iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 477 Artikel
   

Beta-Software auf der Apple Watch? Lieber warten, es gibt kein Zurück

Artikel auf Google Plus teilen.
47 Kommentare 47

Die im Rahmen der Entwicklerkonferenz WWDC vorgestellte neue Uhren-Betriebssystemversion watchOS 2 bringt eine Reihe interessanter neuer Funktionen. Der Test der bereits verfügbaren frühen Betaversion ist aber ebenso mit Risiken verbunden, wie die Installation der ersten Vorabversion von iOS 9. Weder bietet die Software bereits den vollen Funktionsumfang, noch zeigt sich sich stabil und performant. Apple wendet sich mit derart frühen Testversionen ausdrücklich an Entwickler, die dafür in der Regel dann auch keine Geräte verwenden, von deren Funktion sie in irgend einer Form abhängig sind.

apple-watch-500

Während es bei iOS-Geräten glücklicherweise noch die Notbremse in Form eines Downgrades auf die letzte offizielle Systemversion gibt, habt ihr mit der Testversion von watchOS 2 den schwarzen Peter am Arm kleben. Für Endnutzer gibt es bei der Apple Watch keine Möglichkeit, die Installation einer vorherigen Systemversion zu erzwingen.

Wer den Sprung auf die erste Testversion von watchOS 2 bereut, muss entweder geduldig auf ein Update und die damit hoffentlich verbundene Verbesserung warten, oder sein Glück beim Apple Support versuchen. Berichten aus den USA zufolge kann man die Uhr einschicken, um das Originalbetriebssystem wieder herzustellen. Allerdings wird in solchen Fällen in der Regel auch eine Servicegebühr fällig.

Freitag, 12. Jun 2015, 17:00 Uhr — chris
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habe das Update auf der Watch installiert und es blieb bei ca. 75% hängen. Stunden. Danach habe ich (obwohl das bei fast allen Geräten den Tot bedeuten würde) einen Reboot gemacht. Danach hatte ich watchos 2.0 drauf. Läuft aber nicht wirklich stabil. Eine Beta eben :) No risk no fun :)

    • Ich habe dummerweise (wie ich mittlerweile feststellen kann) auch die OS 2 Beta installiert! Batterielaufzeit etwas schlechter und überall bugs…
      Mein iPhone hält mit iOS9 noch ca. 70 Minuten benutzung durch!!!
      Jetzt nur auf schnelle weitere Betas hoffen! Denn wenn ich mein iPhone auf 8.3 zurücksetze, läuft meine Apple Watch nicht mehr! Und die Apple Watch kann ich ja nicht mehr auf 1.0.1 downgraden! Ach das ist halt Apple…

      • Ach das ist halt Apple?? Dein Ernst???? Junge, das ist eine Beta

      • Haha nur spass! Bin nur etwas generft, dass ich meine Watch nicht downgraden kann! Ist doch ein Witz! Bei iOS usw. geht das ja problemlos…

      • Du kannst sie zurücksetzen. Du brauchst nur ein Diagnosekabel ;)

      • Zu Recht, aber hat sich doch für dich gelohnt, konntest einmal „Erster“ auf dem Schulhof schreien! ;-)

      • Das Problem ist das sich heute jeder unwissende Betas installieren kann und leider auch macht. Die sind für Entwickler und nicht für den normalen User gedacht aber das begreifen ja leider die meisten Nasen nicht.

      • Hallo?!? „Das ist halt Apple“?!? Was bitte ist das für ein unqualifiziertes Gesülze! Es ist eine BETA in einem SEHF FRÜHEM STADIUM und für ENTWICKLER gedacht um Software anzutesten. Und nicht für SCHULHOF-POSER.

      • Eine Frage: Weshalb heissen Betas Betas? Richtig, weil sie noch nicht ausgereift sind und noch in vielen Belangen verbessert werden müssen. Deshalb lädt man nie eine Beta auf ein produktiv genutztes Gerät!

      • Menschen sind und bleiben dumm & naiv. In der Vergangenheit gab es etliche Kunden die ihr Gerät getäuscht haben wollten, weil es nicht mehr richtig funktionierte, nachdem sie sich eine Beta „erkauft“ haben. Dem will Apple vorbeugen. Sie haben mein absolutes Verständnis. Ich warte geduldig auf die neuen verdienen und nutze bis dahin meine Geräte.

      • Und vermutlich nicht mal Entwickler…

    • Als Tipp: Entkoppeln, neu verbinden und Backup einspielen. Das hilft Wunder. Deutlich stabiler und der Akku hält fast so lang wie früher.

  • hab die Beta auch und muss sagen dass sie relativ stabil läuft. Die neuen Funktionen sind Hammer.
    Wer will da schon freiwillig zurück?

  • alle schreiben etwas von einer Gebühr, jedoch niemand kann das mit einer Zahl belegen. Woher wollen alle das jetzt wissen?

  • Just for Info: The Battery life with iOS 9 on iPhone 6 sucks!!!

    • Auf deinem Gehirn läuft wohl auch eine Beta. Batterie, Abstürze, es ist für Entwickler und nicht für Leute die jammern, weil die Beta ne Beta ist.

      • ich habe auch die Beta drauf, bin kein Entwickler, heule aber auch nicht rum, wenn was nicht geht.
        Gibt bestimmt ähnlich wie mich viele, die es einfach so drauf haben aber nicht maulen. Würde auch Diagnosedaten schicken, wenn es gehen würde. Bei iOS 7 gab es ja mal die Bug App.

    • B E T A. Nix für Poser, für Entwickler. Denen ist Batterie erszmal total egal.

  • Jeder, der eine Beta installiert muss wissen, was er tut.
    Ich hatte auch Irritationen beim Installieren der Beta auf der Watch, da es via Profil das erste Mal war…

    Ich finde, dass die Beta 2.0 durchaus stabil läuft. Bislang fand ich lediglich Darstellungs- und Verbindungsprobleme bei einigen Checks nach einigen Stunden Benutzung. Nach einem Reboot ist aber alles wieder für einige Stunden okay. Der Weg über die Checks via Watch-App deaktivieren und reaktivieren funktioniert aber auch.
    Auch iOS 9 läuft äußerst stabil. Lediglich die in den Release-Notes angegebenen Probleme mit einigen iCloud-Diensten (Backup z.B.) und einige Widgets sind mir bislang richtig negativ aufgefallen. Sicher ist der Akku Verbrauch noch etwas zu hoch. Dies hat aber mit der Hintergrundaktivität der noch nicht angepassten Apps zu tun. Deaktiviert man deren Hintergrundaktivität oder nutzt den Sparmodus gibt´s Besserung.
    Läuft durchaus stabiler als die finale iOS 8, ist mein Eindruck.
    Sich OS 10.11 läuft in der meiner Meinung nach stabiler und flüssiger als das finale 10.10.
    Einige Erweiterungen wie Total Finder, Bartender müssen noch angepasst werden. Little Snitch wurde per Nightly bereits angepasst.

    Mein Fazit: Für die jeweils ersten Betas, läuft schon sehr vieles stabil und rund. In ca. 10 Tagen dürften die Betas 2 verteilt werden und wenn dann die offensichtlichen Einschränkungen damit behoben werden, ist man schon recht nahe an einer finalen Version.
    Man darf nicht vergessen, dass viele Probleme durch nicht angepasste Apps entstehen.
    Diese werden wohl auch nach und nach angepasst.
    Im Augenblick kann ich Apple beipflichten: es scheint wirklich der beste Moment zu sein ins Developer Programm einzusteigen.
    Apple scheint dies aktiv zu fördern. Anders ist die neue Gebührenordnung auch kaum zu verstehen.

  • Ich hoffe das ein Downgrade in der ⌚️ 2 dann möglich ist.
    Bei mir läuft es auf einer Demo Uhr zwar eigentlich recht flüssig, aber produktiv würde ich es nicht wollen

  • da lob ich mir meine Pebble, wenn die scheisse baut oder ich nen anderes OS draufgemacht hab alle 3 Tasten drücken und die bootet auf Version 1.5.5 :-)

    • Toll. Aber warum nicht jeder will eine Pebble. Ich persönlich finde sie einfach nicht schön. Die Apple ⌚️ finde ich dagegen recht schön. Finde sie sogar schöner als die meisten Uhren dieser Preisklasse, dennoch habe ich leider noch keine.

  • Swaghetti Yolonese

    Habe mir die iOS 9 Beta auf das 4S gespielt.
    Die Batterie hält (mit Stromsparmodus) im Vergleich zu iOS 8.1.x deutlich länger.
    Die kleineren neuen Features sind auch toll.

  • Die offiziellen Softwarereleases die Apple in letzter Zeit ausliefert sind für mich reine Betas, und da tun sich Leute echt noch die Vorstufe an?
    Mutig, mutig :D

  • Danke an alle die die Beta geladen haben! Ohne euch wüsste der Rest nicht das die Beta dooooooff ist. Ich für mein Teil warte ab bis aufs letzte um zu sehen ob ein Update überhaupt lohnt!

  • Also ich bin relativ zwiegespalten was die neuere Verteilpolitik der Beta-Versionen angeht. Im ersten Moment kann es sich nur gut anhören, wenn die Tests auch auf Nicht-Entwickler ausgeweitet werden. Meiner Meinung nach tun die sich damit aber keinen wirklichen Gefallen. Das zieht einfach jeden noch so unerfahrenen User an, der einfach nicht weiß was er sich da eigentlich für einen unstabilen Kram aufs Gerät zieht. Natürlich verallgemeinere ich nicht, dass alle Nicht-Entwickler automatisch unerfahren in diesem Sektor sind.
    Aber die Kommentare allein hier zeigen schon was man seinem Gerät teilweise zumutet ohne auch nur den blassesten Schimmer zu haben. Und was ich am schlimmsten Finde: App-Store-Anwendungen die noch nicht aufs Beta-OS angepasst sind bekommen dann negative Bewertungen von gerade diesen unerfahrenen User dies einfach nicht blicken.

    • Ich finde nicht das sie damit mehr User anziehen. Ganz im Gegenteil durch die Public Betas sind diese ganzen „ich muss unbedingt etwas haben was andere nicht haben Benutzer“ weg, da die pseudo Exclusivität verloren geht.

      Zudem finde ich die Überschrift bzw. diesen Artikel hier fraglich. Als Entwickler warte ich garantiert nicht mit der Installation einer neuen Betriebssystemvariante, da ich meine Entwicklung schnell anpassen und an den Mann bringen möchte. Hier muß ich durchaus ein gewisses „Risiko“ eingehen und normalerweise hat man auch Testgeräte genau für diesen Zweck.

      • Nachtrag:

        Und ganz ehrlich ich hab mit keinem Mitleid der jetzt in iOS 9 und watchOS 2.0 bis zu einer stabileren beta hängt :-) Spätestens im Herbst funktioniert ja alles wieder :-))

        Zu den Aussagen 9.0 läuft schon recht stabil: So instabil wie dieses Release liefen bisher noch keine Betas. Mein iPAD Air 2 stürtzt ohne eine installierte Fremdapp sehr oft und unregelmäßig bei normaler Benutzung mit einem Reboot ab…

  • Beta hin oder her, ich finde es grundsätzlich hammer-dreist, dass man Apple-Geräte nicht mehr in den Auslieferungszustand bringen kann. Das gilt seit Yoesemite für alle Hardeware-Sparten aus Cupertino. Ich verfluche heute noch den Tag, als ich mein iPad auf iOS8 gesetzt hatte.

  • Für alle super ungeduldigen gibts doch eine Public Beta. Da könnt ihr euch noch genug über Batterielaufzeit und Bugs aufregen, ohne euch gleich komplett lächerlich zu machen.

  • leider ist auf meiner Watch von Anfang an eine Beta installiert gewesen. Zum Glück gab es viele Uhr Bedürftige, die mir das Gerät über Einkaufspreis wieder abgenommen haben.

  • Also dass eine Beta völlig instabil läuft und Akku Laufzeiten unbrauchbar sind, ist völlig inakzeptabel! Eine Beta ist keine Alpha hier scheinen einige etwas zu verwechseln! Bei einer Alpha werden Features angedeutet und funktionieren nicht richtig und das system ist total instabil. Versteht mich nicht falsch ich hab keine Beta drauf von Apple, da ich weiß dass sich Apple hier mehr herausnimmt als andere Hersteller. Dort funktionieren Betas recht gut. Eine Beta ist schließlich die Vorstufe zum Release. Aber deshalb enthält das Release von Apple dann häufig auch noch so viele Bugs. Man sollte die IOS Wechsel verlängern, so wird ein Bug von einer Version zur nächsten mitgeschleppt und nicht behoben.

  • Hallo,
    kann mir jemand sagen ob Watch OS 2 auch ohne iOS 9 läuft ?
    Reicht für Watch OS 2 auch ios 8.3.
    Mit freundlichen Grüßen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19477 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven