iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

Bis zu 50%: Googles Chrome-Aktualisierung soll Datenguthaben schonen

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Bei Google geht es heute Rund. Nach der Desktop-Aktualisierung des Chrome-Browsers, der nun auf musikspielende Tabs aufmerksam macht, und den Neuerungen des Google Drive Activity Streams, hat der Suchmaschinen-Riese nun auch seinen mobilen Browser überarbeitet und will die auf dem iPad bereits eingeführten „Einsparungen bei den Datennutzungskosten“ demnächst auch allen interessierten iPhone-Nutzern anbieten.

usage

Mit dem Komprimierungsdienst implementiert Google das vom Browser-Konkurrenten Opera bekannte Modell, neu angefragte Webseiten über die eigenen Server umzuleiten, deren Inhalte und die eingebetteten Bilder dort kleinzurechnen und erst anschließend – ordentlich geschrumpft – weiter an den Nutzer zu reichen.

Die Chrome-Aktualisierung, die unter anderem auch den Zugriff auf Google Übersetzungsdienst „Translate“ vereinfacht und zukünftig automatisch einblenden wird, soll in den kommenden Tagen im App Store auftauchen.

Ein typischer Google-Deal: Eure Daten, im Tausch gegen einen offensichtlichen Mehrwert. In diesem Fall die Einsparung von Datenvolumen. Ob ihr auf die Offerte eingeht liegt letztlich bei euch…

chromatic

Mittwoch, 15. Jan 2014, 17:51 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hab bis jetzt die „Reduce Data Usage“ ipirgendwie nicht…

    • Ich finde es von Google super! Erst mit großem Pomp prefetch einführen und damit prahlen, wie schnell Chrome sogar unter iOS ist (wo die Safari-Engine per Default in absolut jeder App sein muss – auch in Chrome als iOS-App …), UND erhöhen drastisch den Datenverbrauch, aber jetzt wollen sie wie Opera plötzlich Datenvolumen einsparen, indem man Google auf jeden Fall immer mitteilt, was man ansurft oder vielleicht ansurfen will.
      .
      Toll Google! Erst Datenverbrauch anheben und jetzt mit Verringerung des Datenverbrauchs bewerben!

  • Gibt es irgendwo die Info wie viel das einspart? In Prozent? Denn nur dann kennt man auch den Preis, welchen man mit seinen Daten bezahlt!

  • ehrlich ist es mir lieber via Google als über ein zu installierendes Systemprofil

  • Einsparung von Datenvolumen betrifft hier die RAM-Daten und macht den Browser und somit bei Verwendung von Chrome den ganzen Computer etwas schneller. Seh‘ ich das richtig, oder bin ich da auf dem falschen Zug?
    PS: die Daten hat Google sowie schon praktisch alle von mir, folglich wäre es super für mich, beim Browsen etwas Speed zu gewinnen. Zudem ist Chrome m.E. eh schon der beste Browser auf dem Markt.

  • Hat jemand von euch einen Tipp für einen iPad-Browser inkl. Ad-Blocker(!)?

    • Mit Jailbreak lad dir ADBlocker, ohne leider nein…

    • Ich nochmal:
      Sorry, mit der Antwort „Safari“ kommt man nicht weit.
      Was ich eigentlich sagen wollte ist, dass es im Grunde doch irrelevant ist
      welchen Browser (so auch Safari) man hstl. des Ad-Blockers wählt ,da man ihn doch im Nachgang
      als Plugin installieren kann. Insofern verfügt wohl (fast) jeder Browser über einen
      Ad-Blocker, sofern man ihn nachrüstet.
      Jedoch bin ich über einen Browser, welcher von Hause aus einen vorinstallierten
      Ad-Blocker mitbringt nicht im Bilde.

      MfG

    • Dolphin Browser hat Ad- und Pop-Up Blocker, die man in den Einstellungen einschalten kann.
      Eig ziemlich bekannter Browser; wird hauptsächlich von vielen Android Usern benutzt.
      Eig alles drinnen, inkl Download Manager.

  • Es gibt genau einen Dienst den ich von google benutze und das ist die Suchmaschine. Mehr kommt mir von denen nicht aufs Smartphone oder macbook!

  • http://de.m.wikipedia.org/wiki.....ment_Proxy

    hängt bei telekom und vodafone zwischen! daher sinnlos daten an google abzudrücken!

    einstellungen zum pep findet man unter:
    tkom: speed.telekom.de
    vf: performance.vodafone.de

    vodafone bietet da so einiges und das klappt auch. bei telekom hab ich dad noch nicht bemüht. scheint mir ohne funktion.

    vor ein paar jahren gab es da ein paar negativschlagzeil, weil webseiten unpassend verändert wurden!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven