iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 490 Artikel
   

Bezahlen bei BVG, RMV und Bahn: Touch&Travel funkt im E-Plus Netz

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Die iPhone-Applikation Touch&Travel (AppStore-Link), mit der sich sowohl die Fahrkarten im Streckennetz der Deutschen Bahn, als auch die Tickets im Berliner BVG-Verkehr lösen lassen, funkt nun auch im Netz des Mobilfunkanbieters E-Plus. Wurden bislang noch Laufzeitverträge bei der Telekom und Vodafone zum Einsatz der mobilen Bezahlfunktion vorausgesetzt, lässt sich die Touch&Travel-App nun auch im Mobilfunknetz von E-Plus und bei all jenen Service Discountern benutzen, die im E-Plus Netz funken.

Der App-Einsatz ist schnell erklärt: Habt ihr euch ein Touch&Travel-Konto abgelegt, bucht die DB Mobility Logistics AG immer am Monatsende die verfahrenen Reisekosten vom hinterlegten Girokonto ab. Die App selbst lässt sich am besten mit aktivierter Bahnhofsortung benutzen. Handy aus der Tasche, Geo-Position und naheliegende Bahnhöfe ermitteln lassen, einchecken und Fahrt beginnen. Am Zielbahnhof angekommen, muss sich noch mal ausgecheckt werden. Fertig.

travel-app

Touch&Travel erinnert über einen integrierten Alarm an den Checkout, versucht mehrere Fahren zur günstigsten Kostenvarante aufzurechnen (wer an einem Tag gleich 4x durch Berlin fährt, muss eine Tageskarte anstatt vier Einzeltickets bezahlen) kennt Kurzstrecken und ermöglicht den Innerstädtischen Ausflug ohne Kleingeld anzutreten.

Die schlechten App Store Bewertungen können wir nicht teilen. Zwar könnte die App langsam wirklich ans iPhone 5-Display angepasst werden. Funktional ist hingegen alles im grünen Bereich.

Montag, 22. Apr 2013, 8:16 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ihr solltet bei RMV unterscheiden: ihr meint rhein-main.
    Der verbund in koblenz heißt auch rmv (rhein-mosel)…

  • Durch das auschecken am Zielort ist die App leider nicht sehr userfreundlich…vergisst man sich abzumelden, wird mal schnell aus einer Kurzstrecke eine Tageskarte. Sich vor Fahrtantritt eine Karte zu kaufen bzw. einzuchecken ist man gewohnt, allerdings nicht am Ende. Ist mir schon oft passiert und deswegen ist mir diese Variante zu teuer in Berlin im Vergleich zu „Papuertickets“.

  • Wirklich eine super App! Nutze ich oft.

  • Also bei O2 nicht nutzbar wenn ich das richtig verstanden habe?

  • Mehrfach genutzt in Berlin. Feine Sache. Möglichst nicht an Tagen mit Großveranstaltungen wie Sylvester verwenden. Dann sind die Server hoffnungslos überlastet und man kann sich nicht mehr ausloggen.

  • Zur Zeit nicht im deutschen Store erhältlich

  • Ich nutze t&t schon mehrere Monate und kann sagen, dass es eigentlich super funktioniert. Schwachstellen sind das Auslocken, was ich auch gerne mal vergesse, und, dass man keine besonderen Tarife wählen kann, z.B. Fahrradkarten, oder das DB Wochenendticket.

  • In der Schweiz gibt es das schon Jahre für beinahe alle Verkehrsverbunde und man kann es sogar auf die Firmenrechnung setzten lassen.

  • Ist doch lächerlich, das System!
    Es bietet exakt 0 Mehrwert – Im Gegenteil: Wenn die Server Streiken oder man einfach vergisst, auszuchecken, hat man die A-Karte.
    Zudem ist es nicht mal für die Regionalbahn vorgesehen.

  • Mit Congstar geht die LBS Freischaltung zwar, die ProbeOrtung jedoch nicht.

    Habe eine E-Mail an den Support von der Bahn geschickt. Congstar hat von nichts gewusst und es auf T-Mobile geschoben.

    Geht es bei jemand mit Congster?

  • Ich nutze die App auch ab und an. Leider ist sie immer noch sehr unausgereift.
    Das 5er Display wird anscheinend auch komplett ignoriert.

  • Habe bisher nur schlechte Erfahrungen mit der App gesammelt. Auch das Ticket war teurer, da die App nicht zwischen verschiedenen Tarifen unterscheiden kann, bzw. die Regionaltarife nicht berücksichtigt. Vom Hamburg nach Lübeck habe ich so 4 Euro zu viel bezahlt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19490 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven