iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 119 Artikel
   

Bilder: iPhone 3G verursacht Feuer im Auto [Update]

Artikel auf Google Plus teilen.
49 Kommentare 49

Update: Mischas 26. Kommentar zum Eintrag ist lesenswert:

Sorry aber das ist eindeutig ein Fake – ich bin Sachverständiger bei einem KFZ-Versicherer und wenn mir so ein Schaden gemeldet würde, so müßte ich augenblicklich unsere Rechtsabteilung einschalten.

“Brandspuren” und wie Schnitte wirkende Ränder im Sitz, das “Brandbild” insgesamt und besonders die am Sitz seitlichen zu sehenden “Brandspuren” erscheinen zweifelhaft. Autositze sind schwer entflammbar und wenn sie derart tief verbrannt” wären, so wäre der Schaden insgesamt grossflächiger.

Für mich sieht das deutlich nach einer externen, von oben einwirkenden Feuereinwirkung aus – der Begriff “Bunsenbrenner” ist ja schon weiter oben gefallen. Ebenfalls kann ich, außer der Belkin Hülle, kein iPhone identifizieren.

/ Update Ende

Ihr erinnert euch an die schmelzenden Dock-Connector Kabel? Eine ähnlich böse Geschichte erreicht uns nun aus den Niederlanden. Pieter, iPhone 3G Besitzer, hat das eigene Gerät ein paar Minuten unbeobachtet im Auto gelassen (im Standby-Betrieb und ohne zusätzliches Ladekabel wohlgemerkt) – und darf sich nun über ein leicht verbranntes Fahrzeug-Interieur freuen.

Zurück am Auto machte Pieter Rauch am Autofenster aus und fand einen fast komplett verbrannten Beifahrer-Sitzt sowie das extrem verkohlte iPhone 3G vor.

autofeuer4.jpg

„Apple Netherlands wouldn’t respond to Pieter when he contacted them. He also called with T-Mobile Netherlands the supplier of the iPhone in the Netherlands an they also couldn’t do anything for Pieter.

Mit Dank an iPhoneclub und das iphonenieuwsblog für die Hinweise. Die Bilder in groß haben wir im Anschluss für euch.

autofeuer1.jpg

autofeuer2.jpg

autofeuer3.jpg

Freitag, 31. Jul 2009, 10:42 Uhr — Nicolas
49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • yeah, spontane selbstentzündung!

  • KAM GERADE ALS PUSH NOTIFICATION AN!!!!

    THX!!

    Aber WIE kann sowas ernsthaft passieren?

    Ich mein ich würd mein 3GS sowieso NIEMALS unbeobachtet im Auto aufm Fahrer oder Beifahrersitz liegen lassen, da wäre es geklaut bevor es Feuer fängt aber sowas darf doch echt nicht passieren oder? Auch wenn der Typ ne Belkin Schutzhülle drum hatte !

    • So ein quatsch!

      Wenn sowas passieren sollte, dann wären schon weit mehr Fäll bekannt!

      Schaut mal genauer hin! Das Loch im Sitz ist viel zu groß! Ausserdem sind am Rand des Loches gerade Schnitte zu erkennen

      Nochwas: Das Auto sieht verdächtig alt und schmutzig aus…

      Ich sach nur: Bunsenbrenner :-D

      • Ich hatte einen anderen Fall: Mein iPhone ist mit meinem Auto durchgebrannt!!!!

      • Alt und schmutzig…
        Solltest mal meinen Wagen sehen…da wächst Moos auf den Gummis!
        (äh, darum gings hier nicht, oder…hoppla!)

    • Wie hast du denn das als Push-Nachricht bekommen? Gibt es da ein App für?

      • Jop, die „iFun News“ App, mit Push Notification über neue News. Funzt übrigens super! War nur ein wenig nervig, weil so viele hintereinander kamen.

  • War das ein iPhone mit Jailbreak? Oo :P

  • Push funktioniert perfekt – tolles App – Danke sehr !

  • ob man apple dafür nicht verantwortlich machen kann?

  • Eure app läuft sehr gut.. Auch das mit dem markieren gefällt mir gut..

  • Wollte gerade kommentieren das ihr mal ne News schreiben sollt um eure neue „Push-App“ testen zu können. Hat wunderbar geklappt! Weiter so!

    Öhm ja und wegen der obigen News: Schlimme Sache =/

  • Sieht so aus, als ob er doch ein App on hatte …. nähmlich das Atomic Fart ;)

    Sollte das kein Fake sein:
    1. Hab viel Glück gehabt … bis jetzt
    2. Wie kann sowas passieren … kann ja nur wenn der Akku defekt ist und sich selbst augenblicklich entlädt…oder?

    Naja aber sehr interessant

    ave *latte*

  • Vielleicht WEIL die Schutzhülle drum war! Bisher sind die Geräte doch auch zu heiß geworden weil ne Hülle drum war… bei diesen Vorfällen mit Verfärbungen usw.

    Was für mich nicht passt: Wenn der Akku zu heiß wird und anfängt zu brennen, dann schmilzt doch eher das Plastik auf der Rückseite als das Glas vorne.
    D.h. das die Rückseite von der Hülle als erstes verkokelt wäre, auf den Bildern sieht es aber aus als sei die Rückseite ziemlich verschont geblieben.

  • Sonne + Li-Akku = spannendes Erlebnisse…

  • Ein Fake! Ganz klar: wenn es so gebrannt hätte, wie es aussieht, wäre auch das weiße Kabel angeschmort bzw. schwarz! Ts, ts – wieder ein versuchter Versicherungsbetrug o.ä…..

  • mir is ma sowas ähnliches passiert die akkus in mein gameboy (hab ihn auch im auto liegegen gehabt inner prallen Sonne) sind geplatzt haben sich zwar nicht entzündet aber mein Sitz war trotzdem im Ar… denke das es nicht am iphone lag sondern das Sonne +Akku die ursache war.

  • naja,.. so eine news ist bei apple produkten ja nichts neues.. no risk no fun! *g*

  • Vllt hat Pieter ja auch gerade 512 SMS erhalten und das handy hat an jeden kontakt 512 SMS verschickt und irgendwann konnte es nicht mehr und hat feuer gefangen :D

  • @wordplex:
    Muss nicht sein, mit dem Kabel. Meine IPod-Ohrhörerkabel fühlen sich so an, als wären sie aus Silikon, und das schmilzt nicht so schnell. Meine Lötstation (von Ersa) hat auch so ein Kabel, das ist superpraktisch, wenn du da mit der Lötspitze gegenkommst passiert nix!
    Ich wollte es nur noch nicht testen am IPod, das Risiko ist mir zu hoch…

  • Vodafone is Cool

    Da, wie schon erkannt wurde, die Rückseite nicht so stark verbrannt aussieht, als könne von dort das „Feuer“ entstanden sein – und dort müsste es ja entstehen.
    Das ganze iPhone nicht so sehr angegriffen aussieht, als hätte es selbst gebrannt, nehme ich an, dass nicht das iPhone brannte, sondern dem Besitzer die Sitzheitzung durchgebrannt ist.
    Man sieht in dem Sitz eigene Kabel, die darauf hindeuten, dass dort eine Heizung drunter ist, oder andere Elektronik.
    In dieser wird es wohl einen „Kurzschluss“ gegeben haben.
    So sieht für mich der Brand aus.

    Alternativ hat der Besitzer eine Kippe auf seinem Sitz versehentlich liegen lassen.

    Fake war es wohl nicht, nur das iPhone war nicht schuld.
    Das iPhone wäre sonst viel mehr verbrannt. Auslöser könnte ja nur der Akku sein und der scheint eindeutig intakt zu sein.

  • Sieht für mich auch sehr nach Fake aus.

    Erstens finde ich es sehr verwunderlich, dass trotz des recht großen Loches im Sitz die Schutzhülle noch so intakt ist, dass man den Belkin-Schriftzug lesen kann. Hat es nur nach außen gebrannt / geschmort?

    Außerdem: Es ist kein Telefon zu sehen. Es lag sicher nur rein zufällig mit dem Display nach unten auf dem Sitz. Oder sollte da etwa nur eine leere Schutzhülle für ein paar Euro liegen, die man für so einen Spaß schon mal opfert…? Ein Schelm, wer Böses dabei denkt…

  • noch mal Nachtrag zur Belkin-Hülle, eventuell ist die auch aus Silikon gewesen, wie das viele IPhone-Hüllen sind.
    Da Silikon aus Silizium besteht und fast nicht brennbar ist, kann es durchaus sein, dass doch das Iphone gebrannt hat.
    Fazit: Alleine aus den Bildern kann man nichts handfestes folgern…

  • vermutlich hat die schmutzige belkintasche dazu geführt das das ding überhitzt ist .. aber schon krass! mein iphone wird immer recht warm wenn ich GPS mit 3G nutze ..

  • Ach er hat nur von smule das Feuerzeug App angelassen :-)

  • VDF = VOLL DER FAKE ;)

    aber geil *bier*

  • sorry aber das ist eindeutig ein Fake – ich bin Sachverständiger bei
    einem KFZ-versicherer und wenn mir so ein Schaden gemeldet würde, so müßte ich augenblicklich unsere Rechtsabteilung einschalten.

    „Brandspuren“ und wie Schnitte wirkende Ränder im Sitz, das „Brandbild“ insgesamt und
    besonders die am Sitz seitlichen zu sehenden „Brandspuren“ erscheinen zweifelhaft.
    Autositze sind schwer entflammbar und wenn sie derart tief verbrannt“ wären,
    so wäre der Schaden insgesamt grossflächiger.

    Für mich sieht das deutlich nach einer externen, von oben einwirkenden Feuereinwirkung aus – der Begriff „Bunsenbrenner“ ist ja schon weiter oben gefallen.
    Ebenfalls kann ich, außer der Belkin Hülle, kein iphone identifizieren.

  • Vermutlich lag ein Feuerzeug auf dem Sitz und hat geflämmt.

  • Nix Feuerzeug. Der Jung hat sich eins zu viel geraucht (sieht man an den Scheiben) und dachte, der Beifahrersitz sei der Ascher. Hallozinogene halt ;-)
    IPhone? Nickes IPhone.
    Dat is een grappje.

  • Hatte gestern abend mein Phone Aufgrund einer Wiederherstellung mit Belkinhülle auch im Dauereinsatz, …..wurde auch ganz ordentlich warm und das Netzteil hatte auch schon leichte Probs mitzuhalten…..

    Aber wo es Hundert-Pro nicht allzu warm wurde war im Ramenbereich!!!

    ….somit einwandfrei Fake!

  • war bestimmt ein ford, da wollte das iphone dem graus ein ende machen:-)

  • Konnte Ein Fake sein vielleicht auch nicht

  • sorry aber das ist eindeutig ein Fake - ich bin Sachverständiger bei einem KFZ-versicherer und wenn mir so ein Schaden gemeldet würde, so müßte ich augenblicklich unsere Rechtsabteilung einschalten. “Brandspuren” und wie Schnitte wirkende Ränder

    sorry aber das ist eindeutig ein Fake – ich bin Sachverständiger bei
    einem KFZ-versicherer und wenn mir so ein Schaden gemeldet würde, so müßte ich augenblicklich unsere Rechtsabteilung einschalten.

    “Brandspuren” und wie Schnitte wirkende Ränder im Sitz, das “Brandbild” insgesamt und
    besonders die am Sitz seitlichen zu sehenden “Brandspuren” erscheinen zweifelhaft.
    Autositze sind schwer entflammbar und wenn sie derart tief verbrannt” wären,
    so wäre der Schaden insgesamt grossflächiger.

    Für mich sieht das deutlich nach einer externen, von oben einwirkenden Feuereinwirkung aus – der Begriff “Bunsenbrenner” ist ja schon weiter oben gefallen.
    Ebenfalls kann ich, außer der Belkin Hülle, kein iphone identifizieren

  • sorry aber das ist eindeutig ein Fake – ich bin Sachverständiger bei
    einem KFZ-versicherer und wenn mir so ein Schaden gemeldet würde, so müßte ich augenblicklich unsere Rechtsabteilung einschalten.

    “Brandspuren” und wie Schnitte wirkende Ränder im Sitz, das “Brandbild” insgesamt und
    besonders die am Sitz seitlichen zu sehenden “Brandspuren” erscheinen zweifelhaft.
    Autositze sind schwer entflammbar und wenn sie derart tief verbrannt” wären,
    so wäre der Schaden insgesamt grossflächiger.

    Für mich sieht das deutlich nach einer externen, von oben einwirkenden Feuereinwirkung aus – der Begriff “Bunsenbrenner” ist ja schon weiter oben gefallen.
    Ebenfalls kann ich, außer der Belkin Hülle, kein iphone identifizierena

    • Du bist der Sachverständiger Fake bei mir ist auch das Ladekabel samt I Phone direkt am Handyeingang verschmort lag zwar auf meinem Schreibtisch,( wahrscheinlich mein Glück) denn wäre es auf meinem Sofa gelegen und ich nicht daneben hätte es evtl. auch gebrannt. Nur zu deiner Info als Sachverständiger. Sag niemals nie.Dachte bis gestern auch so etwas gibt es nicht.

  • sorry aber das ist eindeutig ein Fake – ich bin Sachverständiger bei
    einem KFZ-versicherer und wenn mir so ein Schaden gemeldet würde, so müßte ich augenblicklich unsere Rechtsabteilung einschalten.

    “Brandspuren” und wie Schnitte wirkende Ränder im Sitz, das “Brandbild” insgesamt und
    besonders die am Sitz seitlichen zu sehenden “Brandspuren” erscheinen zweifelhaft.
    Autositze sind schwer entflammbar und wenn sie derart tief verbrannt” wären,
    so wäre der Schaden insgesamt grossflächiger.

    Für mich sieht das deutlich nach einer externen, von oben einwirkenden Feuereinwirkung aus – der Begriff “Bunsenbrenner” ist ja schon weiter oben gefallen.
    Ebenfalls kann ich, außer der Belkin Hülle, kein iphone identifizierenb

  • sorry aber das ist eindeutig ein Fake – ich bin Sachverständiger bei
    einem KFZ-versicherer und wenn mir so ein Schaden gemeldet würde, so müßte ich augenblicklich unsere Rechtsabteilung einschalten.

    “Brandspuren” und wie Schnitte wirkende Ränder im Sitz, das “Brandbild” insgesamt und
    besonders die am Sitz seitlichen zu sehenden “Brandspuren” erscheinen zweifelhaft.
    Autositze sind schwer entflammbar und wenn sie derart tief verbrannt” wären,
    so wäre der Schaden insgesamt grossflächiger.

    Für mich sieht das deutlich nach einer externen, von oben einwirkenden Feuereinwirkung aus – der Begriff “Bunsenbrenner” ist ja schon weiter oben gefallen.
    Ebenfalls kann ich, außer der Belkin Hülle, kein iphone identifizierenc

  • KvD aus die Niederlande

    My English is better than my Deutsch, and that is why I write this in English. The owner of this Iphone is a friend of mine, and th story is true. He left his Iphone on the chair, went away and came back and saw his black smoke coming out of his car. This is a true story.

    Grusse aus Leiden, die Niederlande

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21119 Artikel in den vergangenen 3642 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven