iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 944 Artikel
iPhone-Check alle 18 Minuten

BR Videobeitrag: Sklaven der Smartphones

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Stationen, das Religions-Magazin des Bayerischen Rundfunks, hat sich in seiner aktuellen Ausgabe vom 17. Mai einem Thema gewidmet, das die meisten Leser vielleicht sogar einen Zacken zu gut kennen werden: Der ständigen Erreichbarkeit – rund um die Uhr.

Zugriffe

Daraus ausgekoppelt – die halbstündige Sendung steht in der BR-Mediathek für euch bereit – haben wir euch den Beitrag Sklaven der Smartphones von Friederike Kühn im Anschluss eingebettet.

Kühn macht darauf aufmerksam, dass der ständige Griff zum Smartphone – dieser findet im Tagesschnitt alle 18 Minuten statt – eine Gefahr für die Gesundheit darstellt. Eine Behauptung, die übrigens auch von der aktuellen „Menthal Balance“- Studie der Universität Bonn gestützt wird.

Viele Menschen sind der Meinung, sie könnten mit ihrem Smartphone mehrere Dinge gleichzeitig erledigen. Doch das ist ein Trugschluss. Der Molekularpsychologe Prof. Christian Montag von der Universität Ulm konnte nachweisen, dass das Gehirn von Menschen, die exzessiv viel Zeit auf Facebook verbringen, die gleichen Beeinträchtigungen aufweist wie bei Alkohol- oder Drogensüchtigen. Aber auch normale Nutzer leiden unter den Folgen.

Freitag, 19. Mai 2017, 15:41 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie heißt denn die App die in dem Beitrag verwendet wird. Würde auch gerne mal wissen wie lange ich am Tag ifun benutze :)

  • Mit welcher App wird das im Film gecheckt?

  • Wäre doch das Top-Verkaufsargument für die Apple Watch. Viel schneller und geht öfters als nur alle 18 Minuten. :D

  • Wenngleich ich mir den Videobeitrag noch nicht angesehen habe, greife ich eine Textpassage auf: „Viele Menschen sind der Meinung, sie könnten mit ihrem Smartphone mehrere Dinge gleichzeitig erledigen.“ Ich auch. Ich sitze in der Bahn und kann die Webauftritte meiner Kunden aktualisieren. So habe ich also die Wegzeit produktiv genutzt. Zu Haus angekommen habe ich dann Zeit für andere Dinge. Und das ist nur ein Beispiel, vor allem aber ist es kein „Trugschluss“.

  • Schaue ich mir gleich in Zug an. ;) im Trailer wird eine App benutzt um die Nutzung zu dokumentieren. Ist diese frei im AppStore zu finden? Wie es die App?

  • Um welche App handelt es sich in diesem Video?

  • Die App Menthal wurde von einer Forschungsgruppe der Uni Bonn ausschließlich für Androidgeräte entwickelt. Deshalb ist die Aussage ‚iPhone Check alle 18 Minuten‘ irreführend.
    Die Ergebnisse der Studie sind u.a. in dem sehr lesenswerten Buch ‚Digitaler Burnout‘ von Alexander Markowetz zusammengefasst.

  • Also im Durchschnitt alle 18 Minuten, das haut noch nicht hin !!!
    Ich geh doch nicht um 0:18 Uhr , 0:36 Uhr , 0:54 Uhr , 1:12 Uhr …. an’s Smartphone.
    Wenn man ein Zeitfenster von 06:00 – 22:00 Uhr auswählt, dann geht man also alle 10 Minuten an’s !!!

    Und … wieso drückt Sie auf die „NACHRICHTEN“ App, wenn im oberen Teil als Hinweis … (Ihr wisst schon) … direkt die Nachricht öffnen kann ?!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20944 Artikel in den vergangenen 3614 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven