iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 269 Artikel
Satte 33 Prozent teurer

Bildschirmschutzfolie Belkin InvisiGlass Ultra für iPhone X drastisch im Preis erhöht

48 Kommentare 48

Die Bildschirmschutzfolie InvisiGlass Ultra von Belkin war in der Vergangenheit schon weder günstig noch zuverlässig. Jetzt hat der Hersteller den Verkaufspreis mal eben um 33 Prozent erhöht und bietet die Folie im Apple Store für 39,95 Euro statt zuvor 29,95 Euro an.

Belkin Invisiglass Ultra Folie Teurer

Die Belkin InvisiGlass-Ultra-Folie für das iPhone X wird unter dem Slogan „Only at Apple“ exklusiv über den Apple Onlineshop sowie die Apple Ladengeschäfte vertrieben. Der Hersteller rechtfertigt den hohen Preis mit einer „überragenden“ Schutzfunktion vor Kratzern und Stürzen. Das von den Glasspezialisten Corning gefertigte Glas setze mittels eines chemisch verstärkten Ionenaustauschverfahrens neue Maßstäbe.

Belkin InvisiGlass Ultra geht von alleine kaputt

Frühe Käufer der Glasfolie mussten allerdings Widersprüchliches erleben. Ohne äußere Einwirkung waren zunehmend kleine Risse und Sprünge zu sehen. In der Folge wurde das Produkt Ende vergangenen Jahres für zwei Monate aus dem Verkauf genommen. Besitzer der ersten Generation sollten bei entsprechenden Problemen zumindest versuchen, vom Hersteller Ersatz zu erhalten. Die nun erhältliche neue Generation soll derartige Probleme nicht mehr aufweisen.

Danke Pascal

Mittwoch, 22. Aug 2018, 15:09 Uhr — chris
48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich verstehe das Gedöns mit den Schutzfolien nicht. Habe ich bei meinem aktuellen 6s noch nie benutzt. Bei Handwerkern kann ich das ja noch nachvollziehen, im normalen Gebrauch passiert i. d. Regel nichts.

    • Du sagst es. Die Ausnahmen bestätigen die Regel.

    • Da muss widersprechen. Speziell iPhone X Display ist sehr kratzempfindlich

    • Vor kurzem ist mir das Handy aus 30 cm auf das Display gefallen und hat dabei wohl einen kleinen Stein erwischt. Das Schutzglas kann ich zum Glück tauschen, hätte ich nichts drauf gehabt wäre jetzt das Display kaputt. (Von Ultra dünnen Plastik Folien halte ich dagegen nicht, verkratzen schnell und helfen bei einem Sturz auch nicht weiter.)

      • Mein Hagenuk MT-300 von 1992 hatte bereits einen werkseitigen Display Schutz, den man einfach abziehen und wechseln konnte. Dass man bei einem Smartphone um 1000 € nicht mal ein Display hinkriegt, dass unverwüstlich ist, werde ich nie verstehen.

      • Das Hagenuck Multitouch-Display mit Retina und LED war in der Tat genial damals.

    • Lebebsstile sind auch verschieden….

    • Den 5er zahle ich gerne, wenn ich 1000€ fur ein Handy ausgegen habe. Aber nicht mehr als 10€ wenn amazon günstiger ist

    • @DoubleQ: Denkfehler – DEIN „normaler Gebrauch“ ist eben nur DEIN normaler Gebrauch!
      Ist wie „beim Russen“, „beim Ami“, „beim Chinesen“ oder „beim Ausländer“ – die Einzelnen weichen da manchmal ganz schön unkonventionell voneinander ab…

      (Nur „der Deutsche“ ist intern kaum ausdifferenziert, weswegen „DER Deutsche“ – nach Meinung bestimmter bemitleidenswerter Angehöriger dieser immerhin ca. 80 Millionen Mitglieder zählenden Gruppe – ständig „abgezockt“ bzw. „verarscht“ wird. Man sollte da keinesfalls differenzieren!

      Das Thema ist übrigens eng verwand mit dem Problem, das immer wieder jemand feststellt, dass irgend eine Sache „KEIN MENSCH“ braucht; ich frage mich dann zwar immer, ob ich mich noch zur Gruppe der Deutschen bzw. der Menschen zählen darf, wenn ich NICHT ständig abgezockt/verarscht werde oder etwas nützlich finde, was „kein Mensch“ braucht, aber darauf sollte bitte niemand Rücksicht nehmen, das wäre mir peinlich.)

      Und nebenbei: Wer schon mal gesehen hat, wie ein iPad Pro 12,9″ aussieht, dass zur falschen Zeit auf dem Schreibtisch in der Einflugschneise der Hauskatze gelegen hat, so dass diese gezwungen war, zum Bremsen die Krallen auszufahren, sieht sogar bei diesen Geräten das Thema „Schutzglas“ mit ganz anderen Augen…

      Die Welt ist so verwirrend vielfältig ;-)

  • Sind jetzt wohl Geldgeil geworden und hoffen das merkt niemand den Preisanstieg.

  • Ich habe gern eine Folie und Hülle. So muss ich mein IPhone nicht wie ein rohes Ei behandelt. Natürlich werden sicher wieder einige denken, „mach ich auch nicht und nutze keine Folie oder Hülle“. Zwei/drei Stürze hat die Hülle und Folie schon gut abgehalten !!

  • Wäre es kugelsicher, würde ich es eventuell kaufen…

    • Ich habe diese hier und bin sehr zufrieden, lässt sich ganz leicht anbringen und hat mir schon 2-3 Kratzer erspart und meiner Frau einen Displayschaden. Kostet auch nicht die Welt und lässt sich wie gesagt kinderleicht anbringen. Auch die 3D Passform ist klasse, mit der Hülle die ich benutze schließt sie nahtlos ab.

      iPhone 8 Plus / iPhone 7 Plus… https://www.amazon.de/dp/B01M8G3XP7

  • Also ich habe die Folie seid Release des iPhone X auf dem iPhone und sie ist noch wie neu, klar gibt es Kratzer ist aber normal und nen normales Display ohne Folie hält keine Woche ohne Kratzer aus. Die Folie in Zusammenspiel mit der Apple Silikonhülle hat mein iPhone X jetzt fast ein Jahr zuverlässig geschützt und es hat damit schon mehrere Stütze überstanden ohne Schäden davon zu tragen von daher würde ich die Folie immer wieder kaufen weil bei einer 10 Euro Folie hat man das Problem das man sie einmal im Monat wechseln muss weil sie Kratzer hat oder kaputt geht beim ersten Sturz so zahle ich im gesamten auch 40-50 Euro in einem Jahr für Folien

    • Jeder wie er mag aber du packst dein teures iPhone X in eine hässliche Hülle ( es soll hier keiner behaupten, dass auch nur irgendein Smartphone mit Hülle besser als ohne aussieht) und verdirbst damit das Design. Zahlen tust du aber auch für das Design und bei Apple nicht wenig. Das ist als ob du dir ein schönes Auto kaufst, darüber aber nen Kasten machst, damit der schöne Lack auch ja keinen Kratzer bekommt.

      • Da hast du natürlich grundsätzlich recht die Folie allein verdirbt das Design aber nicht, aber klar ohne Hülle sieht das Handy definitiv besser aus aber 600€ für eine neues Display zu bezahlen oder eine Hülle haben da nehme ich die zweite Variante

      • Ich versichere mein iPhone deswegen beim Kauf, oder habe es bisher getan. 6€ im Monat bei Assona, sprich 144€ in 2 Jahren. Dafür bei Displayschaden oder sonstigem Schaden (worunter ja auch der hintere Glasbruch beim iPhone X fällt) und man bekommt ein neues Gerät. Lohnt sich also schon bei einem Schaden innerhalb der 2 Jahre. Bei mehreren natürlich noch deutlicher. Leider bietet Assona diese Versicherung nicht mehr an, sondern nur teurere Alternativen.

      • @Kylian: Auf Grund deiner eindringlichen Warnung werde ich natürlich NICHT behaupten, das irgend ein Smartphone mit Hülle besser aussieht als ohne (obwohl ICH beim iPhone in Schweinchenrosé manchmal zweifle und ich auch gar nicht alle Smartphones dieser Welt kenne – geschweige denn alle Hüllen…)

        ABER: Es ist mir granatenmäßig „wurscht“ bzw. es geht mit am Popo vorbei und tangiert mich noch nicht mal peripher, ob mein Smartphone nach deiner Meinung so oder so besser aussieht.

        (Und dass dir ausgerechnet ein selbsternanntes iSheep „grundsätzlich“ zustimmt, macht die Sache nicht wirklich besser…)

    • Mehrere Stürze? Ich habe mein 5. iPhone und die Stürze aller zusammen kann ich an einer Hand abzählen

  • Warum Apple diesen Schrott eigentlich vertreibt…. Ist mir auch unerklärlich….

  • Unsere beiden iPhone SE haben beide ein günstiges Schutzglas für etwa 5 EUR drauf. Bedienung und Schutz einwandfrei. Würde nie 30-40 EUR ausgeben.

  • Clickbait nervt einfach :-(
    33% ist eine drastische Preissenkung? Das ist irgendeine Aktion und mehr nicht. Da könnte man ja zig Artikel draus machen, wenn mal ein iPhone Zubehör im Angebot ist. Drastisch wäre für mich eine Preisreduzierung um 80% und mehr.

  • Gibt viel bessere Angebote. Xelotech ist meiner Meinung nach das beste. Mit Schablone. Bekommt jeder blasenfrei hin. Kostet keine 15 Euro

  • Na toll, als ich mein austauschgerät im januar im applestore gekauft habe gab es das glas nicht, wegen der rückrufaktion.
    Mir wurde gesagt ich kann gegen 10€ (die differenz) ein glas drauf machen lassen, sollte es diese wieder geben.

    Nu habe ich urlaub und wir fahren nächste woche nach hamburg wo ich auf das glas wechseln wollte.

  • Meine Schutzfolie heißt Haftpflicht meiner Partnerin und umgekehrt.
    Dadurch ist keinerlei tatsächliche Hülle oder Folie nötig, schont den Geldbeutel und man kann das iPhone sorglos im Alltag benutzen, ohne es hinter hässlichen Hüllen und Folien verstecken zu müssen.

  • Ionenaustausch ist ein alter Hut und Standard beim chemischen Härten (wenn es auch Unterschiede und Geheimnisse im konkreten Verfahren gibt). Zu behaupten, das wäre was besonderes und würden andere Gläser nicht auch haben, ist dreist gelogen vom Hersteller.

  • Niemals ein Display ohne Folie nutzen. Das hat mir letztens viel Geld gespart, als mit mein iPhone X aus den Händen fiel. Die Folie war hinüber, das Display sieht nach wie vor aus wie geleckt.

  • Werde die Leute nie verstehen, kaufen sich für 1.000€ eine technische Meisterleistung.

    Gorilla Glas 5, dettabweisende Beschichtung, 20 Fach liebkosten Aluminium und handgestreichelte Glasrückseite.

    Das gibt fast eine autoweotisches Gefühl wenn man so etwas in der Hand hat.

    Was macht der Michel dann? Er kauft sich eine potthässliche Hülle, die die Ingenieurleistung von 1,2 mm dünner als absurdem führt.

    Dazu noch eine Plastikfolie vorne drauf und das IPhone ist ein Sansung Galaxy geworden.

    • @Denner:
      Also von „nicht verstehen“ hast DU wirklich sehr viel Ahnung! Ich halte das sogar für deine heimliche (vielleicht sogar unheimliche!) Kernkompetenz…

      Begriffe wie „dettabweisende Beschichtung“, „20 Fach liebkosten Aluminium“, „eine autoweotisches Gefühl“ oder „als absurdem“ bringen Sprache auf eine ganz neue Ebene, weit außerhalb eines schnöden Tippfehlers (eben „als absurdem“!) – und schöner kann man seine eigene verworrene Innenwelt nicht nach Außen präsentieren…
      Die perfekte Einheit von Form und Inhalt! Da raunt das Göttliche!
      Und so völlig anders als beim schnöden Michel.
      Sehr, sehr mutig.
      Weiter so!

  • Gleiches Problem. Nix passiert, trotzdem Riss in der Scheibe..

  • Verstehe die Aufregung nicht. Wenn mir etwas zu teuer ist kaufe ich es nicht. Ende.

  • Wieso verkaufen sie eine Schutzfolie mit Notch? Mein iPhone X hat eine Schutzfolie ohne Notch und Face ID funktioniert trotzdem.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26269 Artikel in den vergangenen 4458 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven