iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 114 Artikel

Funktionsupdate per Abo

Bosch Spexor: Mobile Alarmanlage wird zum Rauchmelder

18 Kommentare 18

Bosch erweiterte den Leistungsumfang des als mobile Alarmanlage einführten Spexor seit der Einführung des Produkts regelmäßig. Aktueller Neuzugang ist die Möglichkeit, das Gerät auch als Rauchmelder zu benutzen. Allerdings rückt Bosch damit verbunden nicht von der Idee ab, die zusätzlichen Leistungen gegen Gebühren bereitzustellen. Wer den Spexor also als Feuermelder benutzen will, muss eine Jahresgebühr von 19,99 Euro einplanen.

Bosch Spexor

Mit der Möglichkeit zur Brandgaserkennung wird der Spexor zum mobilen Rauchmelder – eine Funktion, die sich insbesondere mit Blick auf die von Bosch vorgeschlagenen Einsatzmöglichkeiten durchaus sinnvoll erweisen kann. So kann der Sensor beispielsweise auch beim Wintercamping dabei unterstützen, die Nachtruhe trotz laufender Gas- oder Dieselheizung zu genießen. Die „Rauchmelder-Option“ lässt sich vor Bezahlung zwei Wochen lang kostenlos testen.

Bald auch mit CO-Erkennung

Um diese Funktion zu gewährleisten, ist der Spexor mit einem MEMS-Gassensor von Bosch ausgestattet. Dieser wird in Verbindung mit künstlicher Intelligenz eingesetzt, um auch bei flexiblem Einsatz eine hohe Zuverlässigkeit zu erreichen und weitere Erweiterungen zu ermöglichen. So will Bosch den Spexor demnächst auch zum „intelligenten“ CO-Melder erweitern, welcher einen elektronischen Fingerabdruck der Umgebungsluft erfasst und diesen mithilfe eines Algorithmus auswertet, der verschiedene Gasumgebungen unterscheiden kann.

Bosch Mems Sensor

Die Funktion zur Erkennung von Kohlenmonoxid und Campinggasen soll in Kürze im Rahmen eines kostenlosen Beta-Tests angeboten werden. Zuletzt wurde der Leistungsumfang des Spexor im März um die Möglichkeit zur Frost- und Hitzeerkennung erweitert.

Wir haben den Bosch Spexor vor einiger Zeit ausführlich vorgestellt. Als mobile Alarmanlage kann das Gerät auf Bewegungen und Geräusche reagieren und beispielsweise per Sirene und Lichteffekten Alarm schlagen. Über die zugehörige iPhone-App lassen sich zudem Push-Mitteilungen zu vom Spexor erfassten Ereignissen konfigurieren.

Der Spexor wird von Bosch zum Preis von 250 Euro angeboten, kann akkubetrieben verwendet werden und über das Mobilfunknetz kommunizieren. Der Betrieb der integrierten eSIM-Karte ist für das erste Jahr im Kaufpreis enthalten und kann im Anschluss zum Jahrespreis von 12 Euro hinzugebucht werden.

21. Okt 2021 um 14:26 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    18 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31114 Artikel in den vergangenen 5206 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven