iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 862 Artikel

Rolle rückwärts

Blackface: FaceApp entschuldigt sich für „Rassenfilter“

48 Kommentare 48

Die Macher der App Store-Anwendung FaceApp, ein Download mit dessen Hilfe sich Gesichter verfremden, modifizieren und um virtuelle Masken ergänzen lassen, haben sich für die Einführung ihres „Rassenfilters“ entschuldigt und die kürzlich eingeführte Funktion wieder aus ihrer iPhone-App entfernt.

Blackface

Nur fünf Stunden nach der Einführung ihres „Rassenfilters“, der versprach Anwender mit den ethnischen Charakteristika von Schwarzen, Weißen, Asiaten und Indern auszustatten, reagierten die Macher der populäre AI-Anwendung auf eine webweite Welle der Kritik und entfernten die digitale Blackface-Option.

Nicht uninteressant: FaceApp ist mit dem Rollout des Rassenfilters in ein Fettnäpfchen getreten, dass dem Unternehmen eigentlich schon bekannt sein musste. Erst im April wurden die Anbieter für ihren „Hot“-Filter kritisiert, der auch schwarze Anwender mit einer weißen Hautfarbe ausstattete.

Yaroslav Goncharov, Chef des für die FaceApp verantwortlichen Entwickler-Studios reagierte auf die Kritik wortkarg und konstatierte in einer E-Mail an mic.com, die als erste auf den Rassenfilter aufmerksam machten, lediglich:

The new controversial filters will be removed in the next few hours.

Laden im App Store
‎FaceApp – AI Fotobearbeitung
‎FaceApp – AI Fotobearbeitung
Entwickler: FaceApp Technology Limited
Preis: Kostenlos+
Laden

Header-Bild: Gemeinfrei, aus dem Wikipedia-Artikel „Blackface“

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
11. Aug 2017 um 10:34 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    48 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30862 Artikel in den vergangenen 5167 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven