iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 485 Artikel
   

Bragi: Vodafone verkauft intelligenten Tracking-Kopfhörer mit App

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Der Netzbetreiber Vodafone kooperiert mit dem Münchner Unternehmen Bragi und wird in seinen Filialgeschäften zukünftig den „The Dash“ genannten In-Ear-Kopfhörer des Startups anbieten. Der komplett kabellose Ohrhörer integriert einen MP3-Player, eine Freisprecheinrichtung sowie einen Fitness-Tracker und lässt sich sowohl über Touch-Bedienelemente als auch über die korrespondierende iPhone-Applikation kontrollieren.

dash

Im Rahmen einer Vertriebspartnerschaft sollen interessierte Kunden den „The Dash“-Ohrhörer ab Mitte April nicht nur in ganz Deutschland kaufen, sondern auch live in den hiesigen Vodafone-Filialen ausprobieren können. Mit Blick auf den satten Verkaufspreis des Accessoires eine durchaus interessante Option.

Vodafone schreibt:

Mit „The Dash“ startet das in München ansässige Startup Bragi eine ganz neue Generation von Geräten. Die ersten „Hearables“ sind komplett kabellose Kopfhörer und Kleinst-Computer mit Fitness-Tracker und Herzfrequenz-Messer zugleich.

Zum Kopfhörer bietet Bragi eine iOS-Applikation an, die über die aktuelle Herzfrequenz und die zurückgelegten Schritte informiert sowie als Fernbedienung eingesetzt werden kann. Bragi startete im Februar 2014 als Kickstarter-Projekt und sammelte damals mehr als 3 Millionen Dollar von knapp 16.000 Unterstützern ein.

Die Bragi-Kopfhörer kosten 300€, verfügen über 4GB internen Speicher und stellen sich im eingebetteten Video vor.

brag700

Jabra Vega im Videotest und im Angebot

Solltet ihr On-Ear-Kopfhörer bevorzugen, dann prüft heute noch mal die Amazon-Osterangebote die wir hier gelistet haben.

Zwischen dem Olloclip (ab 14:00 Uhr), den Lightning-Flachkabeln (ab 16:00 Uhr) und diesem 15000mAh-Akku (ab 17:00 Uhr) bietet das Online-Kaufhaus heute auch den Noise-Cancelling-Kopfhörer Jabra VEGA ab 15 Uhr im Blitzangebot an.

Zur Erinnerung: Den Vega haben wir erst im vergangenen Oktober in einer ausführlichen Besprechung und mit einem kurzen Video-Test vorgestellt.

Mittwoch, 16. Mrz 2016, 14:08 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das wird für die Angestellten ein Spaß zu erklären und reinigen … Sind aber super Kopfhörer

  • Hat jemand Erfahrungen mit den Kopfhörer?
    Auf YouTube gibt es Tests wo immer die Unterbrechung bei Bluetooth bemängelt wird und die Sprachqualität des „Knochenmikrofons“ wohl recht schlecht ist.

    Gruß

    • Hey,
      ja ich hab ihn seit nem guten Monat, weil ich bei Kickstarter dabei war.

      Bluetooth Performance gibt es keinerlei Probleme. Klang ist auch top.
      Das Mikrofon will bei mir aktuell auch noch nicht so richtig. Aber das hängt vom Träger ab und wird mit Sicherheit noch verbessert. Die haben ein extrem engagiertes Team ;)

      Gruß zurück ;)

  • Sehr gut. Wollte mir die schon so holen, aber hab dann beschlossen dass das ohne „Anprobieren“ zu riskant ist, da zu teuer.
    Dann werde ich im April mal ausnahmsweise nen Vodafon Shop betreten und die mal testen…

  • Also ich händige Kopfhörer und die sind wirklich sehr gut . Der Preis ist natürlich hoch aber es gibt nichts vergleichbares mit dem Klang und NC ohne Kabel . Die Reichweite ist ungefähr 5-6 m mittlerweile nach dem neuen Update. Der Test ist ja schon ne Weile her

  • Noch nicht gekauft und schon verloren.

  • Und wo ist jetzt die Intelligenz?

  • Habe die Überschrift zunächst missverstanden. Schrecklich wie inzwischen das verfolgende „Tracking“ gegenwärtiger geworden ist.

  • Werde die hearables ans Ohr getackert?? Ich hätte die Angst die kleinen in-ear zu verlieren. Jetzt habe ich Bluetooth in-ear, die gefühlt sehr locker sitzen, aber durch ein Kabel miteinander verbunden sind, so dass wenn es aus einem Ohr sich rausschüttelt, sich zumindest eine Spannung über das Kabel am anderen Ohr aufbaut. Ist das ungewöhnlich? Habe ich andere Ohren wie der Durchschnittsmensch? Bin ich Spock??
    Ansonsten technisch interessant!

  • Ich habe Bragi damals unterstützt und mit 1 Jahr Verspätung die Kopfhörer endlich erhalten.
    Eigentlich sind sie nicht schlecht, nur das Hintergrundrauschen verschwindet nie ganz, auch beim Musik hören nicht. Den Verbindungsunterbruch via Bluetooth kann ich bestätigen, ist aber seit dem letzten Update stabiler. Die Kopfhörer sind nicht wirklich via App bedienbar, sondern man kann die getrackten Daten einsehen, was übrigens auch über die Touch-Bedienung am linken Kopfhörer möglich ist. Man sieht ebenfalls den Batteriestatus. Die Köpfhörer sollen sich über das Mitgelieferte Case, welches zum laden dient, bis zu 5x aufladen lassen. Leider kann ich das auch nicht bestätigen. Ebenfalls ist die Leistung der Batterien mit 3 Stunden auch nicht das Mass aller Dinge. Bei der Grösse und den Funktionen aber noch verständlich.
    Für meinen Geschmack auch etwas zu leise. Was ich aber sehr gut finde ist die Umgebungsgeräusch-Funktion, diese kann man an- oder abschalten. So kann man z.B. mit dem Fahrrad unterwegs sein, Musik hören und trotzdem die Umgebung wahr nehmen. Zum telefonieren ist ein externes Mikrofon noch immer besser, geht aber in Ordnung.
    Wie schon beschrieben ist ein 4GB Speicher eingebaut der sich auch mit Playlisten versteht. Interessant für Wasserratten ist die Wasserdichte bis zu 1m. Es funktioniert tatsächlich, jedoch reagiert die Bedienung dann manchmal nicht ganz so wie man es will und eine aktive Bluetooth Verbindung unterbricht dann auch gerne mal öfters.
    Im Grossen und Ganzen kann ich die Kopfhörer zwar empfehlen, zum diesem Preis gibt es aber vom Klangerlebnis und Batterielaufzeit bessere. Ich habe ein paar BT-Kopfhörer ohne Tracking und Musikspeicher, jedoch eine Batterielaufzeit von 8-9 Stunden, spritzwassergeschützt und schweissabweisend, eben für Sport.

    • Was kannst du als BT-Kopfhörer empfehlen?

      • Habe letztes Jahr drei intensiv getestet: Jaybirds, Jabra und Beats

        Bzgl. der Marke Beats war ich sehr skeptisch, habe sie aber am Ende genommen. Akku könnte länger halten, aber Sound und Tragekomfort sind top!
        (Mag Bügel lieber als reines inEar)

        Mit den Jaybirds bin ich gar nicht warm geworden. Weder war der Klang signifikant besser, noch konnte der Tragekomfort überzeugen.
        Die Jabra waren die günstigsten, vergleichsweise groß, aber super P/L!

  • Wer auf „nur Sound (und das auch deutlich besser als Bragi) und ohne Kabel steht: Earin.com

    • Da musste ich gerade husten…..da habe ich wirklich so viel schlechtes darüber gelesen…kann ich nur abraten…zumal der Preis auch keinen Unterschied macht…

  • Meine Erfahrungen sind durchweg negativ.
    2 Mal bekommen, beide Male keine Funktionalität via Bluetooth, keine Touchfunktion. Dazu ein schlechter Support. Auch mit anderen Smartphones nicht verbesserbar. Nach der 2. Retoure hatte ich die Nase voll, nachdem ich 2 Jahre als Kickstarter gewartet hatte.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19485 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven