iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 676 Artikel

"In den nächsten Monaten"

Bloomberg: Apple will bald Mixed-Reality-Headset ankündigen

24 Kommentare 24

Das von Apple im Zusammenhang mit der gestrigen Ankündigung der WWDC 2021 veröffentlichte Emoji mit Brille hatte direkte Spekulationen um die bevorstehende Ankündigung einer AR/VR-Brille zur Folge. Zusätzliches Futter kommt in dieser Angelegenheit vom Bloomberg-Autor Mark Gurman. Dieser gibt sich ein einem aktuell veröffentlichten Newsletter sicher, dass Apple in den nächsten Monaten ein solches Produkt ankündigen wird.

Gurman zufolge wird ein Mixed-Reality-Headset die erste große Produktankündigung von Apple seit 2015 sein. Damals wurde die Apple Watch als neue Produktkategorie eingeführt. Laut Gurman will Apple eine solch wichtige Ankündigung nach Möglichkeit nicht in Form eines Online-Events durchführen. Das Unternehmen ziele vielmehr auf eine Vorstellung im klassischen Rahmen ab, bei der sich Apple-Mitarbeiter, Medienvertreter, Partner und Entwickler treffen.

Mit vielen Fragezeichen…

Diese Vorstellung klingt im Zusammenhang mit der zeitlichen Vorgabe „in den nächsten Monaten“ allerdings eher gewagt. Überhaupt werfen die Gerüchte um eine Brille oder ein Headset von Apple noch zu viele Fragen auf. Allem voran steht hier die Frage nach dem Markt für ein solches Produkt. Auch mit aufgedrucktem Apple-Logo scheint unwahrscheinlich, dass dergleichen ein Verkaufsschlager wird. Bloomberg selbst hatte das Vorhaben in der Vergangenheit bereits als Nischenprodukt bezeichnet, das vor allem auf Entwickler zielt. Zudem sei zunächst erstmal ein Headset geplant, eine dezentere Brille soll dann zu einen späteren Zeitpunkt folgen.

Wenn Apple tatsächlich den Sprung in dieses Segment wagt, stellt die Entwicklerkonferenz WWDC sicher ein vielversprechendes Startpodest dar. Ein solches Produkt ist auf die Unterstützung und Kreativität der Entwickler angewiesen und Apple würde gut daran tun, die Plattform möglichst frühzeitig zum Ausbau bereit zu stellen. Dennoch sehen wir in Verbindung mit diesem Thema noch viel zu viele Fragezeichen, angefangen bei den damit verbundenen Nutzungsmöglichkeiten bis hin zu der Tatsache, dass es irgendwie einfach nicht zu Apple passt, seine Kunden zum Tragen einer Brille zu „verdonnern“.

Via MacRumors

31. Mrz 2021 um 18:55 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    24 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30676 Artikel in den vergangenen 5138 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven