iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 475 Artikel
Hoffen auf Besserung

Für Safari: „Unobstruct“ blockiert schwebende Toolbars

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Die etwas über einen Euro teure iOS-Applikation Unobstruct ist mehr als Statement denn als funktionale Safari-Erweiterung zu verstehen, unterstützt die aktuelle Version doch nur eine Handvoll ausgewählter Seiten.

Unobstruct

Der neuveröffentlichte iPhone-Download will gegen die immer inflationärer eingesetzten „social media sharing toolbars“ ins Feld ziehen und verspricht, diese auf populären Webseiten automatisch auszublenden.

Entwicklern von Troy Gaul, der Programmierer zeichnet unter anderem für die hervorragende iPad-Zeichen-Applikation Linea verantwortlich, legt sich Unobstruct als sogenannter Inhalts-Blocker in den Einstellungen des mobilen Safari-Browsers ab.

Hier sorgt der 7MB große Download dafür, dass das ohnehin schon kleine iPhone-Display nicht auch noch Platz für zusätzliche Twitter- und Facebook-Knöpfe bereitstellen muss, die beim Scrollen oft einfach mitlaufen und so ständig im Sichtfeld des Nutzers bleiben.

I released a new iOS app named Unobstruct, which helps you read web pages unobstructed. It includes a Safari Content Blocker that removes some persistent bars from certain web pages (like Medium, The Verge, Vox, CNN, and several others) and an Action Extension for Safari that removes any remaining floating content from a web page on demand.

Laden im App Store
Unobstruct
Unobstruct
Entwickler: InfinitApps
Preis: 1,09 €
Laden
Freitag, 11. Aug 2017, 11:47 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Elemente lassen sich auch gut mit 1Blocker entfernen. Seite in Safari öffnen und dann mit dem Plugin via Funktion „Hide Page Element“ die Sharebuttons markieren und speichern.

  • Grundsätzlich eine gute Idee, aber warum wird gerade Medium.com als Beispiel gezeigt? Zumindest wenn man eingeloggt ist, machen das Herz und der Bookmark-Button durchaus Sinn (im Gegensatz zu Seiten, wo nur das Teilen via FB/Twitter/… angeboten wird).

  • Der Screenshot ist irreführend, im „vorher“-Bild ist zusätzlich zur Toolbar auch noch das Safari-Menü eingeblendet.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21475 Artikel in den vergangenen 3700 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven