woche zu warten und zu hoffen dass Apple Watches im Store zur Verfügung stehen oder lieber bestellen und 4 Wochen Wartezeit in Kauf nehmen?

    Lieben Gruß

  • Ich finde es gut, dass vermehrt Kommentare zu den überhöhten Preisen auftauchen. Ich hatte mich letztes Jahr schon über die Preise für das X aufgeregt.
    Aber scheinbar wurde es ja doch oft genug verkauft und Apple in seiner Preispolitik bestätigt.
    Ich glaube, keiner der hier mitliest, hat wirklich finanzielle Probleme und will auf ein anderes Ökosystem umsteigen.
    Ich persönlich hadere immer mehr mit mir. Wir haben hier im Haushalt etliche Apple-Geräte und meine erste AW habe ich mir heute auch bestellt, aber bei den Preisen von den iPhones (oder auch den MacBooks) frage ich mich schon, ob Apple den Hals nicht vollbekommt, wer dort die Entscheidungen für solche Preise trifft, ob man wirklich einfach nur die Schmerzgrenze der Käufer ausloten will (das wäre ja fatal), oder ob die Preise nur Großverdiener festlegen, die keinen Blick mehr auf den Durchschnittsverdiener haben. Marktanalysten müsste es bei Apple ja auch geben. Wenn Apple vernünftige Preise hätte, könnten Sie m. E. viel mehr Geräte verkaufen. Aber man kommt sich so schön langsam vor, als wolle Apple einen für dumm verkaufen. Wie kann es sonst sein, dass die Konkurrenz (welche sich bei den Preisen bestimmt schlapp lacht) sehr gute Hardware weitaus günstiger verkaufen kann und trotzdem noch Gewinn macht.
    Mir ist das einfach unverständlich. M. E. vergrault sich Apple so langsam selbst die eifrigsten Fans.
    Zur Klarstellung: ich will gar kein Android oder Windows. Ich will mich aber auch nicht lächerlich machen ;-)
    PS: vllt. sind die kurzen Lieferzeiten der neuen iPhones im Store ja doch ein Indikator dafür, dass die Leute über die Preise bzw. den Gegenwert für die Preise „stolpern“. Schönes WE :-)

    • …es steht doch jedem frei jetzt ein günstigeres iPhone 7 oder 8 zu nehmen oder eben erst später eines der gerade veröffentlichten Top Modelle neu oder alternativ gebraucht zu kaufen.

    • Apple war immer schon für den Zahlungskräftigeren bzw. Zahlungswilligeren Kunden.
      Wenns zu teuer für das Bankkonto ist einfach wechseln oder ein gebrauchtes iPhone kaufen.
      Lächerlich macht man sich mit dem ewigen Gejammer wegen der höheren Preise eines Top-Smartphones.
      Ich finde Apple hat auch Produkte zum fairen Preis wenn man Datensicherheit, Qualität, Design und Benutzerfreundlichkeit betrachtet, ein iPhone 7 ist für gute 500 Scheine zu haben. Entweder du kaufst ein Produkt von Apple oder du wirst das Produkt von Google. Jeder wie er mag!
      Nicht jeder kann sich ein 1500€ Smartphone leisten das ist nun mal so, genau so wie nicht jeder sich einen Porsche in die Garage stellen kann – beides sind Top Fabrikate für Wohlhabendere und nicht für den allgemeinen Normalverdiener.

      • Sehr nett, die Antworten. Danke. Kurz noch ein paar Sätze dazu.

        Es ist gut, dass dazu jeder seine eigene Meinung haben kann. Wahrscheinlich ist es auch eine Art „Glaubensfrage“.

        Es geht hier nicht darum, ob ich es mir leisten kann, sondern, ob ich es will.
        Ich gehe im Oktober in ein Geschäft und entscheide mich dann, ob xs, Max oder xr.
        Aber ich gebe mein Geld nicht mehr mit der gleichen Selbstverständlichkeit dafür aus, wie in den letzten Jahren.

        Es geht auch nicht um heute oder morgen. Es geht darum, wie sich das Unternehmen weiter entwickelt und um die Akzeptanz und Glaubwürdigkeit.

        Diese Porschevergleiche…unglaublich…

        Ich kenne Apple noch, da wurde es mit Firmen wie Atari genannt.
        Sagt mir doch mal, wie Apple so schnell gewachsen ist?! Weil es so viele Porschefahrer gibt, die noch ein iPhone brauchen? Das immense Wachstum hat mit dem iPod und dem iPhone begonnen.

        Erst da hat sich die breite Masse für Apple wirklich interessiert (USA nehm ich da mal außen vor).

        So viele Porschefahrer kann es gar nicht geben, wie iPhones verkauft wurden. Apple ist schon seit geraumer Zeit Mainstream. Und das ist auch gut so, weil die Produkte und die Software top sind.
        Ich bin auch bereit, dafür mehr auszugeben. Aber nachdenklich kann man da trotzdem schon werden. Ich frage mich, wer die Entscheidungen für die Preise fällt, welche Vergleiche diese Personen anstellen, in welchem Umfeld sie leben und welche Absichten sie haben.

        Wie lange Apple für den HomePod gebraucht, oder die Ladematte oder die MacPros oder wie lange es gedauert hat, bis Apple wirklich mal größere iPhones rausgebracht hat (da war die Konkurrenz schon wesentlich eher dran; ich weiß, dass einige immer noch gerne ein neues iPhone SE wollen, aber wahrscheinlich doch eher eine Minderheit?! Keine Ahnung)
        …wir sprechen hier nicht von einer kleinen Klitsche…
        So, das waren meine Gedanken dazu. Wie gesagt, schönes WE.
        PS: ich bin nach wie vor zufriedener Apple-Kunde ;-)

  • Ich komme bei der Auswertung nur auf 98% ;-)

  • Ich werde mir dieses Jahr auch eher die AppleWatch kaufen, als ein iPhone..

    Man kann über die Preis/Leistung des iPhone diskutieren wie man möchte, aber für mich ist es aktuell viel Geld für eine Vertragsverlängerung.

    Da Investiere ich das Geld lieber in die AppleWatch, die ich eher benötigen könnte, da ich die aller erste Version noch habe.

    Das iPhone 7Plus reicht noch und mit ios 12 sollte es eh noch schneller und flüssiger laufen…

  • Ich bin sehr gespannt wie die Auslieferung dieses Jahr klappt. Ich habe bei Drillisch das Max in Gold mit 64 GB bestellt. In meiner Bestätigung steht Lieferung ab 21.09., Lieferzeit 1-2 Werktage.
    Wird Drillisch als relativ kleiner Anbieter überhaupt von Apple beliefert wenn die Geräte knapp werden?

    Das Unwissen über die Preise ist wirklich schlimm. Die meisten Kollegen bei mir waren der Meinung das Apple 1600 Euro für das neue iPhone verlangt. Das es auch günstigere Modelle gibt wird natürlich ignoriert. Auch die 1250 finden sie total irre. Aber für mich sind es nur 5 Euro mehr im Monat als ich vorher für mein 6S Plus bezahlt hatte. 5 Euro bringen mich echt nicht um.

  • Da bleibe ich doch meinem iPhone 8 Plus treu ^^ Ich hatte ein iPhone 3G, iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPhone 5S, iPhone 6, iPhone 6S, iPhone 6S Plus und aktuell wie bereits erwähnt das iPhone 8 Plus. Tut mir leid Apple, ich steige aus. Auch wenn ich Apple Produkte mag und ein sehr technikbegeisterter Mensch bin, bei diesen Mondpreisen, welche seit dem iPhone X herrschen, und nicht wirklich innovativen Neuerungen, sehe ich mich gezwungen bei meinem iPhone 8 Plus zu bleiben. Danke für dieses tolle Gerät. Ich bin sehr zufrieden damit. Es erfüllt all meine Anforderungen. Mehr technischen Schnickschnack brauche ich nicht, wobei ich zugegebenermaßen oft Dinge kaufe die ich gar nicht brauche aber die neuen Modelle konnten mich nicht überzeugen aus der Reserve zu locken. Dank sei Gott dem Herrn :-)

    • Das iPhone X ist jetzt aber je nach Anbieter 200-300 Eur günstiger geworden. Da finde ich das Preis-/Leistungsverhältnis wirklich ok.
      Ob es sich lohnt vom 8 Plus umzusteigen hängt natürlich vom Gebrauch ab. Wenn man weder die Zoomkamera noch Animojies braucht macht der Wechsel wenig Sinn.
      Ich fände es besser wenn die Hersteller auf einen Zweijahresintervall umsteigen würden. Dann haben sie mehr Zeit neue Features zu entwicklen und ein Upgrade macht dann auch mehr Sinn für die Anwender.

      • Das 8 Plus hat doch auch die zwei Sensoren („Zoomkamera“). Schlechter ist nur der fehlende Stabi beim Telesensor. Dafür ist die Akkulaufzeit wesentlich besser und ich persönlich bevorzuge Touch-ID. Ich sehe das 8 Plus klar vor dem X.

    • Jedes Jahr für 800€ ein Smartphone kaufen oder alle 2-3 Jahre für 1100€ eins kaufen. Hmm, weiß nicht was sinnvoller wäre.

  • Ein iPhone (Xs) zum höheren Preis, als ein -viel leistungsfähigeres (größerer, besserer Bildschirm, Hardware-Tastatur als gleichzeitige Schutzhülle, …) – iPad Pro kaufen? Nein danke, keinerlei Interesse!

    • Bei Mediamarkt. Schon jemand über Bestellvorbereitung hinaus?

      • Leider nicht.
        Sie sagen mir aber das ich am 21.09 meine Apple Watch holen kann (17.09 vorbetsellt)
        bin gespannt ob die wirklich welche bekommen.

        Die Mitarbeiterin konnte mir jedenfalls nichts sagen am Telefon. :(

  • Womit werden die iPhone ausgeliefert? UPS oder DHL?

  • 5% Vorbestellung bei einem Telefon das man gar nicht vorbestellen kann ist doch top!

  • Mich würde interessieren, ob ich den Ekg-Modus auch in Deutschland nutzen kann, wen ich die Apple Watch 4 bei meinem Besuch in den USA kaufe – natürlich mit US System!

  • Hi,

    Mal eine Frage an bisherige Watch-Nutzer:

    Ich arbeite in einer Klinik und darf daher in bestimmten Bereichen, in denen ich mich allerdings recht lange aufhalte, keine Uhr tragen. Bisher hatte ich einen Withings Activity Tracker immer in meiner Kitteltasche, das iPhone in der Hosentasche. Beide haben schon ziemlich genau Schritte und Aktivität gemessen.

    Nun habe ich mir auch zum ersten Mal eine Apple Watch geordert und frage mich, ob die Uhr in der Lage ist, Aktivitäten zu messen, wenn sie merkt, dass sie nicht getragen wird. Dem Withings-Ding war das egal, das wusste ja nicht wie und wo es getragen wird, die Apple Watch kann ja durchaus feststellen, dass die Sensoren ins Leere messen und dann bspw. jegliche Messungen anhalten.

    Ist dem so? Hat da jemand die Uhr in einer ähnlichen Situation getestet?

    Viele Grüße,

    M.

  • Einfach zu teuer. So haben die sich es jetzt bei mir verspielt. Ich setze aufjedenfall aus.

  • Apple Watch 4 (44mm Grau) bei Media Markt am 17.09 Vorbestellt.
    Soll wohl zum 21.09 abholbereit in der Fillialie sein.

    Hab ich noch wirklich glück gehabt oder werde ich enttäuscht am 21.09 ?
    jemand ne Ahnung?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23658 Artikel in den vergangenen 4037 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven