iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 154 Artikel

Fokus auf Free Now und Charge Now

BMW und Mercedes stoßen Share Now ab

34 Kommentare 34

Für Share Now geht die Reise weiter. BMW und Mercedes Benz wollen ihre Carsharing-Tochter an den niederländischen Autokonzern Stellantis abtreten. Wie die Unternehmen mitteilen, wurde eine entsprechende Einigung bereits erzielt, der Abschluss der Transaktion kann jedoch erst stattfinden, wenn die zuständigen Kartellbehörden grünes Licht gegeben haben.

Unter der Marke Share Now haben BMW und Mercedes erst vor drei Jahren die Carsharing-Angebote Drive Now und Car2Go gebündelt und sich damit verbunden als weltweit führende Anbieter von Free-Floating Carsharing positioniert. Charge Now wurde damit neben Free Now, Reach Now und Park Now zum vierten Geschäftsbereich des Mobilitäts-Joint-Ventures der beiden Autohersteller.

Share Now

Mittlerweile haben die Unternehmen ihr Angebot diesbezüglich deutlich gestrafft. Gesetzt den Fall, dass die Übernahme von Share Now durch Stellantis ohne Probleme vonstatten geht, haben BMW und Mercedes nur noch Free Now gemeinsam mit dem noch jungen, auf das Laden von Elektrofahrzeugen abzielenden Angebot Charge Now unter ihren Fittichen. Man wolle sich fortan zielgerichtet auf diese beiden zentralen Geschäftsfelder mit hohem Wachstumspotenzial konzentrieren.

Free Now und Charge Now im Fokus

In ihren Statements den Verkauf von Share Now betreffend präsentieren sich die beiden Konzerne als Wegbereiter des Carsharing. Man habe mit den verschiedenen Mobility-Joint-Ventures in Europa Pionierarbeit geleistet. Mit den App-Angeboten von Free Now und Charge Now wolle man seinen Kunden fortan ein umfassendes und möglichst vielfältiges Angebot an digitalen Dienstleistungen an die Hand geben. Die gestraffte Ausrichtung ermögliche dabei eine schnellere Skalierung der Aktivitäten und in der Folge weiteres und profitables Wachstum.

Free Now hat in den vergangenen Monaten dahingehend für Schlagzeilen gesorgt, dass die einstige Kernfunktion der App, die klassische Taxibuchung, zunehmend mit steigenden Gebühren belegt wird und damit an Attraktivität verliert. Ursprünglich ist die heute auf Sharing-Dienste und Vermietungen ausgerichtete App aus der Taxi-App myTaxi hervorgegangen.

Laden im App Store
‎SHARE NOW (car2go & DriveNow)
‎SHARE NOW (car2go & DriveNow)
Entwickler: car2go Group GmbH
Preis: Kostenlos
Laden
03. Mai 2022 um 18:27 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    34 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33154 Artikel in den vergangenen 5374 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven