iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 647 Artikel
   

watchOS 2: Video-Ausgabe, native Apps, Foto-Anzeige und mehr

60 Kommentare 60

Um die neue Version des Apple Watch-Betriebssystems watchOS anzukündigen, betrat Tim Cook die Bühne der WWDC. watchOS 2 wird neue Zifferblätter mitbringen und erstmals auch die Nutzung von Fotos und Fotoalben am Handgelenk ermöglichen. Apple Watch-Nutzer können sowohl eigenen Bilder als auch Zeitraffer-Aufnahmen von Apple nutzen, die mit der aktuellen Tageszeit korrespondieren.

apple-watch-os-2-500

Die „Complications“, die kleinen Einblendungen auf dem Ziffernblatt (aktuell etwa die Zeit, die Temperatur und der Akku-Ladestand) werden für Entwickler freigegeben und gestatten die Integration von Drittanbieter-Apps in den Homescreen der Apple Watch.

apple-watch-faces

Die Time Travel-Funktion gestattet den Nutzern der Apple Watch die „Reise durch die Zeit“ und zeigt anstehende Termine, die Wettervorhersage und geplante Routen beim Dreh der digitalen Krone an.

Der neue Nightstandmode (dieser wird aktiviert sobald die Uhr lädt und auf der Seite liegt) zeigt die Uhrzeit im Querformat an und bringt einen funktionierenden Wecker mit.

apple-watch-nightstand

Die 12 Kontakte – watchOS 2 versteht sich nun auch auf mehr als 12 Freunde lassen – lassen sich direkt auf der Uhr konfigurieren und ergänzen. Die Mail-App bekommt eine Antwort-Funktion.

Ganz wichtig: Apple öffnet die Fitness-Funktion der Apple Watch für Drittanbieter-Apps, diese sollen zukünftig autonom auf Sensoren und Co. zugreifen dürfen. Selbstredend kann watchOS 2 sowohl mit dem neuen Apple Wallet umgehen als auch die ÖPNV-Infos aus der Karten-App anzeigen und mit euren HomeKit-kompatiblen Geräten sprechen.

apple-watch-time-travel

Siri wird auch auf der Uhr etwas schlauer und kann zum Aktivieren der installierten „Checks“ genutzt werden.

Kein iPhone-Zwang mehr

Mit der Einführung von nativen Anwendungen wird die Logik zukünftiger Anwendungen nicht mehr auf iPhone ausgelagert. Viele Apps lassen sich nun komplett auf der Uhr nutzen. Inklusive der Mikrofon-Nutzung, der Auswertung des Beschleunigungs-Messers, dem Zugriff auf die Taptic Engine und die digitale Krone, einer Lautsprecher-Ausgabe, einer Video-Anzeige, dem HealthKit-Zugriff.

watchOS 2 wird steht den registrierten Entwicklern ab heute zur Verfügung und kommt im Herbst zusammen mit iOS 9 auf die Uhren des Ott-Normal-Nutzers.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
08. Jun 2015 um 20:42 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    60 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    60 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30647 Artikel in den vergangenen 5134 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven